Käfigmaße und zutrauliche Hörnchenart

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • hey,


    ich bin neu hier im Forum und hab gleich ein paar Anfängerfragen :peinlich:
    da mich Hörnchen schon lange total beeindrucken und ich mir nun wahrscheinlich, viel schneller als ursprünglich geplant , eins anschaffen möchte,wollte ich mich vorher erstmal gründlich informieren. Dem kleinen soll es schließlich gut gehen :)


    Meiner erste und wichtigste Frage wäre: Mir wurde gesagt,meine Voliere mit den Maßen (LxBxH) 100x60x180 würde ausreichen,wenn der kleine Kerl zusätzlich ganz viel Auslauf bekommen würde. Stimmt das?


    Welche Art Hörnchen wird eigentlich am zutraulichsten? Ich weiß das man das nicht grundsätzlich sagen kann,nur welche Erfahrungen habt ihr so gemacht?


    Ich würde mich sehr über Antworten freuen :)
    lg kela

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von kela
    Meiner erste und wichtigste Frage wäre: Mir wurde gesagt,meine Voliere mit den Maßen (LxBxH) 100x60x180 würde ausreichen,wenn der kleine Kerl zusätzlich ganz viel Auslauf bekommen würde. Stimmt das?


    Nein, stimmt nicht.


    Das Mindestmaß von 100x100x200 sollte nicht unterschritten werden - besser deutlich überschritten!
    Auslauf zählt als Argument nicht, da man täglichen Auslauf einfach nicht garantieren kann.



    Ob ein Hörnchen zutraulich wird oder nicht, liegt am Hörnchen selbst. Darüber kann man schlecht Aussagen treffen.
    Das Tamias sibiricus eignet sich dazu natürlich besser als das Tamiops swinhoei, weil letzteres in Gruppen lebt und sich weniger an Menschen als an seinesgleichen interessiert.

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von dead


    Nein, stimmt nicht.


    Das Mindestmaß von 100x100x200 sollte nicht unterschritten werden - besser deutlich überschritten!
    Auslauf zählt als Argument nicht, da man täglichen Auslauf einfach nicht garantieren kann..


    Wie Nils schon sagt, das MIndestmaß sollt nicht unterschritten werden!


    Zitat

    Original von dead
    Ob ein Hörnchen zutraulich wird oder nicht, liegt am Hörnchen selbst. Darüber kann man schlecht Aussagen treffen.
    Das Tamias sibiricus eignet sich dazu natürlich besser als das Tamiops swinhoei, weil letzteres in Gruppen lebt und sich weniger an Menschen als an seinesgleichen interessiert.


    Nils da kann ich dir nicht Recht geben. Die Tamiops swinhoe werden von Natur aus viel zutraulicher als die Tamias sibiricus. Das leben in der Gruppe wirkt sich nicht negativ aus, die chin Baumstreifenhörnchen sind viel neugieriger und mutiger als die Streifenhörnchen.

  • Also erstmal danke für die Antworten. :)


    Gut,dann müsste ich wohl eine neue Voliere kaufen. Die Höhe wäre nicht das Problem,nur in der Breite könnte ich nicht breiter als 60cm werden. Wäre der Käfig dann trotzdem zu klein? Mir wurde gesagt die Länge und die Breite sind nicht so wichtig wie die Höhe...? Sind die Mindestmaße bei allen Arten gleich? Denn bei den Tamiops Swinhoei steht auf vielen Seiten dass die Mindestmaße ca. 80x50x150 betragen.


    lg

  • huhu keia!
    leider müssen wir dir sagen, dass die länge und breite natürlich genauso wichtig sind wie die höhe, sonst bräuchte man doch die mindestmaße nicht einzuhalten;)
    wenn du dafür in der länge noch 30-40cm dranhängen könntest, wäre es denke ich ausgeglichen...auch wenn größer wie gesagt immer bessser ist!
    wenn du dir nun allerdings baumstreifenhörnchen, die ja wie gesagt in einer gruppe leben, kaufen möchtest, muss die voli SEHR groß sein, ich fürchte da kann man mit der größenregelung nicht so tolerant sein...auch hält man baumis besser draussen, da sie auch gerne mal "markieren", sprich aus dem käfig pinkeln:D:D:D:D auch sollen sie etwas strenger riechen, als die asiatischen streifenhörnchen ?( ?(
    alerdings würde ih mich da an deiner stelle lieber nochmal ausreichend in unsrem baumi-bereich informieren:)da steht alles was du wissen musst!


    zum volieren kauf:du wirst schnell feststellen dass eine größengeeignete voli sehr teuer ist!
    vielleicht kann die dead mal den link zu seiner stahlvoli, die für baumis auch eine tolle größe hat, geben?
    alternativ besteht die möglichkeit des selberbauens:ist kostengünstiger und du kannst die maße selbst bestimmen:)

  • hey,


    also,ich habe jetzt nochmal ganz genau nachgemessen. Platz hätte ich für höchstens 120x70x200. Mehr würde leider wirklich nicht gehen.
    Also in der Höhe hätte ich zwar schon noch Spielraum,nur irgendwie muss der Käfig ja auch durch die Tür passen.
    Das große Volieren viel kosten weiß ich,ich hatte schon meherere ^^. Selberbauen ist so eine Sache...mein Vater müsste mir dabei helfen (naja,um nicht zu sagen er müsste es alleine bauen) und er hat in letzter Zeit echt viel für meine anderen Tiere gebaut. Ich weiß nicht ob er dazu bereit wäre. Ich bin bei sowas total unbrauchbar :D


    Wenn ich mir denn Hörnchen holen würde,würde ich aber glaube ich eher ein asiatisches nehmen. Mich hat nur mal interessiert,welche Art denn zahmer wird.


    lg

  • Aloha Kela,


    die Maße klingen super wenn du dir ein Streifenhörnchen zulegen möchtest. Oft werden auch hier in der HV gebrauchte Volis angeboten. Du kannst auch mal so im Internet nach ner gebrauchten suchen. Die sind meistens günstiger als selber bauen, haben aber Artgerechte Maße, nicht wie im Zooladen.



    Ach ja und wo sind meine Manieren hin :peinlich: natürlich :heart:lich Willkommen im Forum der Hörnchenbekloppten und wenn du fragen hast immer her damit.

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

    • Offizieller Beitrag

    Ich denke, die Größe dürfte gehen. Es ist aber praktischer, bis zur Decke zu bauen (wir haben direkt im Zimmer gebaut, da gab es das Problem mit der Tür entfiel), denn wenn sich das Hörnchen hinten auf die Voliere setzt, hat man ein Problem damit, dranzukommen. ;)

  • Danke :)
    Wenn ich ich endgültig für ein Hörnchen entschieden habe kommen sicherlich noch mehr Fragen. ^^


    Ich werde nochmal ganz in Ruhe mit meinen Eltern reden,vielleicht finde ich ja auch jemand anderen der mir beim Bauen helfen würde. Im Moment fällt mir nur niemand ein. Wenn ich ihn selberbauen,also genau anpassen würde, dann hätte ich die Möglichkeit auf die Maße von ca. 120x70x250.
    Ich hoffe ich finde jemanden der mir hilft,denn ich wäre ja schon fürs selberbauen,dann wird alles ganz genau so wie ich mir das vorstelle :D. der Käfig steht nämlich eher in einer Art Niesche,also ist das mit den Türen bei einer gekauften Voli auch was blöd.


    Erstmal habe ich keine Fragen mehr. Danke für die schnelle,ausführliche Hilfe :)


    lg kela

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von sam-ma
    Nils da kann ich dir nicht Recht geben. Die Tamiops swinhoe werden von Natur aus viel zutraulicher als die Tamias sibiricus. Das leben in der Gruppe wirkt sich nicht negativ aus, die chin Baumstreifenhörnchen sind viel neugieriger und mutiger als die Streifenhörnchen.


    Dann habe ich bisher wohl nur Ausnahmen kennengelernt :ratlos:

  • also...


    Du kannst ruhig in der höhe bauen, wenn du der Voliere durch den Tür schieben willst, kannst du immer noch kippen.
    Auch ich habe ein Voli welche nicht die "perfecten" maßen entsprechen, aber ich finde man sollte etwas flexibel sein. Vorallem wenn viel Freilauf gewährt werden kann. Sicher, je größer desto besser, aber lieber dann mal etwas mehr in der höhe bauen als das er tief ist.
    Die kleinen sitzen sowieso viel lieber etwas höher, suchen sich sogar immer das höchste Punkt. Also, wenn du ihm ein Voli anbieten kannst von H250 oder mehr, T70 und B120 finde ich das nicht schlecht. Wenn du viel Klettermöglichkeiten und viel Häuschen einbaust, wird es der kleine bestimmt nicht langweilig. Allerdings wenn du Baumis haben möchtest, is dieser Voli zu klein für 2 stück.

    • Offizieller Beitrag

    Baumstreifenhörnchen hält man idealerweise auch nicht im Haus.


    Einmal machen sie unheimlich viel Dreck, haben keine feste Kloecke, und es fängt relativ schnell an zu riechen wenn man nicht ständig die Bretter wechselt und außerdem ist es scheinbar so, dass sie dringend auf Sonnenlicht angewiesen sind und das nach Möglichkeit ungefiltert.
    Die Voliere müsste deutlich größer sein - so viel Platz können die wenigsten in einer Wohnung / Haus bieten.

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Original von dead


    Dann habe ich bisher wohl nur Ausnahmen kennengelernt :ratlos:


    8o 8o 8o
    ?( ?( ?(
    das versteh i jetzt ned, die Baumis waren ja bei uns schon zahm

  • Also jetzt mal zu dem Thema: wer ist zahmer.
    Ich habe auch 2 Baumstreifenhörnchen und die sind eig. relativ zahm soweit man das so nennen kann ;)
    Und auch von mir :heart: lich Willkommen in der HV :D

  • Herzlich Willkommen in der HV!


    Die Baumis, die ich kennen gelernt habe waren auch zahm. Soviele kenne ich auch nicht. Bisher hatte ich persönlich nur sib. Hörnchen.


    lg
    Maik

    • Offizieller Beitrag

    Hallöchen,


    ich habe auch schon häufiger gehört und gelesen,
    dass Baumis sich eher mit einander beschäftigen und die "normalen"
    Streifis eher den Kontakt zu ihren Menschen suchen.

  • also ich kann nur bestätigen was Simone erzählt hat.
    ich war jetzt ein paar mal bei ihr. Die Baumis (auch damals Nadine & Nils ihren 3) waren sogar als Babys wesentlich zutraulicher als die Streifis.
    Ich war am Sonntag wieder bei Simone, wieder zu die Baumis rein. Die Mutter ist gleich auf mich drauf gesprungen, obwohl die mir gar nicht kennt. Die Streifis darentgegen, sind wesentlich arroganter, die brauchen ihren Menschen gar nicht. Denen interessiert es nicht wirklich so. Sind zwar nicht super scheu, aber die ignorieren einfach einem.
    Die Baumis wollen gleich wissen was da los ist, sind wesentlich offener und neugieriger. Mama Coco wollte mich sofort benutzen als Futterversteck :D

  • also wenn ich jetz noch meinen senf dazu geben darf::Dich denke man sollte das nicht so generalisieren:man kann sowohl mit einem sibirischen hörnchen als auch mit einem baumi bzw mehreren baumis "pech"haben, und scheuere exemplare erwischen!man kann doch hier schon beim kauf auf gewisse kriterien achten:ob das kleinere scheu oder generell neugierig ist, das sieht man ja wenn man die kleinen etwas beobachtet!soviel zeit sollte man sich nehmen!


    kaia, wenn du nicht über deine genannten maße hinausgehen kannst, ist die entscheidung doch eigentlich schon gefallen!wie auch nils schon sagte, brauchen baumis, die ja zu mehreren gehalten werden, wesentlich mehr platz!daher denke ich, wäre ein sibirisches streifi für dich eher geeignet:)in unserer züchterecke findest du adressen von seriösen züchtern in deiner umgebung:)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!