• Fips

    ah, den plüsch"pool" kenn ich. würds aber eher als kuschelnest bezeichnen. :D

  • Fips

    reknuddel gelante :knuddel2: hoffentlich kommt morgen nicht der böse muskelkater, huaaa .. badewanne kann helfen :zwinker:

  • Bröselchen

    hast du eine für mich? Aua

  • Sisa

    Hallo

  • Lupinchen

    Hallo Sisa:)

  • Fips

    🛁 badewannefürgelareinschieb*

  • Fips

    hallo sisa :) hallo lupiwölfchen :knuddel2:

  • Sisa

    Unser Hörnchen-Zimmer ist im Dachgeschoss. Wenn ich wegen der Hitze die Rollläden zu mache ist es zu dunkel oder?

  • Sisa

    Und ohne wird es zu heiß

  • Fips

    da die tage ja wieder lang sind, geht vielleicht ein kompromiss. solang die sonne auf der einen seite steht, dort zumachen .. oder die rollos nicht komplett zu schließen oder ähnliches

  • Fips

    oder morgens, wenn die sonne noch nicht so hoch steht, offen lassen und später schließen.

  • Sisa

    Morgens machen wir das auch so. Aber bringt das abends denn noch was? Bisher war unser Streifi immer spätestens um 17 Uhr weg.

  • Sisa

    Ist halt leider auch Südwest. Die Sonne steht dort also recht lange und ist entsprechend warm.

  • Fips

    dann muss es halt morgens reichen. hitze macht ihm in jedem fall mehr aus, als wenns "bewölkt" (dunkel) ist

  • Fips

    in sibirien werden übrigens im sommer aber auch über 40 grad gemessen und dann zieht es sich in seinen bau zurück

  • Fips

    eine buddelkiste mit kühler, feuchter erde kann da sehr gute dienste leisten. manche liegen auch gern auf einem feuchten lappen dann herum. nur zugluft ist ganz dringend zu vermeiden.

  • Sisa

    Stimmt auch wieder

  • Sisa

    Die Kaninchen sind auch in dem Raum, seit vielen vielen Jahren. Aber die sind im Sommer öfters im Garten, das geht mit dem Burunduk ja nicht. bzw. wenn es ganz arg heiss ist, dann lass ich auch ein paar Tage tagsüber dunkel. In der Natur würden sie sich auch in den kuhlen Bau zurückziehen. Kaninchen sind allerdings sowieso eher dämmerungsaktiv und nicht tagaktiv wie der Burunduk.

  • Fips

    genau das meinte ich :) gern nehmen sie natürlich frisches kühles obst, was du dann eben morgens geben solltest. und dann wird viel gedöst. kann gut sein, dass es dafür dann abends nochmal rauskommt - sich der tagesrhythmus etwas verschiebt. aber wenn kaninchen es aushalten, hält es ein burunduk auf jeden fall aus. kaninchen sind hitzschlaggefährdeter als streifis. das wird schon :)

  • Sisa

    Frisches Obst gibt es sowieso auch jeden Morgen 😊

  • Sisa

    Vielen Dank😊

  • Sisa

    Guten Morgen 😊

  • claudiaaush

    Schönen Abend 😊

  • Lupinchen

    dito;)

  • Flitzi

    oder so

  • claudiaaush

    heute auch 😁

  • Fips

    und heut erstma 8)

  • Fips

    namd halt, wa :kaffee:

  • Bröselchen

    jung Tach

  • Bröselchen

    jutn Tach...Das t9 will wieder nicht :D

  • Wir haben unseren Queens im Wohnzimmer stehen, der aber direkt mit der Küche verbunden ist. Alles ist hörnchensicher - dh Spülmaschine ist dicht, er kommt nicht auf die Küchenzeile, es stehen keine gefährlichen Produkte dort,....



    Jetzt meine Frage - wie ist das mit den Dämpfen beim Kochen?? Habe das gerade gelesen...
    Er steht gut 6-7m von dem Herd weg.


    Vielen Dank für eure Antworten :)

    Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:

  • Die Dämpfe oder Gerüche wird deim Hörnchen nichts ausmachen.
    Aber, ich bin gegen Hörnchen in der Küche, selbst wenn du meinst die Küche ist sicher, kannst du dich schnell irren. Die Kleinen finden immer ein Weg.
    Zum beispiel ist meistens zwischenr Geschirrspülmaschine und Scheuerleiste ein spalt damit überhaupt die Tür aufgeht.
    Wir haben eine Wohnküche und unser letztes Hörnchen ist die Wände hoch geklettert, und ruckzuck in der Dunstabzugshaube rein.

  • Oh, wie ist es denn die Wand hoch gekommen?
    Wir haben auch eine Wohnküche.
    Die Spülmaschine haben wir auch geprüft! Normalerweise sollte er durch den Spalt nicht kommen! Denn wir habe dort Holzleisten angebracht, für ihn... Die Wände hoch glaube ich nicht, wir haben verputze Wände.
    Und die Dampfabzughaube geht nicht nach aussen.


    Allerdings schliesse ich mich da deiner Meinung an! Man weiss nie !

    Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:

  • Oh, wie ist es denn die Wand hoch gekommen?


    Wenn es rauer Putz, Strukturtapete oder Vliestapete ist, kann es gut sein, dass das Hörnchen zum Spiderhorn mutiert & die Wände einfach hochläuft! Es kommt nur darauf an, ob es Halt findet.
    Beliebt zum senkrecht die Wände hochzukraxeln sind auch offene Balken ( teilweise in Altbau, als Dekoration, als Raumteiler, oder bei Fachwerk zu finden ).

  • Eine Küche ist echt riiiichtig schwer zu sichern. Vor allem, weil man echt ein Problem hat, wenn das Hörnchen z.B. bei einer Einbauküche erstmal hinter die Schränke gelangt ist. Dann muss man erstmal die Küche auseinandernehmen, bis man es wieder raus bekommt...


    Lässt sich vielleicht temporär die Küche sperren? Dass immer bei Freilauf der Weg versperrt ist? Bei offenen Wohnzimmern ist das wirklich ein Problem. Ich weiß ja nicht, wie die Küche aufgebaut ist. Wenn ihr wirklich ganz sicher seid, jede Lücke abgedichtet und jede Gefahr gebannt zu haben, könntet ihr vorsichtig unter permanenter Aufsicht einen Testlauf starten.
    Dann aber auch dran denken, dass der Herd kalt ist.

    Herr Samsa (†) & Mia (†)


    Das Leben ist ein scheiß Spiel, hat aber ne geile Grafik.


    Before you criticize someone, you should walk a mile in their shoes. That way, when you criticize them, you're a mile away and you have their shoes. (Jack Handey)

  • Hallo Varda.


    Der Testlauf war schon vor nem halben Jahr ;-)
    Nee er ist nirgends rein gekommen, überlege auch die Küche zu sperren...


    Fips - Man oh man ;-) Nee wir haben weder noch. Ganz neues Haus mit glatten Wänden ...

    Schöne Grüsse aus Belgien von Philippe,Jessy, Queens und Speedy im :heart:

  • Oh, wie ist es denn die Wand hoch gekommen?

    Wir haben eine Strukturtapete, zum klettern ideal für die kleinen Teufel. So hatte er leichtes Spiel in die Dunstabzugshaube zu kommen. Nicht direkt rein, aber oben darauf wo die Kabel liegen und das Rohr wo die Luft nach außen gesaugt wird.

  • Hallo Speedy,
    ich persönlich halte von der Küche als Dauerstandort nicht sehr viel. Sowohl Tinkerbell als auch Mariechen sind zwar beim Freilauf auch durch die Küche geflitzt, hielten sich aber nicht dauerhaft dort auf.
    Ich habe vor längerer Zeit mal einen Beitrag im Fernsehen gesehen, in dem es um Vögel ging, die ganz plötzlich starben. Es stellte sich dann heraus, daß die Käfige in der Küche standen und die Vögel mit Dämpfen (ich glaube von Pfannen, weiß nicht mehr genau) quasi vergiftet wurden. Das kann ich mir auch sehr gut bei Hörnchen vorstellen, müßte man mal recherchieren.


    Liebe Grüße

    Viele Grüße aus dem Hörnchenhauptquartier
    Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir :dance:
    In ewigem Gedenken an alle meine Liebsten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!