Streifi soll den Käfig wechseln. Aber wie????

  • Sisa

    Duisburg kann man von Köln aus gut erreichen

  • Flitzi

    Joh, ich würde dort mal anrufen

  • Flitzi

    Zajac ist der größte Händler der Welt, vom Affen bis zum zebra 😉

  • Flitzi

    Wir waren mal dort, ist sehr beeindruckend

  • Sisa

    OK, danke, mache mich mal schlau, aber es gibt wenig Erfahrungsberichte

  • Flitzi

    claudia hat einen Ami, oder hatte einen

  • Flitzi

    „Claudiaaush“

  • Sisa

    Ich würde es mit Baumis auch mal riskieren, trotz des Geruchs, aber man kann dann ja nicht mehr aufhören. Wenn eins übrig bleibt, muss ein neues her.

  • Sisa

    Das habe ich schon mit den Kaninchen

  • Flitzi

    Wie gesagt, die Haltung ist gleich, die Amis sind nur deutlich größer und haben eine andere Fellzeichnung

  • Sisa

    Never-ending story

  • Flitzi

    Ja, der Nachteil von Gruppentieren

  • Sisa

    Wieviel größer?

  • Flitzi

    Ich drücke es mal in Gramm aus, wenn sibirisches Hörnchen um 130g wiegt, kannst du für den Ami 60gramm draufzählen

  • Sisa

    Achso, das geht sicher im selben Gehege, muß man nur schauen, ob die Löcher von den Häuschen und Röhren groß genug sind. Denke aber schon

  • Flitzi

    Die Löcher sollten passen

  • Sisa

    Für Goldhamster passen die, und die wiegen auch so 160 gramm

  • Flitzi

    Joh

  • Sisa

    ClaudiaHh ist Mitglied im Forum?

  • Flitzi

    Ja

  • Sisa

    OK, ich suche mal, lieben Dank für die Infos

  • Flitzi

  • claudiaaush

    hello :grins: .... ich hab kein Burunduk, ne Asiatin. Den Anfang der Konversation kann ich nicht mehr lesen :/

  • Flitzi

    Ich dachte du hast einen Ami 🤔

  • claudiaaush

    Neee, n Verbotenes - natürlich schon lange 😁

  • Flitzi

    Morgen wird das neue spielzeug abgeholt 🏍🍾

  • claudiaaush

    🍾 Glückwunsch und gute Fahrt

  • Flitzi

    Grazie mille

  • Flitzi

    Erste tour gemacht, 250km

  • Bröselchen

    Sehr schön :) BB ist mit seiner Frau an der Mosel unterwegs 🏍️🏍️

  • Hallo Ihr alle,


    ich bin neu hier und hoffe hier ein bisschen mehr über Streifis zu erfahren als aus den Büchern.
    Wir haben unser Streifi jetzt seit 8 Tagen. Da wir seinen Käfig für zu klein erachten haben wir jetzt einen größeren besorgt. Nun kommt das Problem mit dem Umzug in den neuen Käfig. Wie stelle ich das an???? Wie bekomme ich ein noch nicht zahmes Streifi in einen andren Käfig? ?(


    Ich hoffe, Ihr könnt mir da helfen. Bin völlig ratlos. :( :( :(


    Liebe Grüsse


    Petra

  • Hallo und Herzlich Willkommen,


    wie gross ist denn der neue Käfig?
    Je grösser desto besser;
    Höhe >160cm
    Breite>80cm
    Tiefe >60cm
    sind m.E. nach Pflicht um das bewegungsaktive Tier nicht zu quälen.


    Ich würde es in einer Nacht-und-Nebel-Aktion machen, wenn das Horn im Häusschen ist und schläft und von seinem Umzug nicht viel mitbekommt.


    OK, habe gerade gesehen das es wirklich Not tut dem Kleinen das Leben mit einem grösseren Käfig zu verbessern.




    vg


    Stefan

  • Hallo und willkommen im Forum! Schön das du dich schon vorab informierst.
    Selbst habe ich so ein Umzug für ein Streifi noch nicht pracktiziert. So wie Stefan das beschrieben hat würde ich auch tun.
    Wenn ihr die neue Voliere erst dann bekommt oder bauen wenn er schon Freilauf hat, würde ich wenn die Möglichkeit besteht die neue eingerichtete Voliere für paar Tage mit ins Zimmer stellen. Aufmachen und ihn da schonmal beschnuppern lassen. Einige gewohnte Dinge, wie Häuschen, Bunkerhäuschen, u.a. kann man dann in der Umzugsnacht noch mit rüber tun. So glaube ich ist die neue Voliere dann beim Umzug schon etwas vertrauter. Leider müssen die Tiere nach einem Umzug erstmal wieder zur Eingewöhnung drin bleiben!
    Das wäre so meine Idee, wie ich es machen wurde.

  • Danke für die schnellen Antworten. Der neue Käfig ist 79 x 68 und 161 hoch. Der wo unser Nicki jetzt drin "wohnt" ist nur 60 x 40 x 140.
    Wenn wir das in einer Nacht und Nebelaktion machen wird unser Streifi dann nicht wach und hüpft uns überraschenderweise durch die Wohnung??? Schlafen Hörnchen so fest das man sie mit dem Haus transportieren kann?
    Der neue Käfig ist schon eingerichtet und steht hier zum Umzug bereit.


    Liebe Grüsse


    Petra

  • Hallo Petra,


    das Loch vom Häsuchen einfach mit der Hand oder einem Stück Pappe verschließen.


    Eigentlich schlafen sie schon ziemlich fest und wenn du möglichst wenig schaukelst wird es so gut wie nix merken.


    Grüße
    Eva

  • Hallo,


    also Gina ist in ihrer Pappröhre umgezogen, die sie immer beim Auslauf nutzt. Das war auch kein Problem, aber sie war ja schon zahm.


    Ich würde auch das schlafende Hörnchen in seinem Häuschen umziehen lassen. Aber achte bitte darauf, dass es schnell geht und du alles gut vorbereitet hast.


    Nicht das das Hörnchen eine Möglichkeit hat zu fliehen und dann abends oder gar nachts in deinem Zimmer herum irrt! ;)


    Liebe Grüße
    Susi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!