Neuzuwachs - aber was für eine Art?

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

  • Hallo ihr lieben ...


    wie einige von euch ja bestimmt schon gelesen haben - ist meine geliebte Streifidame von uns gegangen. Es zerreist uns das Herz die leeren Käfige jeden Tag anzusehen.
    Von daher würden wir diese gerne wieder artgerecht und auch sinnvoll mit Leben füllen. Zuerst hatten wir den Gedanken, in den Tierheimen in der Region nachzusehen ob wir dort vielleicht fündig werden und einem Tierchen wieder ein liebevolles zu Hause bieten.


    Die Situation bei uns ist wie folgt - wir haben auf unserer Terrasse eine selbstgebaute Voliere mit den Maßen (HxBxT) 2m x 1,5m x 1m und Innen im Wohnzimmer eine kleinere gekaufte Voliere mit den Maßen (2m x 1m x 1m).


    In den umliegenden Tierheimen haben sie zwar genug Tierchen wie Hasen, Kaninchen und Meerschweinchen, sowie Chinchillas und Degus. Irgendwie würde ich gerne auch diesen Tieren eine Chance geben, aber ich denke das wäre nicht das richtige für unsere großen Käfige. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob Außenhaltung bei den besagten Tieren geeignet ist. (Da die größere Voliere draußen auf der Terrasse steht)


    Jetzt stöbere ich seit einigen Tagen wieder hier im Forum herum und bin auf Ziesel und Präriehunde gestoßen und habe mich schon ein wenig verliebt.
    Was haltet ihr denn von meinen Voraussetzungen? Könntet ihr euch vorstellen mit einigen Veränderungen an Käfigen und Zubauten, dass das eine Möglichkeit für uns wäre? Oder vielleicht doch lieber Baumis?



    Wichtig ist mir vor allem den Tierchen ein Artgerechtes Zu Hause bieten zu können ... von daher würde ich euch gerne um eure Einschätzungen bitten.


    Liebe Grüße
    Jess

    Liebe Grüße :heart:


    Für immer und ewig unvergessen meine kleine, geliebte Maus
    – - Hali - –
    2007-2012

  • Willst du es bei einer Tierart belassen oder Innen und Außen Tiere halten?
    Über die Anforderungen für PDs oder Ziesel kann ich nichts sagen. Für Baumis dürfte die Außenvoliere ausreichen, da muss man halt auf das Gitter achten Außenvoliere Baumis.

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Darüber sind wir uns nicht ganz im klaren. Ich denke es kommt drauf an für was für eine Art wir uns entscheiden. Bisher hat unsere kleine streifedame beide Käfige in Beschlag genommen gehabt.
    Im Prinzip würde ich mich gerne für Gruppentierchen entscheiden, da ich manchmal ein schlechtes gewissen hatte meine Streifidame so alleine zusehen - obwohl ich ganz genau weiss, dass Streifis Einzelgänger sind.

    Liebe Grüße :heart:


    Für immer und ewig unvergessen meine kleine, geliebte Maus
    – - Hali - –
    2007-2012

  • Hey, na gut, dann fang ich mal an mit Präriehunden, Ziesel kenn ich nämlich nicht ;)
    Es kommt darauf an ob der Innenkäfig 2m hoch und nur 1m²Grundfläche hat, das nehme ich mal Stark an,
    das eignet sich nämlich gar nicht gut für Präriehunde, da müsste er noch besser liegen, wenn du verstehst was ich meine ^^
    Was ich von anderen Haltern gehört habe und auch die meine Einschätung ist, dass es "Drinnen PDs" nicht gut tut, wenn sie mal draußen und mal drinnen sind. Sie nehmen dich in ihr Rudel auf und die Wohnung als ihren Bau, meistens haben sie Angst, wenn sie dann plötzlich "rausgeworfen"werden, meine Schlagen sogar Alarm mit ihrem "Belllaut", wenn ich sie auf die Terasse stellen will. Hatte mir das nämlich auch mal so gedacht, dass sie ab un zu vorallem im Sommer mal an die Luft können.
    Das heißt du müsstest reine draußen PD s halten und dafür eignet sich deine Voliere nicht, weil sie zu klein wäre,für eine "Gartenhaltung"brauchst du mind.20 Quadratmeter und eine Betonschalung.
    Mal angenommen du würdest nur drinnen welche halten, was mich freuen würde :D (noch ein PHliebhaber), dann eignet sich die Voliere wahrscheinlich nur schwer für genügend Buddelmöglichkeiten, außerdem müsstet ihr Ebenen einziehen, damit kein PD von 2m runter fällt, es sind nämlich manchnmal echt Blödis und trauen sich Dinge zu, die ihnen das Genick brechen können.
    Ähm, naja, ich hoffe, dashilft erst einmal ein biscchen und dass es ein wenih verständlich ist, weil ich gerad einfach drauf los geschrieben habe :whistling: :whistling:

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Also mit der Vermutung was die Voluere angeht liegst du goldrichtig. Wir haben sie damals eben Streifigerecht gebaut. Und die kleine hat sich budelwohl gefühlt. :-)


    Also kommen PD's nur in Frage mit komplett neuem Käfig und drinnen.
    Und wie sieht es bei Zieseln aus? Ich schätze mal sehr ähnlich ...

    Liebe Grüße :heart:


    Für immer und ewig unvergessen meine kleine, geliebte Maus
    – - Hali - –
    2007-2012

  • Also wenn du noch mehr lesen willst: ;)
    Präriehunde: Biologie, Haltung, Zucht [Taschenbuch]
    Christian Ehrlich (Autor)
    Dieses ist weniger zu empfehlen: :S
    Präriehunde, Ihr Hobby [Gebundene Ausgabe]
    Christine Bourgun (Autor), Andreas Wosch (Autor)

  • Und wenn es ein bisschen wissenschaftlicher sein soll, empfehle ich John Hoogland: The Black-Tailed Prairiedog-Social Life of a Burrowing Mammal. Auf der amerik. Seite prairiedoglover gibt es eine von Hoogland beantwortete Fragenliste. Es gibt auch noch eine Buch von ihm, wo er den Zusammenhang zwischen Präriehunden und der Entwicklung der Kurzgrasprärien aufzeigt. Habe ich noch nicht gelesen, habe es mir aber vorgemerkt. :D

  • So, das Thema Neuzuwachs hat sich vorerst wohl mal erledigt. Nachdem wir gestern aus heiterem Himmel erfahren haben, dass unsere Firma, in der wir beide Arbeiten im kommenden Jahr schließt. :-(
    Jetzt liegts daran, so schnell wie möglich neue Jobs zu finden ... es kommt halt meistens doch immer alles auf einmal :-(


    Aber trotzdem Danke für eure Beratung.

    Liebe Grüße :heart:


    Für immer und ewig unvergessen meine kleine, geliebte Maus
    – - Hali - –
    2007-2012

  • Das tut mir sehr leid. Ich wünsche euch viel Glück bei der Arbeitssuche. :thumbsup:


    Um was für Berufe handelt es sich und in welchem Umkreis sucht ihr was?

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Danke maxemau. Ich glaube wir befinden und momentan noch in der Schockstarre.


    Er: Medientechnologe Druck
    Sie: Medienfachwirtin - Mediengestalterin


    Also gesucht ist quasi alles was mit Druckerein und Medientechnik im Umkreis von Karlsruhe-Baden-Baden-Stuttgart-Mannheim zutun hat.
    Falls jemand was weiss oder jemanden kennt - alles her mit.

    Liebe Grüße :heart:


    Für immer und ewig unvergessen meine kleine, geliebte Maus
    – - Hali - –
    2007-2012

  • Wer weiß, vielleicht ergibt sich hier etwas. ;) Ich wünsche euch jedenfalls viel Glück dabei :thumbsup:


    Das mit der Schockstarre kenne ich. Ich bin zwar Beamtin auf Lebenszeit, aber trotzdem saß der Schock tief, als wir vor einem Jahr erfahren haben, dass unsere Dienststelle, wie viele andere auch, geschlossen wird - damit hätten wir niemals gerechnet. Am 30.11.2012 ist es soweit. Jetzt sind von den ursprünglich 180 Mitarbeitern noch knapp 70 da. Viele haben sich wegbeworben oder versetzen lassen, aber nicht alle sind flexibel genug - meist aus familiären Gründen. Hier in Köln sind wir auf der sicheren Seite, da es genügend andere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt, wenn auch nicht immer in der Wunschverwendung, aber viele Mitarbeiter auf dem platte Land haben dort keine Alternative, so dass sie jetzt täglich 60 - 70 km Anfahrtsweg jeweils hin und zurück bewältigen müssen. :(

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Genau so ähnlich wird es bei uns auch ablaufen ... ich bin einfach nur fassungslos!

    Liebe Grüße :heart:


    Für immer und ewig unvergessen meine kleine, geliebte Maus
    – - Hali - –
    2007-2012

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!