jetzt schon vorrat bunkern oder einfach nur verfressen?

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

  • Hallo zusammen,


    ich frage mich die ganze Zeit, ob mein Hörnchen einfach nur verfressen ist, oder er das Sammeln für den Herbst schon anfängt. Mein Hörnchen will nur Haselnüsse. Ich habe extra 2kg gekauft, das sollte aber bis nächstes Jahr locker reichen. Nur wenn das so weiter geht, wirds wohl eng bis zum nächsten Jahr.


    Wo holt oder kauft ihr immer Haselnüsse?
    Sind eure Hörnchen auch so verrückt nach Haselnüsse?


    Er ist sehr wählerisch und lässt alles andere links liegen.


    Sein Futter sortiert er auch aus, habe ihm 2-3 Tage kaum Futter gegeben, damit er mal den Napf leer frisst aber hat er nicht, daraufhin bekam ich angst, dass er mir verhungern könnte od. abmagert. Er bekommt das Futter von Ricos Futterkiste. Die weissen Körner zb bleiben ständig drin. Alle anderen grossen Körner auch.


    Hm, was mach ich nur falsch?

  • Keine Panik,so schnell verhungert ein gesundes Hörnchen nicht. ;) es sind halt Leckermäulchen und haben ihre besonderen Vorlieben. Wir essen doch auch lieber Torte als Knäckebrot. ;) Ich würde mir keine Sorgen machen und nach wie vor gemischtes Futter anbieten. Mein sibirisches Horn schlief in ihrer besten Zeit auf mindestens 1 kg Nüsse. Jedes mal wenn sie in das Häuschen rein oder raus ging rutschte der Nüsschenberg und fiel aus dem Eingangsloch. :D Ich habe dann immer zweidrittel wieder herausgenommen und sie konnte dann die recycelten Nüsse wieder einräumen.

  • Wie Brigitta schon schrieb, musst du dir keine Sorgen machen. Allerdings wechseln die Hörnchen schon mal gerne ihre Vorlieben. Ich erinnere mich, dass ich mal auf einem 2 kg-Sack Kürbiskerne sitzen geblieben bin, weil das Hörnchen sie von einem auf den anderen Tag nicht mehr mochte. Vorher konnte man es damit vollstopfen. Hörnchen halt ;)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Oh gute Idee. Da bin ich garnicht drauf gekommen. Kürbiskerne werde ich auch mal kaufen und anbieten. Kann ich die von Seeberger aus dem Laden holen oder gibts die in der Vogelabteilung im Zoofachgeschäft?


    Ok dann beobachte ich es einfach, es ist nur immer ärgerlich, wenn sich das Beste rausgepickt wird aus dem Napf und den Rest schmeißt man weg. Gerade bei teurem Futter.


    Wo wir bei Futter sind. Mein Hörnchen so wie jedes andere auch isst außerdem total gerne lebendige Mehlwürmer. Ich war die Tage in einer Zoohandlung an der ich durch Zufall vorbei kam und dachte mir ich könnte gleich nochmal ein paar mitnehmen, da mir mein jetziger Vorrat zu Ende geht. Da meinten die in der Zoohandlung, dass man Mehlwürmer nicht so oft füttern soll, weil sie davon durchdrehen, also Haken schlagen und wild umherrennen. Die meinten 2-3 am Tag wär schon zu viel. Und lieber mehrere Tage in der Woche eine Pause machen. Ich habe diese Aussage jetzt mal ignoriert und trotzdem mehrere Würmer mitgenommen.

  • ich habe bio-kürbiskerne genommen, die habe ich durch zufall bei den backutensilien gefunden....bei rossmann haben sie eine bio-abteilung mit verschiedenen sachen, wie hirse, haferflocken, sesam, und so weiter.... da könntest du dir was aussuchen und selber zusammenmischen, und wenn du magst, kannst du aus den zutaten auch leckere hörnchen-kekse backen - dann weißt du immer was drin ist und das sind sachen, die dein kleines auch sicher mag.

  • Ich hänge mich jetzt einfach mit einer Frage an diesen Thread mit dran:


    Die Haselnüsse verfüttert man "ungeknackt", oder?


    Ich hoffe und denke, dass diese Woche noch unsere neue Voliere fertig ist, dann werde ich mal versuchen, ob Sissi so mutig ist, Leckerlis in Form von Haselnüssen, Kürbiskernen etc. durchs Gitter zu nehmen.

  • Also ich hab meinem Hiroki jetzt in den ersten drei Wochen geknackte Haselnüsse gegeben.
    Aber heute bekam er seine erste ungeknackte. Musste auch erstmal überhaupt irgendwo welche bekommen...
    Mal sehen wie lange er braucht um sie auf zu bekommen. N bissl dran genagt hat er schon. Aber da er sich manchmal noch mit ganzen Erdnüssen schwer tut... Mal sehen wie das so klappt mit Haselnüssen ^^

  • Dana dein Hiroki und meine hexe sind ja im gleichen Alter. Ich habe ihr die ersten Haselnüsse geknackt und durchs Gitter gegeben. Diese wurden gerne genommen ;);););) Dann habe ich nach ca 2Wochen ganz Nüsse in die Voli getan, damit sie merkt das Haselnuß fressen mit Arbeit verbunden ist. ;) Und siehe da, ruck-zuck hatte sie es raus und knackt sie jetzt alleine. ;):D

  • Für unangeknackte Nüsse wurde ich nur schief angesehen. ;) Da bin ich selbst schuld, normal können sie die knacken.

  • Für unangeknackte Nüsse wurde ich nur schief angesehen. ;) Da bin ich selbst schuld, normal können sie die knacken.


    aah, du bist Schuld :huh: ne Quatsch, mittlerweile werden auch Haselnüsse geknackt,nur Walnüsse knacke ich an

  • .., mittlerweile werden auch Haselnüsse geknackt,nur Walnüsse knacke ich an


    Jupp, genauso mach ichs auch. Zirbelnüsse, Haselnüsse usw werden geknackt. Walnüsse muss ich bisschen anknacken.


    Bei Haselnüssen ists aber ein himmelweiter Unterschied, ob sie gekauft oder gepflückt sind. Die gepflückten haben eine dünnere Schale & wurden, und werden von meinen Hörnchen, immer bevorzugt. Feivel hat freie Auswahl, weil der Nusskorb für ihn beim Freilauf zugänglich da steht. Er nimmt sich nur die gesammelten Haselnüsse. :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!