Wie ist das eigentlich mit den Freilaufzeiten?!

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

  • claudiaaush

    🐿 mögen definitiv Mehlwürmer, Annie pennt ja und so gibts die am Wochenende (bei Aufstehen 15h wären Dir tot🤷‍♀️) - an WE reißt sie sie mir aus den Fingern 😍😂

  • claudiaaush

    Dir=die 🙄😂

  • Hallo! :)
    Mein kleiner Chap hats zur Zeit richtig gut.
    Er hat teilweise bis zu 5-6 Stunden am Tag Auslauf.
    Da ich momentan in der Lernphase bin und er deshalb so lange ich lerne (4-5 Std.) frei laufen darf und ich ihn auch nicht gleich einsperre solange ich das Zimmer mal kurz verlasse (da alles tutto kompletto Hörnchensicher ist), ist er teilweise echt lange draußen.
    Wir haben zwar ab und an in gewissen Situationen (zB wenns ums Futter geht) mal ein paar Kabbeleien, dass er versucht in den Finger zu knipsen oder so- was aber nie weh tut, er lutscht quasi nur alles an bisher - zum glück :D, aber ansonsten ist er echt brav und kommt ab und an mal neugierig vorbei.
    Jetzt hab ich mich gefragt ob das überhaupt auf Dauer so gut ist, wenn er so viele Freiheiten hat.. Will mir ja keinen "Freilaufjunkie" ziehen, der dann, wenn ich mal nicht so viel Zeit habe ihn laufen zu lassen, total aggro den Käfig zerlegt.


    Er ist ein sehr sehr aktives Hörnchen und gerade in den letzten Wochen, wo er Erwachsen geworden ist, bleibt er deutlich länger wach (ca. 7 Uhr morgens bis 20 Uhr, davor immer halb 10 bis halb 6). Manchmal ist er sehr aufgeregt wenn ich ins Zimmer komme und rennt wie verrückt auf seinem Baumstamm hin und her (hab schon diverse Gegenstände befestigt um die Bewegung zu ändern, dass er keinen Käfigkoller kriegt. Er sucht sich aber relativ schnell wieder einen neuen Weg :thumbdown:. Liegt wohl vorallem daran, dass er denkt er kommt raus. Habe ihn dann schon bewusst mal drin gelassen und mich ins Zimmer gesetzt, dass er sieht "Ups.. die Alte is da und lässt mich auch mal nicht raus :cursing: "..


    Ansonsten habe ich eigentlich in den letzten Wochen immer frei nach dem Motto "Je länger draußen- desto ausgelasteter" gehandelt. Aber ist das so überhaupt richtig? ?(

  • Als wir unseren Sid hatten, war mein Sohn lange krank und viel zu Hause. Da war Sid immer draußen. Er hat aber dann auch akzeptiert, als das nicht mehr so war. Da war das kein Problem.
    Wir haben aber auch eine sehr große Voliere (H: 2,45 T 1 B 2 m)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Ich lass Koki auch so viel laufen, wie es geht. Es gibt Tage, da kommt er leider gar nicht raus, an manchen Tagen immerhin 2-3 Stunden und wenn ich zu Hause bin (ich kann zum Glück viel von zu Hause arbeiten), dann ist er auch mal von morgens bis frühen Abend draußen. Je nachdem, wann er dann schlafen geht.
    Ich bring es auch nicht übers Herz ihn nicht raus zu lassen wenn ich zu Hause bin ^^ Da wird dann eben auch mal alles so organisiert, dass er eben raus kann und ich dann Haushaltsarbeit davor oder danach erledige ^^

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!