Chippi ausgebüchst!!!

  • Fips

    ah, den plüsch"pool" kenn ich. würds aber eher als kuschelnest bezeichnen. :D

  • Fips

    reknuddel gelante :knuddel2: hoffentlich kommt morgen nicht der böse muskelkater, huaaa .. badewanne kann helfen :zwinker:

  • Bröselchen

    hast du eine für mich? Aua

  • Sisa

    Hallo

  • Lupinchen

    Hallo Sisa:)

  • Fips

    🛁 badewannefürgelareinschieb*

  • Fips

    hallo sisa :) hallo lupiwölfchen :knuddel2:

  • Sisa

    Unser Hörnchen-Zimmer ist im Dachgeschoss. Wenn ich wegen der Hitze die Rollläden zu mache ist es zu dunkel oder?

  • Sisa

    Und ohne wird es zu heiß

  • Fips

    da die tage ja wieder lang sind, geht vielleicht ein kompromiss. solang die sonne auf der einen seite steht, dort zumachen .. oder die rollos nicht komplett zu schließen oder ähnliches

  • Fips

    oder morgens, wenn die sonne noch nicht so hoch steht, offen lassen und später schließen.

  • Sisa

    Morgens machen wir das auch so. Aber bringt das abends denn noch was? Bisher war unser Streifi immer spätestens um 17 Uhr weg.

  • Sisa

    Ist halt leider auch Südwest. Die Sonne steht dort also recht lange und ist entsprechend warm.

  • Fips

    dann muss es halt morgens reichen. hitze macht ihm in jedem fall mehr aus, als wenns "bewölkt" (dunkel) ist

  • Fips

    in sibirien werden übrigens im sommer aber auch über 40 grad gemessen und dann zieht es sich in seinen bau zurück

  • Fips

    eine buddelkiste mit kühler, feuchter erde kann da sehr gute dienste leisten. manche liegen auch gern auf einem feuchten lappen dann herum. nur zugluft ist ganz dringend zu vermeiden.

  • Sisa

    Stimmt auch wieder

  • Sisa

    Die Kaninchen sind auch in dem Raum, seit vielen vielen Jahren. Aber die sind im Sommer öfters im Garten, das geht mit dem Burunduk ja nicht. bzw. wenn es ganz arg heiss ist, dann lass ich auch ein paar Tage tagsüber dunkel. In der Natur würden sie sich auch in den kuhlen Bau zurückziehen. Kaninchen sind allerdings sowieso eher dämmerungsaktiv und nicht tagaktiv wie der Burunduk.

  • Fips

    genau das meinte ich :) gern nehmen sie natürlich frisches kühles obst, was du dann eben morgens geben solltest. und dann wird viel gedöst. kann gut sein, dass es dafür dann abends nochmal rauskommt - sich der tagesrhythmus etwas verschiebt. aber wenn kaninchen es aushalten, hält es ein burunduk auf jeden fall aus. kaninchen sind hitzschlaggefährdeter als streifis. das wird schon :)

  • Sisa

    Frisches Obst gibt es sowieso auch jeden Morgen 😊

  • Sisa

    Vielen Dank😊

  • Sisa

    Guten Morgen 😊

  • claudiaaush

    Schönen Abend 😊

  • Lupinchen

    dito;)

  • Flitzi

    oder so

  • claudiaaush

    heute auch 😁

  • Fips

    und heut erstma 8)

  • Fips

    namd halt, wa :kaffee:

  • Bröselchen

    jung Tach

  • Bröselchen

    jutn Tach...Das t9 will wieder nicht :D

  • Hallo liebe Hörnchenfreunde


    Habe gestern was schreckliches erlebt, und will das NIE MEHR erleben.


    Aber vorab kann ich sagen, Chippi hatte Glück im Unglück!


    Ich wohne in einer Altbauwohnung und werde nächsten Monat ausziehen... in Chippis Zimmer befindet sich ein alter Einbauschrank. Natürlich habe ich alle Ecken begutachtet, bevor ich den kleinen Stinker laufen lasse. Ja aber das heisst gar nichts...


    Da lass ich ihm Freilauf und bin eine Stunde nicht im Zimmer, da er ja ein wenig spinnt... dann komm ich ins Zimmer..aber WO ist Chippi? Hmmmm vielleicht ist er schlafen gegangen...denn in den ganzen Ecken wo er sich verstecken kann ist er nicht. Also schau ich im Käfig nach... Aber Chippi wird doch bei jeder Bewegung im Zimmer wach... also stimmt da was nicht. Ich rüttle am Käfig und nichts passiert...


    Plötzlich hör ich ein Fiepen und Getapsel, von der Wand! Ich drehe völlig durch! :wacko: Mein armes Streifi ist in der Wand, und tatsächlich ist da ein kleines Loch im Einbauschrank....WIE hat er das nur geschafft!?? Er ist reingekommen, aber raus kommt er nicht... Scheisse, die ganze Wand ist tunneliert, wie das bei einem Altbau nunmal ist. Er könnte überall hinkommen hinter der Wand ;(


    Eigentlich wollte ich die ganze Holzverkleidung vom Einbauschrank abreissen, zum Glück hat mich mein Freund abgehalten. Er hat einen Holzbalken professionel abgelöst... eine Spalte war offen. Mein Chippi schaut ab und zu hindurch, schafft es aber nicht raus... manno mann was habe ich gewartet und gehofft... irgentwann habe ich einfach einen Meissel und Hammer genommen und ein Stück Holz weggehauen... UPS, ich muss ja nächsten Monat die Wohnung abgeben... EGAL, mein Kleiner muss da raus.


    Und tatsächlich, nach Stunden in den verborgenen Tunnels des Altbaus versucht Chippi es nochmal... mit vereinten Kräften, Hammer, Meissel und scharfen Streifenhörnchenzähnen schaffen wir es! Chippi kommt raus. Total schockiert und zerstruppelt war mein armer Schatz :S


    Gott sei Dank, ein Stein fällt mir vom Herzen, mein Kleiner hat es heile herausgeschafft!!!


    Im Käfig erwarten ihn ganz viele Leckerlis... :P jetzt darf Chippi im Moment nicht raus.... aber Morgen wird die Wand repariert und Chippi kann wieder herumtänzeln.


    Wir hatten einen riesen Schutzengel für meinen Kleinen, ich bin so froh, dass alles gut gegangen ist.

  • Ich kenne mich zwar mit Altbauwänden nicht aus, kann mir eure Not aber trotzdem gut vorstellen. Zum Glück ist ja nochmal alles gut ausgegangen. :thumbsup:

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Puh da habt ihr aber wirklich Glück gehabt. :):):) Gut das ihr schnell hören konntet wo es ist.


    So ein Altbau ist wirklich nicht zu unterschätzen :rolleyes: Wenn ihr wisst wo er rein ist, könnt ihr die Stelle ja sichern für die Zeit o du noch dort wohnst. Wobei ich jetzt ständig Angst hätte das er ein neues Loch findet.

  • Hallo Chippi
    Ich bin ja gerade schon beim Lesen fast tot aus dem Bett gefallen - wie muß das erst für euch gewesen sein :angst3: Oh man, da hatte Chippi aber wirklich einen ganz besonderen Schutzengel!


    Zitat

    Scheisse, die ganze Wand ist tunneliert, wie das bei einem Altbau nunmal ist


    DAS gibt mir aber gerade schwer zu denken, denn ich wohne ja auch in einem Altbau. Wieso ist das so? Habe ich noch nie von gehört, gottseidank auch noch nie festgestellt.


    Ich hoffe. ihr erholt euch alle gut von dem Schock :knuddel:



    Viele Grüße

    Viele Grüße aus dem Hörnchenhauptquartier
    Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir :dance:
    In ewigem Gedenken an alle meine Liebsten

  • Ich weiss leider auch nicht wie das passieren konnte..der ist einfach so clever, aber auch waghalsig... aber morgen wird das Loch und die Holzspalte verschlossen, zum Glück hab ich einen kleinen Handwerker zuhause ;-)


    Das Zimmer auf jeden Fall lieber doppelt und dreifach durchkämmen...
    Das ist der Nachteil bei einem Altbau, einmal Zugang hinter die Wand, und die Kleinen koennen überall hin!
    Chippis erstes Abenteuer :-) zum Glück ist es gut ausgegangen und wir haben alle dazugelernt :-)
    Danke für eure Beiträge, ich freue mich immer sehr darüber.
    Liebe Grüsse

  • So ein Erlebnis hatte ich auch mal. Auch Altbau! Es war in einer WG zugebaute Schiebetür zum nachbarzimmer. Oben war ein Sims wo man von unten nicht drauf schauen konnte, aber Hörnchen ist da natürlich fröhlich lang spaziert. Und dann war das Horn Weg!
    Ich suchte und horchte und hörte sie dann auch in der Wand... Und stellte fest sie ist durch das Loch zwei Meter in den Schiebetür-Zwischenraum gestützt. Ich wusste nicht ob sie unverletzt ist und schon gar nicht wie da ran kommen. Scheu war sie außerdem.
    Habe dann ein langes Seil in das Loch abgelassen und gewartet...nichts passiert, dann kam ich auf die Idee, dass es zu dunkel ist und habe noch eine Lichterkette abgelassen und dann kam ein hörnchen hochgeklettert!


    Liebe Grüße
    Eva

  • Uff na das war wirklich Glück im Unglück! Gut, dass es Chippi wieder gut geht!! Altbau ist echt übel. Als ich die Kölner Wohnung noch hatte, hätte ich mir u.a. deswegen ungern ein Streifi zugelegt. Zudem hatte die Wohnung sowieso kaum Raum dafür und in der riesigen Küche (die übrigens größer als das Wohnzimmer war) fand ich einen Streifikäfig alles andere als artgerecht.

  • Wow Eva da hattet ihr ja auch nochmal Glück gehabt. Aber das war ja ne super Idee mit der Lichterkette, zum Glück sind die Kleinen so flink ;)


    Die Altbauwohnung wird mitte Januar abgegeben, dann kommt Chippi vorübergehend zu meiner Mama. Die freut sich riesig auf den kleinen Stinker, da hat er dann auch ein riesen Zimmer für sich... sobald wir dann ein neues Zuhause gefunden haben, wird Chippi gaaanz viel mehr Platz bekommen plus natürlich Neubau ;) das hat mir so einen Schrecken versetzt, bin jetzt richtig froh dass ich gar nicht mehr lange hier bleibe...
    Für Chippi wird das wieder ein schönes Abenteuer, freue mich auf die neue Streifi- Einrichtung :)


    Viele lieben Grüsse,
    Tanja

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!