Zusammenhang zwischen Herbsteln und Farbe?

  • Flitzi

    Alles für morgen…….

  • Flitzi

    Rote Bete-Carpaccio an Kerstins Honig-Senf-Soße, Schleife von Rote Bete gebeiztem Lachs

  • Flitzi

    Cappuccino von der Kürbiscr.me mit gebratenen Pfifferlingen und Wirsing-Pesto

  • Flitzi

    Geeiste Moltebeere an Limonensorbet

  • Flitzi

    Tranchen von der Gänsebrust an Apfelrotkohl, Schmorobstratatouille aus Äpfeln, Birnen, Schmorzwiebeln, Cranberries und gerösteten Mandeln, Kürbis-Stampf

  • Flitzi

    Dreierlei vom Apfel mit Kürbishippe (Sautierte Apfelspalten / Apfel-Calvados-Eis / schwedische Äppeltårta

  • Flitzi

    Menü für morgen abend 😊🥂

  • Flitzi

    Diesmal aber nicht von mir, wir lassen uns verwöhnen……….

  • claudiaaush

    kannst Du bitte ein Päckchen gen H schicken ?!!😇 klingt mega

  • dead

    So, die HV ist wieder da :thumbup:

  • claudiaaush

    :knutsch3: herzlichen Dank - we´re back again

  • Flitzi

    Den Rest klären wir am Wochenende……….

  • Chibi

    :app:

  • Bombelka

    Wuhuuuu!
    :jump:

  • Flitzi

    🏳️‍🌈

  • Flitzi

    :alk1:

  • Bröselchen

    :kaffee:

  • claudiaaush

    :kaffee:

  • Bombelka

    :kaffee:

  • Bröselchen

    Wir kontrollieren immer Mal :kaffee: schönes Wochenende :)

  • maxemau

    Liebe Nathalie,

  • Bombelka

    ja?

  • Bombelka

    :)

  • claudiaaush

    Gutes Gespräch 😇😂😂😂 schönen Sonntag noch

  • Bombelka

    :D

  • Bombelka

    Einen schönen ersten Advent meine Herr- und Damenschaften!

  • maxemau

    Hallo Nathalie, mein Tablet hat gesponnen :verwirrt:

  • claudiaaush

    die Wichtelanmeldung nicht vergessen 😊

  • Bröselchen

    Hallo Nathalie, ich drücke dich 🫂

  • Bombelka

    Vielen Dank

  • Hallo, liebe Hörnchenvilla! :)
    Ich interessiere mich generell sehr für Nager, in letzter Zeit vor allem für die gestreiften :love:
    Deswegen bin ich ziemlich viel in diversen Foren unterwegs und bin dabei auf einen Beitrag einer (mittlerweile ehemaligen) Züchterin gestoßen (allerdings in einem anderen Forum und ich weiß nich ob solche Verweise hier erlaubt sind und daher halte mich erstmal mit einem Link zurück). Darin hat sie ziemlich fest überzeugt die Behauptung/Theorie vertreten, dass alle Streifis, die keine Wildfänge als Vorfahren haben, im Herbst nicht aggressiv werden. Wildfang-Vorfahren wären außerdem bei weißen und meist auch bei zimtfarbenen Streifenhörnchen ausgeschlossen.
    Demnach ihre Schlussfolgerung: Weiße und (meist) zimtfarbene Streifis werden nicht zu Herbstterroristen.
    Nun meine Frage: Könnte das stimmen? Ich selbst halte keine Streifis :evil: :S und kann daher keine eigenen Erfahrungen beisteuern, aber wie sieht es bei euch aus? Insbesondere bei Haltern nicht-wildfarbener Hörnchen? :?:
    Schonmal ein Danke für alle Antworten :thumbup:

  • Wilkommen in der Villa!





    Ich finde das absolut schwachsinnig!!


    Die gezüchteten Streifis stammen doch allesamt von Wildfängen ab, aber da sind inzwischen sooooooooooo!!!!! viele Generationen gezüchtet..... :rolleyes:


    Weiß ist ein Gendefekt und kann auch bei wilden Auftreten, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, da diese in der Natur nicht überlebensfähig wären.


    Meiner ist weiß, und er ist ein Herbsmonster.


    klingt für in keinster Weise logisch.


    Allerdings hat meine Züchterin die Erfahrung(!) gemacht, dass die weißen robuster sind. :verwirrt:

    Viele liebe Grüße von Maike und dem Monster Fred :D


    In Erinnerung an Gizmo, Buddy und Paul :heart:

    • Offizieller Beitrag

    Ich halte die These auch für Schwachsinn. Hier im Forum gibt es Herbstmonster aller Couleur. Auch habe ich noch nie gehört, dass weiße Steifis robuster sind. ?(


    Achja, natürlich auch herzlich Willkommen - du hast Recht, verlinken auf andere Foren ist nicht erlaubt. :)

  • Auch habe ich noch nie gehört, dass weiße Steifis robuster sind. ?(


    ... Ist ja auch nur die Erfahrung, die Sie mit ihren Hörnchen gemacht hat. Das kann natürlich von Zucht zu Zucht unterschiedlich sein. Ob das jetzt mit der Farbe zusammenhängt :ratlos:
    Kann halt sein, dass Sie weiße Tiere hat, die von besonders robusten Eltern abstammen und wenn die Tiere dannn für die Zucht eingesetzt werden, geben sie dies natürlich an ihre mitunter weißen Nachkommen weiter. ;)

    Viele liebe Grüße von Maike und dem Monster Fred :D


    In Erinnerung an Gizmo, Buddy und Paul :heart:

  • Hallo Hammy
    Herzlich willkommen in der Villa.


    Mir ist auch kein Zusammenhang bekannt zwischen der Fellfarbe und Herbstaggressivität.
    Ob weiße Streifis robuster sind, bezweifle ich ehrlich gesagt :ratlos2: Meist sind weiße Tiere taub.



    Viele Grüße

    Viele Grüße aus dem Hörnchenhauptquartier
    Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir :dance:
    In ewigem Gedenken an alle meine Liebsten

  • Okay, vielen Dank für die Antworten! :thumbup:
    Ich hab mir schon gedacht, dass da wohl eher nicht so viel dran ist aber wie gesagt ich kann zu dem Thema keine eigenen Erfahrungen beisteuern und dachte mir ihr wisst es wahrscheinlich besser ^^
    Okay also allein mit deinem Hörnchen, Buddy, wäre ihre These ja schonmal widerlegt.

    Mir ist auch kein Zusammenhang bekannt zwischen der Fellfarbe und Herbstaggressivität.
    Ob weiße Streifis robuster sind, bezweifle ich ehrlich gesagt :ratlos2: Meist sind weiße Tiere taub.

    Wirklich? Das wusste ich gar nicht. :/

  • Okay, vielen Dank für die Antworten! :thumbup:
    Ich hab mir schon gedacht, dass da wohl eher nicht so viel dran ist aber wie gesagt ich kann zu dem Thema keine eigenen Erfahrungen beisteuern und dachte mir ihr wisst es wahrscheinlich besser ^^
    Okay also allein mit deinem Hörnchen, Buddy, wäre ihre These ja schonmal widerlegt.

    Wirklich? Das wusste ich gar nicht. :/


    ....Finde ich auch nicht ganz richtig. Weiß ist "lediglich" ein Gendeffekt. Wenn Gendeffekt = krank bedeuten würde, dürfte man mit diesen Tieren gar nicht züchten. Kenne bisher auch keine tauben weißen.


    kleiner Exkurs dazu:
    Die Fellfarbe unseres Hundes ist auch ein Gedeffekt (merle) und er ist gesund. Die Merles werden sogar gezielt gezüchtet, eben weil sie nicht krank sind nur weil sie einen farblichen Gendeffekt haben. (Ich hoffe man versteht was ich meine ^^). Zu Taubheit und Blindheit kann es kommen, wenn man Merle und Merle verpaart, das wäre dann double- merle. Dies ist eben aus dem aufgeführten Risiko verboten.


    Bei den Hörnchen darf man, soweit ich weiß, weiße hörnchen nicht miteinander verpaaren, weil es dann (wie bei den Hunden) zu solchen Erkrankungen kommen kann.
    Aber von dem Thema Verpaarung bei Hörnchen habe ich nicht soviel Ahnung und lasse mich da gern belehren.


    Ich weiß nur, dass ein farblicher Gendeffekt, sofern die Verpaarung stimmt, nicht gleich krank bedeutet ;)

    Viele liebe Grüße von Maike und dem Monster Fred :D


    In Erinnerung an Gizmo, Buddy und Paul :heart:

  • Achso, sorry. Da hatte ich nicht dran gedacht. Sollte auch nur zum Erklären dienen.... :S

    Viele liebe Grüße von Maike und dem Monster Fred :D


    In Erinnerung an Gizmo, Buddy und Paul :heart:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!