Balkontür zum Lüften gesichert

  • Flitzi

  • City_Slider

    Es gaht ja nur darum, dem ganzen Stabilität zu verpassen.

  • Flitzi

    Da sehe ich auch gar kein Problem, glatte Fläche sind eigentlich nicht anzunagen

  • Flitzi

    Bei OSB solltest du aber darauf achten, das es Unterschiede in der Verleimung und auch bei den Stabilitätsklassen gibt

  • City_Slider

    Den Link gecheckt... zu teuer. Meine Frau drohte ja schon mit Sexentzug wenn ich es weiter übertreibe.

  • Flitzi

    😆

  • City_Slider

    Was für Unterschiede?

  • Flitzi

    es gibt OSB für den Fußboden, oder für das Dach mit aussteifender Festigkeit

  • City_Slider

    Ich hatte mir ein Lilit von 2000€ all inclusive für die Voli gesetzt. Mehr ist nicht drin oder die Frau geht Schuhe shoppen!

  • Flitzi

    das wäre dann OSB-4

  • City_Slider

    Fußboden ist doch höher belastbar?

  • Flitzi

    Jein, am Dach, explizit Flachdach, müssen die Platten eine aussteifende Funktion übernehmen

  • City_Slider

    OK, dann werde ich mal die Preise vergleichen.

  • City_Slider

    Das ganze soll ja ein paar Jahre halten.

  • Flitzi

  • Flitzi

    In Deutschland gibt es nur die Klassen 3 und 4

  • City_Slider

    Hab gerade mal geschaut. Die gängigen Baumärkte haben diese nicht.

  • Flitzi

    Habt ihr einen Baustoffhandel oder einen Dachdeckereinkauf in der Nähe?

  • City_Slider

    Hab den Link gerade mal gechecked. da geht was. Da dürfte unser Ortsansässiger Dachdecker auch bestellen, Thx dafür.

  • Flitzi

    So ist es

  • City_Slider

    Und so viel teurer sind die auch nicht. Ich danke dir.

  • Flitzi

    Gerne

  • City_Slider

    Ich verabscheue mich mal. Die Mehlwürmer wollen sotiert werden ;-)

  • Flitzi

    Viel Spaß dabei

  • City_Slider

    Die erste Brut wurde abgesetzt.

  • Flitzi

    Und einen schönen Abend noch

  • City_Slider

    Naja... Spaß ist etwas anderes. Aber es geht ja fix.

  • City_Slider

    Dir auch, danke.

  • City_Slider

    Und thx für die Tipps.

  • City_Slider

    Hey dead, es wäre nett, wenn Du auf PN´s reagieren würdest.

  • Ich habe letzte Woche unsere Balkontür zum Lüften gesichert, d.h., ich habe ein zweite Tür außen vorgebaut. Von inne ist sie mit Edelstahldraht bekletterbar gemacht worden und von außen habe ich aus V2A Draht ein Fliegengitter angebracht. Somtit kommt das Streifi von innen nicht raus, und lästige Insekten, wie z.B. Fliegen und Mücken bleiben draußen.
    Glöckchen nutzt diese zusätzliche Möglichkeit gerne zum Frischluft tanken und auch zum klettern. Zum besseren Verständnis habe ich ein paar Fotos gemacht :D

  • Cool, so ähnlich habe ich das in meinem Zimmer auch und meine kleine nutzt dann das Fenster gerne zum klettern so wie dein kleiner auch ;) Super Idee :daumenh: :daumenh:

    Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du. Das Tier hat Freude und Schmerz wie du. Das Tier hat einen Hang zum Streben wie du. Das Tier hat ein Recht zu leben wie du.
    :dance: :dance: :dance:

  • und der Rest

  • Gute gemacht, Schnucki - wie immer halt, wenn du was anpackst :D :D :D

    Liebe Grüsse




    Zwar ist es traurig, wenn wir anderen Menschen Ratschläge erteilen und sie halten sich nicht daran. Doch es ist ein eigenes Vergnügen, wenn sie dann scheitern. - Bette Midler

  • Olaf, eine tolle Sache. Ich hatte mir sowas auch mal für drinnen überlegt, weil ich draussen nicht so einfach was dran schrauben kann ?(
    Dann könnte ich auch mal beim Freilauf die Fenster auf Kipp machen und gleichzeitig hätte ich eine Möglichkeit, mir ein paar Blumen auf die Fensterbänke zu stellen :evil:


    Da ja noch ein Wetteinsatz offen ist, biete sich die Gelegenheit, dass du dir das mal bei mir anguckst :D

    Liebe Grüße von Gela uns Wilma, die Militante Mitbewohnerin ( Brösel und Hetty RIP)


    Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
    Wenn die Argumente stimmen

    :hex: :strick:

    2 Mal editiert, zuletzt von Bröselchen ()

  • Zitat

    Original von Bröselchen
    Olaf, eine tolle Sache. Ich hatte mir sowas auch mal für drinnen überlegt, weil ich draussen nicht so einfach was dran schrauben kann ?(
    Dann könnte ich auch mal beim Freilauf die Fenster auf Kipp machen und gleichzeitig hätte ich eine Möglichkeit, mir ein paar Blumen auf die Fensterbänke zu stellen :evil:


    Da ja noch ein Wetteinsatz offen ist, biete sich die Gelegenheit, dass du dir das mal bei mir anguckst :D



    Gela Fenster auf Kipp ist gefährlich ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( Wenn dann würde ich ganz öffnen.Stell dir vor Brösel rutscht in die Stelle wo das der Spalt am schmalsten ist. 8o ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

  • genau deshalb wäre ja so ein gitter von Innen an der Fensterleibung angebracht die Lösung. Dann kämer er erst gar nicht in die Versuchung, eingeklemmt zu werden

    Liebe Grüße von Gela uns Wilma, die Militante Mitbewohnerin ( Brösel und Hetty RIP)


    Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
    Wenn die Argumente stimmen

    :hex: :strick:

  • so wie ich Gela verstehe, soll das Gitter noch vor die Fensterbank, also vor die Fensternische. Sonst ginge das ja auch mit den Blumen nicht. ;)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Zitat

    Original von maxemau
    so wie ich Gela verstehe, soll das Gitter noch vor die Fensterbank, also vor die Fensternische. Sonst ginge das ja auch mit den Blumen nicht. ;)






    Aaaaaaaaaaaa danke Eva, jetzt hab ichs :D :D :D :D :D :D :D

  • ja das kenne ich schon, hat mein Vater schon vor gefühlte 100 jahre gebaut als Fliegengitter. Aber als Streifenhörnchenklettermöglichkeit ist natürlich genial!
    In Amerika haben die doch auch immer einen solchen "Doppeltür"

  • Hi,
    @Gela: Die Idee ist klasse und ich würde es auch fürs Fenster nutzen. Jetzt brauche ich nur noch einen Handwerker, der es baut. ?(
    @ Olaf: wäre es nicht eine Geschäftsidee für dich? ?(
    LG, Luise :)

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • Zitat

    Original von Luise
    Hi,
    @Gela: Die Idee ist klasse und ich würde es auch fürs Fenster nutzen. Jetzt brauche ich nur noch einen Handwerker, der es baut. ?(
    @ Olaf: wäre es nicht eine Geschäftsidee für dich? ?(
    LG, Luise :)



    gab es im Prinzip schon, die alten Kastenfenster waren so aufgebaut, nur eben nicht mit Fliegendraht, sondern mit Glas.
    Diese Fenster waren die Vorläufer unserer heutigen Doppelverglasung.
    Einbauen kann ich sowas schon, problematisch sind Fenster mit Rolladengurt, der könnte stören

  • @Olaf: Ja, es ist das Prinzip der Doppelfenster. Wir haben Aussenrollläden und ich muss mit meinem Mann mal darüber reden. Die Idee ist jedenfalls sehr gut. Es müßte so eingebaut sein, dass es leicht herausnehmbar wäre, weil ich das Fenster ankippen würde, es aber wegen der Wetterseite nicht immer angekippt sein kann. Arnold steht im ehemaligen Kinderzimmer meines Sohnes. Zum Lüften kippe ich das Fenster und sobald Arnold Freilauf bekommt, schließe ich es. Das hat bisher gut geklappt. Aber ich erinnere mich an einen Thread, in dem stand, dass ein Streifi zugelaufen war und durch das angekippte Fenster wieder entlaufen war. Deine Lösung gibt Sicherheit.


    Bis demnächst,
    Luise

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • im Grunde brauchst du nur ein zweites Fenster vorbauen, eingehängt wird es mit sogenannten Reparaturbänder, dann läßt sich der Flügel auch aushängen. zum sicheren Schließen eignet sich für innen ein Kugelschnäpper. Die Bänder werden auf der selben Seite montiert, wie beim Fenster, sodas die DIN-Richtung gleich bleibt. Je tiefer die Fensterleibung ist, desto einfacher läßt sich das umsetzen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!