nicht geplanter Freilauf

  • Flitzi

    :alk2: :knutsch:

  • Flitzi

    Gruß zurück

  • Bröselchen

    😘

  • claudiaaush

    hier wird ein potentes Böckchen gesucht 🙉😁

  • Bröselchen

    geh zu Murkel...

  • Bröselchen

    Aggro gemischt mit Gemütlichkeit...perfekt

  • claudiaaush

    😂 Annie macht ihn platt 😱

  • Bröselchen

    sie darf nur nicht oben sein 🤔

  • claudiaaush

    neee, das ist total raus 😁

  • claudiaaush

    Heureka, sie schläft 😁

  • Bröselchen

    Wilma ist jetzt auch drin. Klappt zur Zeit super mit ihr...muss nur immer was Leckeres servieren

  • claudiaaush

    😊 wir sind alle käuflich, Wilma war nur extrem bockig 😁

  • Sisa

    Der Winter ist vorbei :)

  • Sisa

    Zumindest laut unserem Hörnchen...

  • claudiaaush

    Okaaaayyy, Annie pennt noch. 50:50 Chance 😁

  • Flitzi

    Hier sind nur noch die Zweibeiner im Wintermodus...... und kämpfen gegen aufkeimenden Frust

  • Sisa

    :grogri:

  • Sisa

    Pennen ist sogar schon ein bisschen länger rum, aber jetzt hat er mit dem Umzug ins Sommerhäuschen begonnen :verwirrt:

  • harry12345

    hallo zusammen bin neu hier und möchte auch gerne ein streifenhörnchen halten. Ich habe mir bereits eine Zimmervoliere gebaut die 1,5m x 2,0m und zimmerhöhe hat. Ich habe reichlich raue Äste, Hanfstricke, Kokosschalen und Nistkästen eingebaut, also artgerecht. Nach plötzlicher absage eines Züchters stehe ich vor dem Problem - kein baumi -. Vielleicht kann mir jemand auf diesem Weg helfen. Bitte Bitte.

  • Bröselchen

    Hallo, schreib das bitte im Thread "Suche"...dann geht deine Anfrage nicht verloren und du kannst Tipps bekommen. Wenn, dann brauchst du mehrere Baumies, sind Gruppentiere

  • claudiaaush

    Einen Tip probiert: 🐿 nagt Tapete 🙄 schiebe sie zur Seite und biete Sepia an- und? Es klappt 😳 Annie knibbelt und leckt brav dran 😍

  • claudiaaush

    schönes Wochenende Euch 😊

  • Flitzi

    Dir auch.....

  • Flitzi

    :matsch:

  • Fips

    :spass:

  • claudiaaush

    :geist: na gut, bissl früh vielleicht

  • claudiaaush

    sooooo , 2 Jahre ist Annie hier - nun hat sie sich eingelebt und ist rotzfrech :evil2: aber sehr lieb dabei :love: sonnigen Restsonntag

  • Suki

    Herzlichen Dank an alle, für diese vielen hilfreichen Infos und Tipps! Mein kleines Mädchen Suki ist jetzt schon seit September bei mir, hat ihre erste Winterruhe prima überstanden und flitzt jetzt wieder munter im Gehege umher..🐿 Die letzten Tage pfiff sie richtig viel und fast durchgehend, juhu der Frühling kommt..🌷 Liebe Grüsse

  • Bröselchen

    vielen Dank für die lieben Grüße und weiterhin viel Spaß

  • claudiaaush

    Danke auch, viel Freude an den Pfeifkonzerten und schönes Wochenende

  • Hallo


    Hoffe ich bin hier richtig. Mein Hörnchen ist mir heute aus der voliere geflüchtet. Freilauf ist ja noch nicht geplant, da ich ihn ja erst knappe 2 Wochen habe . Da die Nuss nicht durch das Gitter passt, hab ich die Tür geöffnet, kurz nicht aufgepasst, und schon war er draußen. Und daß auch noch, bevor ich zur Arbeit musste.so ein scheiß.
    So, wie geht er jetzt wieder rein? Fangen wollte ich ihn nicht, da ich nicht will, , das er den Freilauf gleich mit so einer schlechten Erfahrung verbindet.
    Mit Leckerlis locken ging auch nicht, da er erst mal zu neugierig war.kann man auch verstehen.
    Hab ihn dann einfach mal beobachtet. Er kam auch immer mal wieder kurz zu mir.
    Und plötzlich, nach einer halben stunde, ging er plötzlich von ganz alleine wieder in seine voliere.war total begeistert.
    Ist es jetzt besser, wenn ich ihn trotzdem noch 3 Wochen in arrest lasse, oder meint ihr, ich kann ihm jetzt schon Freilauf geben, da er ja von alleine wieder rein gegangen ist?


    Wws soll ich machen?

  • Hallo Angelstar,
    zunächst mal muss ich dich loben, weil du keine wilde Jagd nach dem Hörnchen gstartet hast. Damit hat sich schon so mancher Besitzer zunächst mal das Vertrauen seines Hörnchens verspielt.


    Auch wenn dein Hörnchen von alleine wieder in die Voliere gegangen ist, sollest du aber noch die restliche Arrestzeit einhalten - so schwer es auch fällt ;)
    Später zahlt sich das aus. :)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Hallo Angelstar,


    das war bestimmt erst mal ein Schreckfür dich. :D Aber keine Bange, das ist vielen von uns, mir auch ;) schon mal passiert.


    Du hast aber wie Maxemau schon schrieb vollkommen richtig reagiert ;);) Halte jetzt den Rest der Arreszeit ein, pass aber doppelt auf. Wenn die es einmal geschafft zu entwischen, sind sie um so fixer bei der Tür, wenn sich da was tut. :D;)

  • Oh, ja- da er nun schon mal die Nase in der Freiheit hatte, wird der Kleine immer ganz fix am Türchen sein. ^^ Aber du hast richtig gut reagiert und so wurde aus dem Schrecken eine niedliche Geschichte. :thumbsup:

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • Wirklich gut, dass du ihn nicht gejagt hast. :)


    Man unterschätzt am Anfang sehr, wie schnell sie sein können. Das passiert dir nicht so schnell wieder :D


    Oh nein. Das passiert mir so schnell nicht wieder.
    Auch wenn es im Nachhinein schon eine witzige sache war.
    Wollt ja auch das vertrauen nicht kaputt machen. Hoffe das ich das geschafft habe.

  • Man unterschätzt am Anfang sehr, wie schnell sie sein können



    Du warst super, weil Du dem Tier vertraut hast: "der geht schon wieder rein" und die Ruhe bewahrt hast :thumbup: jetzt heißt es Durchhalten :D
    jaa, das durfte auch ich wieder lernen...ich hab Wilma auch mal unterschätzt -obwohl ich kein "Greenhorn" mehr bin. Ich wähnte Wilma schlafend, war ja auch schon recht spät und sie war schon eine ganze Weile im Schlafhaus. Blondie macht also Tür auf, um Näpfe zu holen - wirklich, auf einmal -ganz plötzlich- ein weißer Blitz...Tür zu, Wilma Vollbremsung...nix passiert. Sie sind schnell .... :D

  • Hallo bei mir ist meine kleine Streifi auch schon ausgekommen. Doch anders wie bei Angelstar hab ich es eingefangen. Ist zwar jetzt ca. 2 Wochen danach wieder zutraulich aber wann soll ich es rauslassen:-!

  • Das Einfangen war keine gute Idee. Mit dem Rauslassen würde ich die empfohlenen vier bis sechs Wochen abwarten.


    Herzlich Willkommen in der Villa :)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Es ist Wahnsinn, wie schnell die sind.
    Am 2. Tag ist mein Hörnchen spätabends, als ich Futter reingestellt habe, vor Schreck aus dem Häuschen geschossen, und war so schnell unten, dass man glaubte, es fällt...

    Liebe Grüße von Wiltrud!


    Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
    Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse



    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
    und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
    (Kurt Marti)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!