Hörnchen attackiert mich

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • Könnt ihr mir helfen?
    Ich bin Neuling und brauche eure Erfahrungen.
    Ich habe seit 4 1/2 Wochen mein Streifi. Am Anfang als ich Futter rein gab, war alles normal, sie kam auf die Hand und holte sich ihre Leckerlis ab, Seit etwa einer Woche, wenn ich die Tür aufmache, ist sie ganz aufgeregt und wenn ich dann die Hand reinstecke, attakiert sie mich ständig.Beißen tut sie nicht, aber meine Hand sieht danach ganz schön zerkrazt aus.
    Sie war noch nie draußen, weil ich gelesen hab, man sollte sie bis zu 6 Wochen erst einmal drin lassen.
    Ist das Revierverteidigung? Oder etwas anderes? Was meint ihr, wann sollte ich sie das erste Mal raus lassen, auf Grund ihres Verhaltens?


    LG Indy

  • Soll man nicht die Hand aus dem Käfig lassen in der Eingweöhnung?

    Liebe Grüße von Wiltrud!


    Bei uns leben: 2.0 Streifenhörnchen: Sam und Herr Rossi
    Außerdem 5.0 Alpakas, 4.0 Lamas, 2.0 Kater, 2.1 Kaninchen, 4.25 Wachteln



    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
    und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
    (Kurt Marti)

    • Offizieller Beitrag

    Soll man nicht die Hand aus dem Käfig lassen in der Eingweöhnung?



    so ist es.


    Erstmal willkommen im Forum.


    Nun zu den Attacken. Das Tier verteidigt sein Revier und greift den Eindringling an. Verlege die Versorgung auf die Abendstunden, oder den frühen Morgen. Ich hab hier so ein Exemplar das alles angreift, was sich der Voliere nähert. Das größte Problem daran ist eigentlich, das Tier wird einem extremen Stress ausgesetzt. Es ist ständig kurz vor einem Herzkasper. Außerhalb der Voliere ist sie friedlich.

  • so ist es.


    Erstmal willkommen im Forum.


    Nun zu den Attacken. Das Tier verteidigt sein Revier und greift den Eindringling an. Verlege die Versorgung auf die Abendstunden, oder den frühen Morgen. Ich hab hier so ein Exemplar das alles angreift, was sich der Voliere nähert. Das größte Problem daran ist eigentlich, das Tier wird einem extremen Stress ausgesetzt. Es ist ständig kurz vor einem Herzkasper. Außerhalb der Voliere ist sie friedlich.

    Das werd ich versuchen, vielen Dank für den Rat. Ich bin froh, euch hier als Beistand zu haben, denn ich möchte nicht zu viel falsch machen. Mein Finchen soll sich wohl fühlen und gesund bleiben! Dank an euch! :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!