Streit oder Eifersucht oder doch Frühlingsgefühle?

  • Flitzi

    :alk2: :knutsch:

  • Flitzi

    Gruß zurück

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

  • Hallo,


    ich halte 2 weibliche Hörnchen in einer Innenvoliere (2,8m hoch, 0,8m tief, 1,40m breit).
    Die beiden sind nicht verwandt, stammen aber beide aus dem Sommer 2013, sind also ca. gleich alt.


    Neuerdings ist das kleinere der beiden ziemlich zickig zu meinem anderen Weibchen. Es mecker sie an und jagt sie davon.
    Vor allem passiert das, wenn die beiden Auslauf haben und auf mir rumklettern. Aber auch im Käfig macht sie das bei fast jeder Gelegenheit, wenn mein anderes Weibchen zu nahe kommt.
    Ich habe gelesen, dass die Hörnchen im Frühling sich öfter streiten können, aufgrund der angehenden Paarungszeit und der Rangkämpfe untereinander.
    Eine andere Vermutung ist, dass die beiden in der Pubertät sind und sich deswegen kabbeln, immerhin sind sie fast 1 Jahr alt und damit bald geschlechtsreif.
    Bisher gehen sie abends dann mehr oder weniger friedlich zusammen ins gleiche Nest. Morgens ist dann in der ersten Stunde alles ok, danach geht die Zickerei des anderen wieder los.


    Ich bin im moment ratlos und fühle mich hilflos, da ich nicht weiß, warum die eine so gemein zu meinem anderen Tier ist.
    Ich mache mir sorgen, dass es schlimmer wird und sie sogar irgendwann anfängt richtig zu beißen.
    Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Kann ich irgendetwas tun?


    Viele Grüße und danke!
    Alena

  • Es sind chinesische Baumstreifenhörnchen. Deswegen befindet sich der Eintrag auch unter
    "Baumstreifenhörnchen (Tamiops swinhoei) »Verhalten (Baumi) »"
    Hätte ich vielleicht noch mal ausdrücklich erwähnen können.

  • Die sehen 100% identisch von unten aus. Und es sind definitiv keine Hoden zu sehen.
    Das eine ist allerdings im letzten Monat richtig dick geworden. Schwanger kann es nicht sein, denn dann wäre sie seit Sommer 2013 (den Monat weiß ich nicht mehr genau) trächtig. Scheint mir unwahrscheinlich ;)
    Ich glaube, dass das eine vielleicht schon geschlechtsreif ist und deswegen etwas ausienander gegangen ist und das ander noch nicht.
    Kann das ein Grund sein für das Gezanke?

  • Willkommen Alena :)


    Alles, was Du als Gründe anführst, ist durchaus denkbar und normal. Beide werden erwachsen & auch bei Baumis kommt es zu Rangordnungskabbeleien, wie bei allen Rudeltieren. Dabei spielt die Gleichgeschlechtlichkeit keine Rolle.
    Da müssen Du und Deine beiden Mäuse ( wie heißen sie eigentlich? :) ) jetzt durch. Was helfen kann, aber nicht immer umsetzbar ist, ist das Vergrößern des Rudels, sodass nicht immer nur eines gejagt wird. Was auch hilft, ist eine Beschäftigung der kleinen Wusel: frische Obstbaumzweigen zum knabbern, verstecken; Futterverstecke; interessanten Auslauf ..u.ä.. Mehrere Futterplätze & Versteckmöglichkeiten können zudem auch die Konfrontationen entschärfen.


    Kurz: Die beiden verhalten sich absolut normal & auch das eines dicker ist, ist sehr typisch. Wenn Dir das plötzliche "Dickwerden" doch zu schnell ging, kann natürlich auch eine Erkrankung dahinter stecken. Das musst Du aber selbst entscheiden, ob du einen Arzt konsultieren musst, da Du sie ja am Besten kennst. Eine Trächtigkeit ist, nach Deinen Fakten, wirklich ausgeschlossen. ;)


    Da sie aber auch mit dem Frühling aktiver werden - zu dem Erwachsenwerden - würde ich für mehr Beschäftigung und Abwechslung sorgen. Sie sind schnell unterfordert, wenn sie nur auf sich fixiert sind, das Futter immer fertig serviert bekommen, und interessante Reize fehlen.


    Alles Gute für Dich und die Kleinen. :)

  • Viele Dank für die Tipps, das hilft mir schonmal sehr weiter.


    Die beiden Namen standen schon fest bevor ich wusste, welches Geschlecht mich erwarten wird.
    Somit heißen sie Boba und Django Fett (aus Starwars), was natürlich nun bei Weibchen eher witzig ist ;)


    Für mehr Abwechslung werde ich dann nun sorgen und das Verhalten weiter beobachten.
    Jedenfalls bin ich jetzt etwas beruhigt. Vielen Dank!

  • Hallo Alena, ich halte ja eine Gruppe von 6 Baumis. Ich kann im Moment auch mehr Rangeleinen. gurren, pfeifen als sonst verzeichnen. Hauptsächlich wenns um Obst geht :-)


    Aber ich denke auch Beschäftigung ist hier die einzige Möglichkeit dies zu entspannen...Ich verstecke zum Bespiel das Futter in dem ganzen Stall und zudem habe meine Zwerge genug Platz sich aus dem Weg zu gehen....

  • immerhin sind sie fast 1 Jahr alt und damit bald geschlechtsreif

    Huhu,
    da muss ich dich nun doch verbessern... Einige Baumis sind frühreif und schon mit 5 Monaten geschlechtsreif. Baumstreifenhörnchen tragen um die 38 Tage. Danach sind die Babys noch ca einen Monat in ihrem Nest, um sich vollständig zu entwickeln. Das agressive Verhalten könnte durchaus auf Babys in einem Haus hindeuten, denn eine Baumimama verjagt andere Baumstreifenhörnchen von ihrem Nest mit Babys. Aber da sie ja beide in das gleiche Haus zum Schlafen gehen, ist das eigentlich auszuschließen... Trotzdem würde ich das Geschlecht von einem Tierarzt nochmal überprüfen lassen, nur zur Sicherheit. Ich bezweifle nicht, dass du das Geschlecht richtig bestimmen kannst, nur sicher ist sicher... Auch geht die Paarungszeit bei einer Haltung im Warmen viel eher los. Du kannst dir auch die Zitzen mal genauer anschauen, da wirst du eindeutig sehen, wenn diese benutzt sind. ;) Wenn mein Post zu sehr ins Detail der Zucht geht, dann löscht ihn...


    So und nochmal zum allgemeinen Verhalten von Baumis: Ich habe an meinen ersten Baumstreifenhörnchen sehr deutlich zu spüren bekommen, dass Baumis nicht umbedingt sehr soziale Tiere sind. Ich hatte keine UV-B Lampe (ich hoffe, du besitzt eine) und somit wurde meine Dreamy sehr schwach und darauf hackte meine Speedy rum. Sie mobbte Dreamy, wo es nur ging, worauf Dreamy sich oft in ihr Haus zurückzog und immer schwächer wurde bis sie fast nicht mehr klettern konnte. Sie konnte sich kein bisschen mehr gegen Speedy wehren, aber ich habe mithilfe dieses Forum Dreamy wieder zum Leben erwecken können. Auch eine Vergesellschaftung mit zwei weiteren Damen hat Wunder bewirkt. In Tweety hat Dreamy eine ehrliche Freundin gefunden und das ganze Zusammenleben der Gruppe klappt wunderbar. Ich würde grundlegend jedem empfehlen mindestens eine Gruppe von drei Tieren zu halten, denn wenn ein Tier plötzlich stirbt, ist immer noch ein anderes da und man muss sich nicht um Zuwachs kümmern oder das verbliebene Baumi vermitteln.
    Auch bei Baumstreifenhörnchen gibt es dominantere und stärkere Tiere. Ich als wandelnder Kletterbaum bin Tweetys Eigentum, es wird nur zwischenzeitlich mal Tricksy oder Dreamy auf mir geduldet, aber Jumper darf gar nicht in meine Nähe kommen, dann wird Tweety böse.
    Ich rate dir, deine Tiere genauestens zu beobachten und ihnen, wie Fips schon schrieb, mehr Abwechslung zu bieten.
    Liebste Grüße,
    Imke

    Speedy † 1.11.2013 Du bleibst immer in unserem Herzen, danke für anderthalb tolle Jahre mit dem schnellsten Baumi, das es gibt. Du warst und bleibst einzigartig toll und musstest viel zu früh gehen. Du bleibst ewig in meinem Herzen mit wunderschönen Erinnerungen. :love:

  • Ich muss zugeben, ich fing ja schon an, an mir selbst zu zweifeln. Ich war nun wirklich beim Tierarzt, er konnte mich beruhigen, es sind beides Weibchen. Niemand ist schwanger und das Streiten kommt wirklich von der Frühjahreszeit.
    Abwechslungs ist ein guter Tipp, ich hänge alle 2 Tage etwas um oder tue was neues in den Käfig, das freut die beiden und lenkt sie vom streiten ab.


    Außerdem hat der Tierarzt mir gesagt, dass mein eines Tier ein paar weniger Nüsse kriegen sollte, sie ist tatsächlich zu dick :D


    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten :)

  • Hallo nach langen wieder eine Frage

    Meine hoffentlichen männlichen baumis besteigen sich seit neuem zwitschern davor wie verrückt wedeln mit ihren schwanz und stampfen mit den Füßen und verfolgen sich durch die Voliere jagen kann man es nicht bezeichnen sollten jetzt 1 jahr alt sein

    Ich meine auch bei beiden hoden zu sehen

    Nach beißen oder so sieht das nicht aus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!