Rad schlagen am Gitter

  • Bröselchen

    Verhungern ist da eine nicht gerade sinnvolle Alternative

  • City_Slider

    Hier gibt es gleich: Putenunterkeulen, Salzkartoffeln, Rosenkohl und Endivien Salat .

  • Bröselchen

    sowas ist in der Essensplanung dieses Institutes nicht vorgesehen

  • City_Slider

    Dann würde ich mir lieber Stullen mitnehmen als so etwas zu essen!

  • Bröselchen

    Ich bin hier nicht zu meinem Vergnügen, sonst würde ich hier niemals essen gehen.

  • City_Slider

    Darum sag ich ja, essen mitbringen.

  • Bröselchen

    Dafür freue ich mich auf all die leckeren Sachen, die ich in absehbarer Zeit kochen kann.

  • Bröselchen

    mitbringen ist etwas eingeschränkt

  • City_Slider

    Aaaah... jetzt verstehe ich...

  • City_Slider

    Sorry, hab ne lange Leitung.

  • Bröselchen

    Ich bin sehr talentiert, Sachen zu umschreiben ;)

  • City_Slider

    Man merkts

  • City_Slider

    Ich werd dann mal. Das essen will vorbereitet werden. Frauchen kommt in 2 Std von der Arbeit Heim.

  • Bröselchen

    Den Beinamen "HV-Predigerin" habe ich mir nicht umsonst erworben 😁

  • City_Slider

    *grinsel*

  • Bröselchen

    dann gutes Gelingen

  • City_Slider

    Ich bin der Kochkunst durchaus mächtig. Hab mit 8 angefangen zu lernen ;-)

  • City_Slider

    Bis denne und noch nen schönen Tag.

  • Bröselchen

    merci

  • claudiaaush

    Brösels Predigten sind unerreicht 😍

  • City_Slider

    Ich hab noch nie eine gehört( eine Predigt).

  • claudiaaush

    Such mal Predigt an die Gemeinde 😂😂

  • claudiaaush

    Mitm smartophne kann ich den link nicht schicken 🙈

  • City_Slider

    Ich war in meinem Leben 3 x in der Kirche.

  • City_Slider

    Zur Taufe, zur Firmung und zur Kommunion.

  • City_Slider

    Ich bin bekennender Atheist.

  • claudiaaush

    Whatever… es ist nur gut

  • City_Slider

    Anhören würde ich mir das ja gerne mal.

  • Bröselchen

    Nicht hören... Lesen :besserwisser:

  • City_Slider

    Wer auf süßes steht... schaut mal hier vorbei http://www.worldofsweets.de Der Besuch dieser Page ist auf eigene Gefahr! Meine Frau sagte die Tage... Schatz, du gehst nur noch 1x im Monat dort hin :-D

  • Naja, kommt draufg an und wie oft und wie lang dein Streifi das macht!


    Wenn das schon seht oft vorkommt kann es Käfigblödheit sein...das bekommen sie wenn der Käfig zu klein ist, bzw. wenn der Käfig wo sie vorher gewohnt haben zu klein war!Sie machen dann einfach immer wieder die gleiche Bewegung(hin und her rennen, Saltos schlagen...) um so ihren Bewegungsdrang zu stillen!
    Sollte das der Fall sein kann man nur versuchen die Stelle wo sie diese immer gleichen Bewegungen machen zu verstellen!


    Wenn dein Streifi das aber nur ab und zu macht und sonst durch den ganzen Käfig flitzt brauchst dir keine Gedanken machen.....

  • Also meiner macht auch so Sachen... das mit dem "Rad" weniger, aber halt Saltos.... hab mir auch schon Sorgen gemacht, hab das ganze dann mal ein bisschen beobachtet und ich denke er macht das einfach gerne.. er rennt nämlich auch sonst überall herum und seine Bewegungsabläufe sind auch nicht immer die Selben... du hast ja deines glaub ich auch noch nicht so lange oder? Ich denke da wird es kaum schon eine Stereotypie sein... ich würd ihm vielleicht trotzdem mal ab und an was in den Weg stellen, dass er ein bisschen Abwechslung hat... werd ich auch so machen

  • Hab ihn jetzt seit 2 Wochen. Denke mal das er es vorher bei Butzek gut hatte.!?
    Er macht das nicht immer, aber es kann durchaus mal 2-3 Minuten dauern. Sonst ist er immer in seiner Voliere unterwegs, den ganzen Tag. Ich wundere mich immer wo so ein kleiner Kerl soviel Energie hernimmt. ?(
    Wäre schon nach nem halben Tag platt, und anschließend ein paar Tage Winterschlaf,... :D

  • Ich denke mal, das ist die sogenannte "Käfigblödheit". Streifis machen das, wenn sie einen zu kleinen Käfig haben. Unser Streifi macht das auch, trotz mehrer Stunden Auslauf. Man sollte an den Stellen, an denen es immer hin und her rennt, oder ein sogenanntes Rad schlägt, einfach Sachen in den Weg stellen. Wenn man Glück hat, hört es von selbst wieder auf.

  • Würd trotzdem den Weg mal versperren....also wenn er es 1x/Tag für 2-3 min macht (was eiogentlich schon recht lang is) und sich sonst normal im ganzen Käfig bewegt wird es keine Käfigblödheit sein, aber es könnte zu einer werden wenn er merkt, daß es viel einfacher ist Räder zu rennen, oder Saltos zu schlagen anstatt in der Voliere herum zu hüpfen!Kann sein, muß aber nicht!Also lieber schon was dagegen tun, bevor es schlimmer werden kann!


    Nevada


    kann auhc gut sein, daß er das derzeit macht, weil er keinen Auslauf hat....vielleicht legt es sich ja von selbst wenn er nach den 4-6 Wochen eingewöhnungszeuit raus darf!


    @Kathi&Katja


    Wenn sie einmal einen Tick haben bleib dieser ihnen meistens sehr lange...auch wenn sie viel Auslauf haben, wenn sie wieder in der Voliere sind geht es weiter mit den Stereotypien!

  • Saltohörnchen gibts gar nicht mal so viele. Ich selbst habe erst eins live gesehen.


    Wenn es das allerdings über längere Zeit immer an der gleichen Stelle macht, würde ich versuchen das zu verhindern indem ich dort etwas in den Weg stelle.

  • Hallo Katja,


    naja, wenn es dein Kleines mal macht isset ja auch net so wild,
    Powell ist, als er gerade bei uns war, ständig an einer STelle hin und her
    gesprungen... das hat uns fast wahnsinnig gemacht...


    Er ist sogar während des Freilaufs in den Käfig gegangen und ist dort hin und her gehüpft...


    Du kannst das ganze ja beobachten und dann handeln, wenn du merkst,
    dass es mehr wird ;o)


    Dann, wie erwähnt, immer wieder was in den Weg stellen ;o)

  • Hallo Katja,


    wenn du die "in den Weg stell Taktik" anwendest,
    dann gib uns doch bitte Bescheid, wenn sich was an dem Verhalten deines
    Hörnchens ändert... oder auch eben nicht ändert ;)


    WIe schon erwähnt kann es gut sein, dass die Ticks verschwinden oder
    aber sich auf auf ein Minimum beschränken ;o)
    Was ganz wichtig ist ist, dass du das Verhalten (die Ticks) nicht mit einem
    Leckerlie belohnen sollst... Sprich, nicht wenn dein Kleines "tickt" ihm zur
    Ablenkung ein Leckerlie geben, denn dann merkt es sich dies und wird
    ständig "ticken" um etwas abzustauben - klingt logisch oder :D :D :D


    WIr haben es so gehandhabt, dass wir Powell nicht mehr beachtet haben,
    wenn er "getickt" hat - Käfig zu, rausgehen...
    Wenn er dann aufgehört hat, sind wir rein und haben ihn dann erst wieder
    beachtet, ihn rausgelassen und Nüsse; Mehlwürmer oder dergleichen gereicht ;o)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!