Frage bezüglich des Laufrades

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

    • Offizieller Beitrag

    Leider sah ich mich gezwungen, einen Beitrag zu editieren.
    Ich möchte noch mal eindringlich darauf hinweisen, dass wir hier keine Beleidigungen oder Diffamierungen dulden.
    Egal wie entrüstet ihr seid, bitte wahrt den guten Ton, der unser Forum ausmacht.


    Wir können nicht jeden User vor seinen Fehlern bewahren und leider auch nicht jedes Tier retten.
    Wir können nur auf die Risiken aufmerksam machen und hoffen, dass andere User sich von dieser risiskanten Haltung nicht animieren lassen.


    Also noch einmal:
    ACHTET AUF EUREN UMGANGSFORMEN!!!

  • Bröselchen
    Versteh ja das das Wort Sch*** nicht in Ordnung ist, aber den Rest fand ich jetzt nicht soo schlimm, auch nicht alles was markiert wurde ist eine Beleidigung. Ist das Wort Tierquälerei verboten?
    Durch die ganzen roten X siehts jetzt aus, als hätt ich wie jmd aus der Gosse das ganze kommentiert -.-
    Dann löscht lieber meinen Eintrag...

    Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
    :dance:

    • Offizieller Beitrag

    Mowgli,


    ich stelle hiermit mal richtig, dass du auf keinem Fall die Gossensprache genutzt hast.


    Aber leider musste ich einige deiner Kommentare zurechtstutzen, weil du schon im Ton angreifend warst. Und da muss ich eingreifen.
    Egal, wie schwer es fällt, sachlich zu bleiben, niemand sollte angegriffen werden.


    Aber wenn du magst, können wir das gerne per PN erörtern...


    ich habe den Beitrag mal so editiert, dass der Zusammenhang deiner Meinung nicht verlohren geht.

  • Heyho nochmal Scratte.


    Ich weiß ja nicht ob du überhaupt gelesen hast was zwischen deinen beiden Beiträgen gepostet wurde, aber ich persönlich wäre sehr erfreut und interessiert daran, das du auf meinen Beitrag eingehst und mal das Gesagte durchdenkst und dann nochmal überlegst, was dir die Reaktionen aller User sagen sollten. Ich muss auch ganz ehrlich sagen das ich es ein wenig unfreundlich, nahezu scvhon dreist finde wi du hier in dem Beitrag alle anderen als "Die Bösen" darstellst und selbst nicht wirklich Stellung beziehst. Wie schon erwähnt: Wenn du dich in anderen Foren/... schon umgehört hast, hast du dort mit 99%iger SIcherheit das Gleiche zu hören gekriegt, überleg mal warum. Dein einfaches "Ja hey ich hab nochn drittes Tier" (frei zitiert) grenzt für mich schon an Provokation und irgendwie auch an bewusste Konfliktschürung und sowas kann niemand, egal aus welchem Anlass gebrauchen. Dein Beitrag wurde nicht editiert, da er keine, ich nenne es mal "direkten" Ausuferungen enthielt, aber ich bin geübter Leser und Schreiber und wenn man mal deinen SUbtext ein wenig umdeutet wirkt er für mich auch schon sehr Ausufernd. Ich hoffe du kannst mal Antworten und vielleicht auch ein oder zwei Rechtfertigungen mit rein zu packen.


    Und um dir wieder zu zeigen das ich objektiv und gerne eines besseren belehrbar bin, mein Tipp für dich: Zeig es uns! Zeig doch einfach mal das die grundlegenden Sachen, bei denen wir uns alle einig sind, da sind. Du sagst du hast das nötige Hörnchenwissen? Dann mach doch mal ein Bild ihres Heims, zeig das sie die nötige Fläche und Abgrenzung haben. Zeig uns doch einfach mal das du kein hinterhältiger Trickser bist der nur das Forum aufscheuchen will (keine Unterstellung nur mal ein übertriebenes Beispiel). EIn paar Bilder stimmen manche Gemüter ein wenig ruhiger. Natürlich, da viele hier (mich eingeschlossen) gewisse Grundzüge in ihren Meinungen haben, die sie nicht ändern werden und genau deshalb wirst du hier keine 100%ige Zustimmung finden, aber anscheinend bist du ja immernoch in dem Forum, obwohl wir deine Ansichten größten Teils nicht teilen, also scheint dich irgendwas hier zu halten, also probier doch einfach mal uns ein wenig entgegen zu kommen. Wie wir alle ja wissen, gibt es nicht immer die perfekten Tips und Regeln die immer funktionieren. Ein Forum ist auch zum Austausch von Erfahrungen und zum bewundern von Sonderfällen da (was eine nicht artgerechte Haltung dennoch nicht annehmbar macht!). Ich hoffe du liest das hier und es regt dich ein wenig zum Nachdenken an.


    Mit Grüßen
    Link

    ~Learn from yesterday, live for today, hope for tomorrow.~




    :cursing: Gebt dem schwarzen Mann am PC seinen Kaffee und keiner wird verletzt. :kaffee::dance2:

  • Ich bin tief bestürzt über solch eine Ignoranz von dir, Scratte.
    Ich verfolge dieses Thema nun schon einige Wochen und habe den Eindruck, dass du nur Aufmerksamkeit auf dich ziehen möchtest.
    Wie meine Vorredner schon schrieben finde auch ich es unzumutbar für deine Tiere, wenn du versuchst sie zum "miteinander leben" zu zwingen.
    Jedes Tier braucht individuelle Lebensbedingungen, sei es ein Hund, eine Katze oder speziell ein Streifi!
    Um deinen Wuseln den nötigen Freigang zu gewähren (Natürlich unter Aufsicht!!!), mag es auch in getrennten Zimmern sein, dass jeder deiner Tiere ein eigenes hat..., bräuchtest du allein für ein Streifi mehrere Stunden. Um die Pflege der restlichen Haustier zu gewährleisten brauch es ja auch einige Zeit pro Tag.
    Wie machst du das so ganz allein? Kriegst du Unterstützung oder kannst du dich teilen???


    Wie dem auch sei, ich hoffe du klärst bald alle Ungereimtheiten und klärst uns auf!
    Ansonsten hoffe ich wie alle anderen hier, dass du deine Tiersituation noch einmal überdenkst und Rücksicht auf die artgerechte Haltung deiner Haustiere nimmst.


    Wir alle wollen ja schließlich nur das Beste für unsere Kleinen...

    Gestört :doof: & Stolz drauf :grogri:


    ...fühlt euch geküsst :kussmund:


    LG Bianca & Franz
    R.i.P. klein Speedy ;(

  • Also erstmal hallo,
    ich hoffe du hast "unsere" Beiträge doch noch gelesen. Falls du diesen Beitrag noch liest:
    Wir möchten dir (bzw. deinem Hörnchen) nur helfen. Wir haben dir gesagt das du am besten 2 Hörnchen wieder abgibst , und die Laufräder rausnimmst , und das nicht aus jux.
    Ich gebe zu, ich bin auch geschockt. Gerade weil du nicht auf unsere Beiträge eingehst. Wir schreiben uns ja nicht aus Spaß die "Finger Wund" .



    sweetgera

  • DIe Volieren stehen alle im Wohnzimmer nebeneinander. Das Wohnzimmer ist groß, steht nicht viewl drin da es kaum von uns benutzt wird. Die Katzen sind Freigänger, während des Freilaufes sind sie entweder draußen oder ich schließe das WOhnzimmer zu. Auslauf bekommen sie genug! So schwierig ist es nicht, sie artgerecht austoben zu lassen. Da finde ich die Haltung von meinem Border (Arbeitslinie) schwieriger!!! Und auch Sie (Hündin) ist genug ausgelastet mit der Hütearbeit (arbeite mit ihr an Schafen) Bislang habe ich immernoch nur 1 Laufrag, kommen aber noch 2 dazu...ich finde nix schlimmes dran. Wieso sollen sie sich bei einem Kapf verletztewn?? Sie werden nicht zur Zucht genutzt und kommen auch nciht zusammen. Ich züchte Bordercollies und das reicht mir. Die Hörnchen sind viel mehr Liebhabertiere und mein Sohn hat auch großen Spaß mit den kleinen :) Zumal verdiehnt man mit der Zucht von den Hörnchen nicht wirklich viel, da ist die Hundezucht doch viel gewinbringender! Abnehmer für die Hunde habe ich genug.

  • Zitat

    DIe Volieren stehen alle im Wohnzimmer nebeneinander. Das Wohnzimmer ist groß, steht nicht viewl drin da es kaum von uns benutzt wird.

    Also dazu braucht man eigentlich nixmehr sagen :S
    Kurze Frage : Hast du dich auch nur ein ganz kleines bisschen Informiert ?
    Wieso ignorierst du Erfahrungen anderer und lehnst jegliche Tipps/Infos/Hilfen ab ? *kopfschüttel*


    Das ist viel zu viel Stress für die 3 !
    Geruch, Geräusche, Bewegung, Blickkontakt, Revier verteidigen ...
    Hunde und Katzen laufen ihnen auch mal über den Weg :S
    Ist dir das egal, dass die Tiere 24 Stunden am Tag diesem Stress ausgesetzt sind ?


    Zitat

    Auslauf bekommen sie genug! So schwierig ist es nicht, sie artgerecht austoben zu lassen. Da finde ich die Haltung von meinem Border (Arbeitslinie) schwieriger!!! Und auch Sie (Hündin) ist genug ausgelastet mit der Hütearbeit (arbeite mit ihr an Schafen) Bislang habe ich immernoch nur 1 Laufrag, kommen aber noch 2 dazu...ich finde nix schlimmes dran.

    Kaum zu glauben !
    3 Hörnchen und jedes sollte bestenfalls um die 3 Stunden Auslauf bekommen !
    Sind zusammen 9 Stunden MINDESTENS ... wenn dann noch deine Hundezucht dazu kommt und evtl. ein Job und Familie und Freunde, kann ich mir kaum vorstellen, dass alles klappt !
    Voraussetzung ist, dass die Hörnchen auch nach 3 Stunden in die Voliere gehen und DIREKT anschließen das nächste raus darf :S
    Und Frühstücken, Mittagessen, Abendessen (weiß nicht wie oft tägl. du isst) muss auch eingerechnet werden !
    TA besuche mit Hunden, Gassi gehen, mit den Schafen arbeiten ...


    Ganz ehrlich : Ich glaube nicht, dass du das alles unter einen Hut bekommst, sodass NIEMAND vernachlässigt wird !


    Bzgl. dem Laufrad wurde ja schon alles gesagt und von dir erfolgreich ignoriert :S


    Zitat

    Wieso sollen sie sich bei einem Kapf verletztewn?? Sie werden nicht zur Zucht genutzt und kommen auch nciht zusammen.

    Was machst du, wenn beim Freilauf von einem Hörnchen ein anderes ausbüchst (sich wo durchfrisst/durchpresst) ?
    Dann gibts eine Jagd zwischen den Hörnchen und Revierkämpfe ! (da sich 3 Hörnchen EIN Revier teilen müssen)
    -> ihr eigentliches Revier ist die Voliere, aber das Zimmer verteidigen sie auch !


    Ob sie zur Zucht genutzt werden oder nicht sei mal dahin gestellt !
    Ich glaube dir einfach mal und hoffe, das du die Wahrheit sagst :S



    Schau doch mal : Wir wollten und wollen dir nur helfen, damit kein Unglück passiert ! Aber wenn alles "überlesen" und ignoriert wird, dann können wir uns hier die Finger wund schreiben...
    Und was haben wir davon ? NICHTS ?
    Irgendjemand hatte es ja schon gepostet und ich gebe ihm/ihr einfach Recht !
    "Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen ... müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken"
    Und da du scheinbar nicht nochmal über deine Situation und unsere Tipps nachdenkst, werden deine Hörnchen darunter leiden müssen :(


    Wie groß sind die einzelnen Volieren ?

    • Offizieller Beitrag

    Leider gibt es manchmal Situationen, bei denen wir alle nur hilflos zusehen können.


    Aber es macht auch keinen Sinn, dass wir hier noch mehr Energie reinstecken.
    Gegen Beratungsresitenz ist kein Kraut gewachsen.


    Von daher kann ich allen hier nur raten, dieses Thema nicht mehr weiter zu erörtern
    Denn es kann durchaus sein, dass sich hier nur jemand gerne auf unsere Kosten einen Spaß
    erlaubt und wir sind hinterher die Dummen.

  • :computer: :computer: :computer: :computer: :computer: :computer: :computer:


    ich bin der Meinung das wir Scratte niemals belehren können und von daher macht es hier auch kein Sinn mehr an den Verstand von Scratte zu appelieren.


    Es wird sich ja doch nichts ändern, so leid es mir auch für die armen Tiere tut.
    Ich hoffe Scratte wird noch rechtzeitig einsichtig und hilft den Tieren als Ihnen unnötig stress auszusetzen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!