Wie laut werden Streifenhörnchen wirklich?

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • Hallo an euch!


    Ich bin seit heute neu im Forum und habe noch bezüglich der Anschaffung ein paar Fragen.
    Ich interessieren mich schon länger für Streifenhörnchen. Ich ziehe bald um und hätte nun endlich Platz für eine große Voliere d.h. für ein neues Tier. Ich habe mich schon viel über die Tierchen erkundigt.


    Ich habe jedoch zwecks des Verhaltens der Tiere Bedenken. Ich würde in eine Mietwohnung ziehen und habe Angst das zur Paarungszeit das Streifi zu laut wird und ich Ärger mit den Nachbarn bekommen würde. Habt ihr damit Erfahrung? Wie laut werden Sie wirklich? Lauter als Kanarienvögel? Kann ich dann überhaupt noch die Fenster offen halten um die Nachbarn nicht zu belästigen?Und wie lang hält das Zwitschern bei euren Hörnchen wirklich an?


    Ich würd mich freuen von euch ein paar Ratschläge und Erfahrungen zu erhalten


    Liebe Grüße und euch noch einen schönen Samstag

  • Aloha Chipmunkee,


    super das du dich vor der Anschaffung informierst und natürlich :heart:lich Willkommen im Forum der Hörnchenbekloppten, schön das du hergerfunden hast.


    Also bezüglich der Lautstärke kann man da pauschal gar nix sagen, die einen zwitschern die anderen nicht. Die einen machen es Wochenlang das der Nüsschengeber es nicht mehr hören kann, die anderen nur kurz.


    Mein Che z.B. zwischert zwischendurch mal wie ein Kanarienvogel. Oder er piepst ständig, das geht dann ein paar mal so ein paar Tage lang dann ist wieder Wochenlang ruhe.


    Am Anfang könnte es sein das sie viel pfeifen, da sie meistens etwas unsicher, aufgeregt und ängstlich sind.


    So na dann viel Spaß beim lesen


    Grüße Kohaku

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Von Gonzo hört man garnichts, kein Piepsen kein zwitschern nix das einzige was man hört ist wenn er seine Saltos in der Voliere dreht .



    Herzlich Willkommen in der HV


    Gruß Saphyr

  • Hallo und herzlich Willkommen bei uns!


    Ich habe meinen Puschel letztes Jahr im August bekommen und er hat nur eine ganz kurze Zeit (ein paar Tage) mal gepfiffen, was man allerdings auch bis auf die Straße hören konnte. Seitdem habe ich von ihm keine lauten Geräusche mehr gehört. Das kann sich natürlich zur Paarungszeit wieder ändern. Bin da selber mal gespannt. Es ist so wie sweetkohaku dir schon geschrieben hat, bei jedem Hörnchen unterschiedlich.


    Herzliche Grüsse


    Manu

  • Hallo,
    auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich hatte bisher nur Männchen- Böcke klingt so brutal :D :D :D :D
    Willi schilpte erst als er den Sommer auf dem Balkon verbrachte. Da hatten wir ihn aber schon einige Jahre und hörten von ihm keinen Ton. Fridolin hatte nie ein Geräusch von sich gegeben und Stromerle Arnold ruft mich oder diskutiert ?( ?(mit mir. Das ist schon ziemlich laut. Er steht oben im Kinderzimmer und ich höre es durchs ganze Haus. Es ist aber nicht allzu oft und ich glaube nicht, dass es die Nachbarn direkt stören könnte. Die Laute klingen wie lautes Vogelgezwitscher und für Aussenstehende nicht unangenehm. Nur ich renne, weil ich Angst habe, dass er in "Not" ist.
    Bei den Weibchen soll die Schilperei im Frühjahr intensiver sein. Dazu kann ich aber nix berichten.
    LG, Luise

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

    • Offizieller Beitrag

    Hallo erst mal :)


    zumindestens während der Paarungszeit verringert sich das Risiko, da die Damen da doch recht gesprächig sind und den ganzen Tag nicht aufhören zu plappern, bis sie heiser sind :D
    Und das so ca. alle 2 Wochen


    Wenn du den Geräuschpegel von Wellensittichen nimmst, die im allgemeinen nicht alleine gehalten werden sollten, sind Streifenhörnchen eigentlich recht leise *zu Claudia schiel* 8)

  • Herzlich Willkommen im Forum :)


    Also Cleo zwitschert fast in regelmäßigen Abständen ! (nach ca. 10 Tagen)
    Und dann zwitschert sie eigentlich den ganzen Tag durch ( 8o) ....
    Lautstärkemäßig (wie eine Vogelvoliere) .....


    Aber wie gesagt, das ist im abstand von 10 Tagen und dann zwitschert sie einen Tag und ruhe ist .....


    -> Also für Frühaufsteher (was ich nicht bin) gibt es da kaum Probleme (:D) weil das ist dann um 6 oder 7 Uhr wie ein Wecker den man nicht ausbekommt ... (noch nichtmal mit Futter :D)



    Aber ich weiß halt nicht wie das in einer Mietwohnung ist mit der Lautstärke (also wie die durch wände geht un so) , aber an für sich müsste es klappen ;)

  • ich halte es absolut für einen Gerücht das Weibchen lauter sind wie Männchen.
    Habe zwar noch nicht viele gehabt, damit ich vergleichen kann, eins weiß ich, wenn Herbstelzeit eingetreten ist, hat Charly Wochenlang gepfiffen. 1. Stock und man hat es auf der Straße gehört, bei geschlossenen Fenster!
    Gezwitschert hat er dann auch tatsächlich mindestens 12 Stunden am Tag, ja häufig auch während dem Trinken und Fressen.
    Ich will dir nichts vergraulen, aber laut können die sein. Charly hat diesbezüglich ziemlich genervt. War froh das ich den ganzen Tag in der Arbeit war. Vielleicht ist er eine Ausnahme gewesen, aber du musst damit rechnen das auch Männchen ziemlich laut sein können.

    • Offizieller Beitrag

    Ich finde das Thema gerade sehr passend: Meine Süße pfeift eben gerade, womit sie sich mal wieder das beste Timing ausgesucht hat (morgen Klausur). So sitze ich gerade hier, zwei Türen zwischen mir und dem kleinen Tinnitus-Horn, und versuche trotz des durchdringenden Gequietsches etwas in meinen Schädel zu kriegen. :evil:


    Ich glaube schon, dass weniger Männchen als Weibchen so mitteilungsfreudig sind... aber letztenendes ist das individuell. Das ist eigentlich ein weiterer Grund für ein "Second-Hand-Hörnchen", da man die Vorbesitzer nach der Stärke des Fiepsens fragen kann. :D


    Wegen Geräuschpegel in der Mietwohnung: Unsere Nachbarn haben noch nie etwas gesagt, obwohl Ginny direkt über deren Kinderzimmer wohnt. Dagegen waren sie schon ab und zu bei uns meckern, wenn wir selbst zu laut waren. :rolleyes: Immerhin ist das Fiepsen nicht sooo häufig (variiert von 2 bis 8 Wochen) und spätestens bei Sonnenuntergang ist Ruhe. ;) Insofern schließe ich mich den anderen an, wenn sie sagen: Papageien sind schlimmer. ;)

  • Ich habe mich seinerzeit bewusst für ein Männchen entschieden, weil ich die Voliere in dem Zimmer hatte wo ich mich selbst auch meist aufgehalten habe. Meine Hörnchen waren recht stille Gesellen, die haben höchstens mal gequietscht wenn sie sie erschreckt haben, was selten vorkam und auch nicht extrem laut war.


    Weibchen trällern normalerweise zur Paarungszeit, Männchen eher nicht.

    • Offizieller Beitrag

    Unsere beiden Männchen waren still. Sid hat nie Töne von sich gegeben, Manny nur, wenn ihm etwas nicht geheuer war. Gina haben wir jetzt fast ein Jahr und sie hat auch noch nicht gezwitschert. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!