• Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • claudiaaush

    einfach Grüsse da lass

  • Bombelka

    Grüße zurück!

  • Bombelka

    *Grüße-nehm-und-zurück-werf*

  • Fips

    *auffang&frischgegossenNeuehinstell*🌼

  • claudiaaush

    Ui frisch gegossen - nehm ich.

    Ich stell mal Kekse hin 😁

  • Bröselchen

    *Kekse klaut und Kanne Kaffee hinstellt* ich hinterlasse neue Grüße und 🥘🥙🌮

  • Bombelka

    *Hunger-bekomm*...

  • claudiaaush

    Grüße gern nehm 😊 und neue Kekse besonders für Bombelka da lass

  • Bombelka

    :heart:

  • claudiaaush

    😊

  • Bröselchen

    Hat jemand einen Kaffee für mich....

  • Bombelka

    Oh ja, meine Mutter hat mir eine Packung von der heimatlichen Kaffeerösterei geschickt. *Eine Kanne in die Mitte stell*

  • claudiaaush

    Uiiiii , danke

  • claudiaaush

    :warm: paar Kekse dazustell

  • Bröselchen

    Gracias ☕

  • claudiaaush

    alle Kekse weg 😳😂😂 ich leg mal neue aus

  • Franky06

    Hallo zusammen

  • Astrid Bernardi
    prakt. Tierärztin
    De-Lenoncourt-Str. 11
    66763 Dillingen


    Tel-Nr. 06831-706936


    Sprechstunden nach Vereinbarung und:
    Mo: 10 - 11 Uhr und 17 - 19 Uhr
    Di: 10 - 11 Uhr
    Mi: 17 - 19 Uhr
    Do: 17 - 19 Uhr
    Fr: 10 - 11 Uhr und 17 - 19 Uhr
    Sa: 10 - 11 Uhr

  • So, auf mehrfachen Wunsch habe ich mal die Tierärztin hier eingestellt.


    Wir waren ja mit Knöpfchen an einem Sonntag das erste Mal dort, weil sie eben Notdienst in unserer Gegend hatte.
    Sie und auch die Helferinnen sind wirklich sehr beherzt und nett.


    Streifenhörnchen gehören in der Praxis wohl eher nicht zur Stammkundschaft, aber die Ärztin wusste, wie sie sich zu verhalten hatte. Sie sagte auch direkt, eigentlich würde sie den Abszess im Mund gerne spülen, aber dafür müsse sie ihn (eben weil er nicht zahm war) sedieren und das war ihr zu riskant, da sie Angst hatte, er würde die Narkose aufgrund seines geschwächten Zustandes nicht überleben.
    Außerdem hab sie Hinweise, dass man ihn nicht am Schwanz packen darf, sie hat ihn immer im Genick fixiert und das klappte auch stets gut, dafür dass der Kleine eben nicht handzahm war.
    Sie hat Tipps gegeben, auch von vorneherein erklärt, dass der Stoffwechsel bei Streifenhörnchen so verdammt schnell arbeitet, dass, wenn sie wirklich mal krank werden, man eben damit rechnen muss, es oft schon zu spät ist, noch etwas zu tun, da meist die Viren oder Bakterien schon den kompletten Organismus befallen haben.


    Aber sie hat sich trotzdem alle Mühe gegeben. Sonntags haben wir Antibiotikum und Schmerzmittel mitbekommen, um ins Futter zu machen.
    Da der Kleine kaum noch gefressen hat, sind wir ein paar Tage später nochmals hin. Da hat sie dann alles inklusive Aufbaupräparat gespritzt. Antibiotikum war: Chloromycetin. Sie hat sich sogar belesen, wie die Dosierung aussieht für ein Depot-Antibiotikum, da es bei Streifenhörnchen aufgrund des schnell arbeitenden Organismus wohl nicht so leicht ist wie bei Katzen oder Hunden.
    Wir waren noch zweimal dort. Der Kleine hat es leider nicht überlebt, da er wohl einfach zu alt und schon zu krank war.


    Doch zu der Tierärztin würde ich jederzeit wieder hin gehen. Denn sie hat sich Mühe gegeben, auch genau nachgelesen, was zu beachten ist. Und sie hat sich nicht gescheut und gesagt, nein, so ein Tier behandelt sie nicht, weil es zu selten vorkommt. Alles in allem hatte ich einen sehr positiven Eindruck und denke, man ist dort gut aufgehoben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!