Bissverletzung

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

  • Diesen Teil der Zusammenführung habe ich gerade erst gelesen. Das tut einem richtig leid. :(


    Hoffentlich heilen die Wunden jetzt besser ab. Daumen sind gedrückt. ;)

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • Kopf hoch :knuddel: Ihr wollt für die Beiden das Beste und irgendwie wollen die Beiden es nicht so. :troest:


    Mir fällt zum Pfötchen nur noch ein Kernseife- Bad ein. Kernseife in einem kleinen Schälchen aufweichen und dann die verletzte Pfote darin baden. Bloss wie man das umsetzt?
    Das hatte ich früher bei Nagelbettentzündungen bei mir gemacht und es half mir immer.


    Hier sind alle Daumen gedrückt.

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • So schlimm es auch ist, das Silberpfötchen sieht stark aus. ;)


    Gute Besserung dem Kleinen und dass der Stress zwischen den Beiden bald aufhört.

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Ohje, der arme Kleine :(
    Hoffe er wird schnell wieder fit und das die beiden endlich mal mit dem bissigen Gezanke aufhören!
    Kann sehr gut verstehen, dass ihr auch langsam entnervt seid. Drück euch!


    Aber die Silberpfote ist dennoch der Knaller ^^

  • ja sieht gut aus mit der Silberpfote ^^


    Wie ist den der Käfig aufgebaut wo beide getrennt drin sind?
    Kannst du noch ein zwischengitter einbauen wo die sich net zu packen kriegen aber gleichzeitig beschnuppern können.
    Vieleicht ne Plexiglasplatte mit löchern versehen das die sich riechen und begutachten aber sich nicht zu packen kriegen?
    Oder Volierendraht versetzt anbringen so das nur die hälfte offen ist?

    "Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen: Einer von ihnen darf die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl."


    Gustav Stresemann

  • Wie ist den der Käfig aufgebaut


    Also das ist so ein Thema... Josy wohnt natürlich weiterhin in ihrem Glasterra, der kleine Zerby steht bei ihr in einem
    kleinen Glas-Not-Terra (ist zu klein, geht nur solange er noch die Größe hat).
    Sie haben sich sogar über die Luftschlitze verkratzt, ging knapp unter das Auge. Eine handelsübliche Transportbox geht überhaupt nicht,
    sie beißen mit den Mäulchen durch das Frontgitter.
    http://medien.markt.de/bilder/…tbox_nager_karlie_pet.jpg
    Sogar dadurch schaffen sie es :cursing:
    Sie sind beim Freilauf durch ein Welpengitter getrennt, das hat nicht geholfen, also haben wir es so doppelt gestellt, wie du beschrieben hast,
    aber sie schaffen es trotzdem ;(


    Mir fällt zum Pfötchen nur noch ein Kernseife- Bad ein.


    Wenn das Silber nicht hilft, probieren wir es mal-Danke :thumbup: Das funktioniert schon, ging mit dem Teesud ja auch, muss man nur warten bis er eingeschlafen ist...


    Aber die Silberpfote ist dennoch der Knaller


    Das ist mein Lieblingsbild, immerhin stört es ihn nicht und er leckt nicht mehr so viel ^^

  • Und mit einer doppelten wand die noch 3-4 cm luft bietet so das sie trotz durchs gitter greifen nicht drankommen?
    Kannst du mal ein foto von der unterkunft machen das würde es einfacher machen sich was auszudenken ;)
    Durch 6- 8mm kleine runde löcher würden die aber nicht durchkommen oder?

    "Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen: Einer von ihnen darf die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl."


    Gustav Stresemann

  • Das Bild ist wirklich ganz niedlich :love::love::love: . Diese Silberpfote ist toll :thumbsup:


    Kann es denn vorkommen, dass die Vergesellschaftung gar nicht klappt? Ich kenne mich damit nicht aus und hoffe einfach, dass es doch noch was wird.


    Die beiden Tiere sind einzeln so klasse. :love::love:


    Dich mal kurz in den Arm nehm :knuddel2: und weiter Daumen drücken. :troest:

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • Ich denke positiv, das wird schon früher oder später....... bei euch leider später :(

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Wen Brigitta nicht so viel Erfahrung und Zuversicht hätte, hätte ich wahrscheinlich schon aufgegeben!


    Hey, hier wird nicht aufgegeben. :D Ich habe doch auch diese ungewohnten Probleme. Präriehundmädchen sind halt Zicken. ;) Übrigens dieses Wochenende werden auch wir eine Absperrung in dem Zimmer vornehmen, damit beide Gruppen Freilauf bekommen können, ohne das man ein sich prügelndes, beissendes, kreischendes Fellknäuel trennen muss und vielleicht auch dabei einen Biss abbekommt oder irgedwelche Bisswunden versorgen muss :evil: . Übrigens Zerby Silberpfote ist der Hit. :)
    Habe gestern mal Crockel gewogen 980 g, die hat auch ganz schönen Stress. ;)

  • Kann zwar zum Thema Präriehunde nicht viel beitragen, aber ich hatte bei der Vergesellschaften von Hasen auch immense Probleme. Das hat so ca. 3 Monate gebraucht, dann war alles Tuti. Tips kann ich euch aber auch keine anderen geben als die, die hier schon genannt wurden. Hab auch alles ausprobiert und auf einmal war es einfach gut :ratlos:


    Also ich hoffe das es bei euch auch gut wird.

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Ich denke auch das wir nur etwas Zeit brauchen. Immerhin kann Crockel schon am Käfig der Kleinen vorbeigehen ohne gleich zur Furie zu werden. Es ist halt auch die Jahreszeit, die Alten bereiten sich auf den Winter vor und da passt die Adoption von Babys nicht rein. Die Absperrung hat schon gut geklappt. Es wurde sich durch das Gitter angegiftet, aber Crockel hat sich dann mit Nellie gestritten um ihren Frust abzureagieren. Darum mach ich mir keine Sorgen, Nellie hat rechtzeitig Fersengeld gegeben. :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!