47228 Amy sucht neue Nüsschengeber (zunächst aufgeschoben)

  • claudiaaush

    Such mal Predigt an die Gemeinde 😂😂

  • claudiaaush

    Mitm smartophne kann ich den link nicht schicken 🙈

  • City_Slider

    Ich war in meinem Leben 3 x in der Kirche.

  • City_Slider

    Zur Taufe, zur Firmung und zur Kommunion.

  • City_Slider

    Ich bin bekennender Atheist.

  • claudiaaush

    Whatever… es ist nur gut

  • City_Slider

    Anhören würde ich mir das ja gerne mal.

  • Bröselchen

    Nicht hören... Lesen :besserwisser:

  • City_Slider

    Wer auf süßes steht... schaut mal hier vorbei http://www.worldofsweets.de Der Besuch dieser Page ist auf eigene Gefahr! Meine Frau sagte die Tage... Schatz, du gehst nur noch 1x im Monat dort hin :-D

  • Bröselchen

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende 👻⛷️🍄🏞️🍳🥯🧇🧀🥓🍔

  • Flitzi

    Dito, ich komme gerade von der Physio, man könnte auch sagen ich bin gequält worden :folter:

  • claudiaaush

    😳 warum? Machen Physios aber gerne 😈

  • claudiaaush

    schönes Wochenende 🥳

  • Bröselchen

    Ohoooo...Olaf, dann war das ja heute dein Glückstag, dann will ich Mal spendabel sein :kloppe3:

  • City_Slider

    Wochenende kann kommen... koche gerade das Ungarische Gulasch für Sonntag *yummy*

  • Bröselchen

    Das klingt lecker... Ich bin in schrecklicher Erwartung der kulinarischen Spezialitäten des Institutes

  • Bröselchen

    Für das Wochenende

  • City_Slider

    Erwarte nicht zu viel ;-)

  • Bröselchen

    Doch, viel schreckliches 😱

  • City_Slider

    Bist herzlich eingeladen... gib auch frischen Feldsalat aus dem Garten.

  • Bröselchen

    Darf hier nicht weg...

  • City_Slider

    Nicht mal für ein paar Stunden?

  • Bröselchen

    ne, wegen Corona alles gestrichen

  • City_Slider

    Hmpf

  • City_Slider

    Ich poste das Rezept mal. Dauert allerdings ein paar Tage, bis man in den Gewnuss kommt. 2- 3 Tage braucht ewin gutes Gulasch.

  • Bröselchen

    ich verkrümel mich dann Mal wieder. Bis demnächst

  • City_Slider

    Ade

  • Bröselchen

    mach das. Olaf kann dann die Gute des Rezeptes beurteilen.

  • City_Slider

    Hey, ich koche seit fast 40 Jahren :-p

  • City_Slider

    Neee... seit knapp 50!

  • Angaben zum Tier (* Pflichtangaben):



    *Art / Gattung: Streifenhörnchen



    *Farbschlag: weiß mit Cappucchinofarbenen Streifen



    *Alter (zumindest geschätzt): 1,5 Jahre



    *Geschlecht: weiblich



    *Preisvorstellung: 40 euro, mit Voliinhalt 80 euro



    Bezugsquelle (Züchter/Zoogeschäft...): Privat



    Charakter (zahm/nicht zahm): zahm und furchtbar lieb, bisher hat sie nichts kaputt gemacht



    *Mit oder ohne Käfig: da ich fürchte das die Holzdübel geleimt sind und die Voli fast nur aus dübeln besteht würde ich sagen wenn jemand es wagen will sie auseinander zu nehmen mit sonst ohne



    *Abgabegrund: Durch geänderte Umstände bin ich kaum noch zu hause und wenn meistens erst abends, leider schläft Amy da sehr oft schon und ich möchte einfach nicht das sie schaden nimmt. Derzeit gibt es also einige Tage (für mich schon zu viele) an denen sie gar nicht raus kommt. Es tut mir so weh sie her zu geben und ich bin mir sicher ich werde nochmal ein Hörnchen zu mir holen aber ich will es auch nicht um jeden Preis



    Bild (wenn vorhanden): http://i44.tinypic.com/2drcqrq.jpg http://i41.tinypic.com/1glvue.jpg



    *Standort: 47228



    Transport:



    Kontaktdaten:



    *e-mail-Adresse: stmenico@aol.com



    Telefonnummer:0176/48057104

  • Wir wollen es nochmal aufschieben. Mein Mann und ich wollen versuchen Amy morgens wenn ich nicht da bin alleine frei zu lassen. Bisher hat sie nicht ein teil kaputt gemacht und wir denken daher das es klappen könnte. Sollte das allderdings schief gehen müssen wir nochmal auf die Vermittlung zurück kommen. Ich wünsche mir so das es gut geht

  • Ich hoffe für euch, dass es klappt - obwohl ich dagegen bin, ein Streifi ohne Aufsicht laufen zu lassen. Ich editiere jetzt euren Beitrag entsprechend.

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Danke dir. Naja sicher das es klappt bin ich mir auch nicht aber ich möchte mir am ende nicht vorwerfen können nicht alles versucht zu haben. Ich habe die Maus so lieb und hoffe auf eine möglichkeit das sie bleiben kann, dies ist halt ein Strohalm

  • Ich halte zwar nichts davon, Hörnchen allein laufen zu lassen, aber es scheint bei manchen zu funktionieren. Ich gehe natürlich davon aus, dass das Freilaufzimmer dann absolut Hörnchensicher ist & ihr in gewissem Maße Stressresistent seid. Darauf, dass sie noch nie etwas gemacht hat, würd ich mich nicht verlassen ;)


    Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit darüber nachzudenken ihre Voli zu vergrößern? Ich weiß, dass Amy eine Große hat, aber bei weniger Auslauf, ließe sich vielleicht so eine sichere Alternative schaffen. :)


    Wenn Du noch einmal darüber nachdenkst, die Kleine wegzugeben, denk bitte an Svenja (Hope ) falls Du sie nicht schon informiert hast. Vielleicht würde sie die Kleine ja "zurücknehmen". Auf jeden Fall könnt ich mir vorstellen, dass sie sich übergangen fühlen könnte, wenn sie es erst danach erführe. Sie würde zumindest davon wissen wollen.


    Wie auch immer, ich wünsch Euch & Amy natürlich, dass ihr einen Weg findet. :)

  • Habe Hope gerade informiert, es tut mir auch wirklich leid das ich nicht sofort an sie gedacht habe, danke für das aufmerksam machen Fips!! Ich war einfach so weit weg mit meinen gedanken das ich Amy nicht das bieten kann was ich gerne würde und alles nicht mehr hinhaut zumal auch andere dinge nicht so laufen wie sie sollten da habe ich es echt verpennt. Tut mir wirklich leid ich wollte nur das beste für Amy. Ich warte nun ihre Antwort ab und wenn sie Amy nicht aufnehmen kann dann könnt ihr den Threat wieder öffnen falls das mit dem frei laufen nicht geht. Ich habe einfach keine andere möglichkeit zur Zeit als sie dann morgens laufen zu lassen wenn ich nicht da bin und ihr den auslauf zu nehmen denn sie nun so lange gewöhnt ist könnte ich nicht hin nehmen. Es geht dabei nicht ums arbeiten sondern um umstände die mein Kind betreffen was sehr viel Zeit in anspruch nimmt was ich nicht zurück stellen kann.


    Amy läuft nun seit heute früh hier rum und schubbert sich überall und freut sich. Gerade mein jüngster ist wie wild hinter ihr her umso mehr tut es mir weh zu wissen das die morgen wieder so lange in der Voli verbringen muss und sich keiner wirklich kümmern kann. Ich denke ihr versteht mich da am besten wie es mir dabei geht.

  • Na toll. Jetzt habe ich gerade meinem Mann erzählt das ich für Amy ein anderes Heim suchen möchte falls ich nichts finde das sie mehr raus kommt, zum wohle des tieres, und was macht der?? Der macht mich hier voll zur sau ob ich denn der Meinung wäre das das eine Handtasche und kein Tier sei und das ich mir gefälligst was überlegen soll und Amy nicht abgegeben wird. Ich habe ihn dann gebeten mir zu erklären wie ich das alles machen soll weil er ja immer nur brav die Hände in die taschen steckt egal worum es geht (kinder, Haushalt usw) darauf kam nur es wäre ihm egal. Ich hätte alles einplanen müssen und nun soll ich zusehen. Ich meine er hatte eine sehr kurze und harte nacht hinter sich dann heute morgen um kurz nach 5 mit dem Auto einen unfall mit lackschäden aber so das die Polizei raus kommen musste aber ist das fair? Bin ich jetzt deswegen so ein schlechter mensch? Vielleicht habe ich zu schnell reagiert ja aber ich bin auch nur ein mensch und wenn einem alles über den Kopf wäschst versucht man es besser zu machen. Ich habe nun ein richtig schlechtes gewissen, nicht nur das ich mir selbst dachte das ich mir selbst damit schade sie her geben zu wollen nun auch das noch. Mein Jüngster bekam das alles auch mit und stand mit tränen in den Augen vor mir und meinte ich könnte sie nicht her geben. Von meinem Mann kam dann das hast du nun davon. Bin nun völlig fertig mit den nerven. Wenn das hier unpassend war das zu schreiben dann löscht es bitte, ich musste es nur irgendwem erzählen sorry

  • mach dir keine Vorwürfe, du denkst an Amy, was das beste für sie ist, da musst du dir nicht irgendwelche Schuld einreden lassen




    und wer weis, vielleicht klappt es ja mit dem alleine laufen, vielleicht habt ihr ja ein leeres Zimmer, das ihr Hörnchengerecht einrichten könnt, spricht mit Kindersicherungen in den Steckdosen, keine Pflanzen usw. :troest: und wenn es nicht klappen sollte, darft du dir nicht solche Vorwürfe machen lassen, weil in dem Moment denkt dein Mann nur an sich und wahrscheinlich an die Kosten, die die Anschaffung gebracht hat, was aber alles irrelevant wäre, wenn ihr es dann dem Hörnchen nicht mehr so schön und artgerecht machen könnt wie möglich.



    Wollen tust du ja, das merkt man, also lass dich nicht unterkriegen :knuddel2:

    "Auschwitz fängt da an,
    wo einer im Schlachthof
    steht und denkt-
    es sind ja nur Tiere."
    Theodor W. Adorno

  • ich glaube, du müsstest erstmal wieder etwas ruhe in dein leben bekommen.
    im moment scheinst du so auf 180 zu sein bei allem, dass du das licht am ende des tunnels nicht siehst.
    und das wirkt sich sicher auch auf dein hörnli aus - sie merken sowas, wenn man unentspannt ist.


    rede mit deinem mann drüber - was deine beweggründe sind
    sucht gemeinsam nach einer lösung
    vorallem versuche es auch eurem knirps zu erklären.
    für kinder ist sowas immer wie ein weltuntergang.


    das ist der erst schritt den du jetzt angehen solltest.
    nimm dir zeit für dich und deine familie.


    und dann binde sie mit ein - sicher eine problemlösung aus der distanz und wenn man sich nicht kennt ist schwierig aber es tut schon beim lesen weh, wie alles bei euch im moment abläuft.


    die zeit, die du mit deinem kind verbringst, kannst du doch auch sicher vor dem hörnchenkäfig sein - und der kleine freut sich sicher auch.
    wenn du dein hörnchen rauslassen willst aber angst hast - sorry, habe nicht alles gelesen und mir behalten - aber versuche es doch kurz vor dem schlafengehen.
    wenn du weißt, wann dein hörnchen schlafen geht, dann lasse es am anfang nur 1 stunde vorher raus und dann steigerst du das.


    dein mann kann da sicher auch.


    ihr seid nun eine familie und da kümmert sich jeder um das tier, die anschaffung habt ihr auch gemeinsam entschieden.
    wenn er sich da völlig rauszieht, dann muss das geändert werden.


    um ein gespräch im familien-clan kommst du so oder so nicht drumrum

  • Hallo Angel1981!
    Kann mich nur Nalla und den andern anschließen ,ich weiß wie wehe es tut wenn mann den klein abgeben muß!!!
    Wir haben diese Woche unseren Speedy verloren wurde nur 1jahr 1Monat.Du versuchst ja alles ich denke mal
    wenn Du die Volli grösser machst geht es auch und am Wochende raus läst.
    Viel Glück!!!!
    Lg Erika

  • Hallo Melanie,
    ich weiß, das hört sich blöd an, aber nimm nicht so ernst, was dein Mann heute gesagt hat. Er war durch Arbeit und den Unfall gestresst und du warst jetzt quasi sein "Ventil", um sich Luft zu schaffen. Warte einen günstigeren Augenblick ab, um noch einmal in Ruhe mit ihm über das Thema zu reden. Es ist ja nicht so, dass es eilt und du eine Entscheidung sofort treffen musst.

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Hi,
    ich war länger nicht hier und für alle die mich nicht kennen... ich habe Amy damals kurzfristig aus einem Notfall heraus bei mir aufgenommen und sie dann an Melanie und ihre Familie weitervermittelt! Ich bin also sozusagen die Patentante ;)


    Ich habe heute mit Melanie lange telefoniert und ihr könnt mir glauben sie macht sich große Gedanken und will das beste für Amy! Davor ziehe ich meinen Hut und ehrlich gesagt habe ich von ihr nichts anderes erwartet... ein bisschen kenne ich sie ja von unseren Treffen. Sie versucht mit ihren Möglichkeiten das beste für Amy zu erreichen und sucht nach einer Lösung! Dabei auch über eine Abgabe nachzudenken, finde ich nicht verkehrt! Wenn keine andere Lösung gefunden werden kann, wäre es egoistisch das Hörnchen zu behalten und sich selber einzugestehen, dass es bessere Plätze gibt, erfordert Mut und Kraft!


    Böse wäre ich gewesen, wenn sie versucht hätte Amy um jeden Preis schnell los zu werden, so wie man es 1.000fach im Internet und sonstwo sehen kann - egal wohin und egal an wen, aber das hat sie nicht vor!!! Lebensumstände ändern sich leider, zumindest bei einigen Menschen und so ist es nun auch bei Melanie und ihrer Familie.


    Jedenfalls habe ich Melanie nun meine Hilfe angeboten! Wenn Melanie keine Lösung findet, die für alle Beteiligten (Mensch und Tier) vertretbar ist und es plötzlich schnell gehen muss (Ja, auch das kann vorkommen!) dann ist hier immer ein Plätzchen für Amy frei!


    Aber... auch ich habe mir Gedanken gemacht und so schwer es mir fällt, aber auch ich kann derzeit keinem Tier dauerhaft das geben was es braucht und daher verzichte ich, den Tieren zuliebe! Falls Amy zu mir kommt, wird sie hier nach besten Möglichkeiten betreut, so wie jetzt auch bei Melanie, aber besser gehts sicherlich und das muss man sich erstmal eingestehen können.


    In diesem Sinne, bitte nicht schimpfen... Melanie sucht nach der richtigen Lösung und ich stehe dahinter - egal wie sie sich entscheidet, sie macht es richtig!!!


    Alles Gute


    Svenja


    @ Fips und Lupinchen... DANKE, dass ihr auch nach so langer Zeit noch an mich gedacht habt :knuddel2:

  • Erstmal danke an euch alle für die lieben zusprüche und ich habe mit meinem Mann nochmal gesprochen, er will versuchen sich mehr einzubringen und es tut ihm leid das er so fies war denn auch er weiß das mir meine Tiere alles bedeuten und ich alles tue was ich kann nur teilen geht halt nicht ^^ . Das lange Gespräch vorhin mit Hope tat mir echt sehr gut und sie hat mir wirklich mut gemacht und hilft mir nun auch Lösungen zu finden um Amy bei mir zu halten mit denen sich mensch und tier auch arrangieren können. Bin nun viel beruhigter und werde ihre Ratschläge umsetzen und hoffen das es etwas bringt. Danke dir Hope

  • Das lange Gespräch vorhin mit Hope tat mir echt sehr gut und sie hat mir wirklich mut gemacht und hilft mir nun auch Lösungen zu finden um Amy bei mir zu halten mit denen sich mensch und tier auch arrangieren können. Bin nun viel beruhigter und werde ihre Ratschläge umsetzen und hoffen das es etwas bringt. Danke dir Hope

    Keine Ursache! Du darfst dich jederzeit herzlich gerne melden! :knuddel2: Ich werde helfen so gut es mir nur möglich ist!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!