Bettkasten

  • Abby

    Ich probiers mit Fotos

  • Flitzi

  • Flitzi

    Klick das mal an, das ist definitiv ein Baumi

  • Abby

    ja so sieht abby aus

  • Flitzi

    Dann versuche ein zweites Mädel zu bekommen, je eher desto besser

  • Abby

    Wie merke ich das sie ein Partner braucht ?

  • Flitzi

    Sie vereinsamt und wird krank, glaube es, sie braucht eine Partnerin

  • Abby

    ok..denke da wurden wir echt verarscht 😳

  • Flitzi

    Hm, wäre dumm vom Züchter, er hätte dir ja zwei Tiere verkaufen können

  • Abby

    habe zweimal Züchterin angeschrieben . Wegen fragen . Speziell zum Thema keine Antwort

  • Flitzi

    schlechtes Gewissen……..

  • Abby

    echt kein plan

  • Flitzi

    Aus welcher Gegend kommst du?

  • Abby

    solingen

  • Flitzi

    Die Villa hat auch eine Facebookgruppe, auch da kann dir geholfen werden, ich habe allerdings nichts für Facebook übrig 😉

  • Flitzi

    Und die „Zücherin“ woher kommt die?

  • Flitzi

    Züchterin*

  • Abby

    möchte ich jetzt nicht schreiben . Sorry . Aber in der Umgebung

  • Abby

    Ich muss mich jetzt erst mal sammel und überlegen wie es weiter geht

  • Flitzi

    Ok, kein Problem, schau mal ob es Butzek in Menden noch gibt, evtl. kann sie dir helfen, das ist nicht so weit

  • Abby

    ok

  • Flitzi

    Wenn die Voliere groß genug ist, ist ein zweites Tier kein Problem, macht auch mehr Spaß beim beobachten

  • Abby

    erst mal danke

  • Flitzi

    Da nicht für…..

  • Abby

    ja Voliere ist groß genug. War mir sehr wichtig

  • Flitzi

    Dann wird alles gut

  • Abby

    danke dir

  • Flitzi

    🐿

  • Flitzi

  • Flitzi

    Jetzt verstoße ich zwar gegen Regeln, aber das kann ich gut…….

  • Hallo,
    mein Streifi Fridolin hatte seinen Käfig und den Freilauf im ehemaligen Kinderzimmer und dort versteckte er sich gerne unter dem Lattenrost im Bettkasten. Frido fand immer eine undichte Stelle und schob sich am Brett vorbei oder an der Matratze vorbei und zack durch den Lattenrost nach unten. Am vergangenen Samstag habe ich ihn tot unter der Matratze gefunden. Ich hatte auf den Lattenrost eine Decke gelegt, weil er nicht die Matratze "zerpflücken" sollte. Ich dachte nicht, dass er so weit unter die Matratze kriecht und sie ihn dann erdrückt. Ich hatte Frido 4 Jahre unb bin total fertig. Also Vorsicht mit Bettkästen und Bettmatratzen.


    LG, Luise

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • Liebe Luise,


    es tut mir sehr leid, was deinem Streifi passiert ist. Die Kleinen finden immer die falschen Sachen raus.


    Ich wünsche dir, daß dir deine Erinnerungen dir Trost spenden und Fridolin so ewig in dir weiterleben wird.

    Liebe Grüße von Gela uns Wilma, die Militante Mitbewohnerin ( Brösel und Hetty RIP)


    Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
    Wenn die Argumente stimmen

    :hex: :strick:

  • Hallo,


    es ist wirklich eine schlimme Sache, was mit deinem Streifi passiert ist. :troest: Die Kleinen sind doch wahre Kobolde und machen jede Menge Dinge, die ihnen nicht gut tun. Im besten Fall merkt man es und kann zur Rettung eilen, aber schlimmstenfalls kommt die Erkenntnis zu spät - wie in diesem Fall mit dem Bettkasten. Lieb von dir, dass du die Warnung hier gepostet hast.


    Vielleicht willst du ja zu gegebener Zeit wieder einem Hörnchen ein Zuhause geben. Auch wenn es natürlich Fridolin nie ersetzen kann, ist es doch schön, wenn neue Tiere vom bezahlten Lehrgeld der Halter profitieren können.

  • hallo,
    ich danke euch ganz herzlich für die netten worte. ich glaube, dass nur menschen, die auch einmal ein tier verloren haben diesen kummer nachempfinden können. es war mein tier, mein mann interessierte sich nicht dafür und die beiden kinder wohnen nicht mehr bei uns und hatten zu frido nicht den kontakt. ihnen tue ich einerseits leid mit meiner heulerei und andererseits gehe ich ihnen auf die nerven damit. mein mann will mir sofort ein neues hörnchen besorgen und ich denke, ich will auch wieder eines haben. ich habe viel freude daran, zumal ich oft alleine im haus bin (mein mann hat schichtdienst). bloss momentan kann ich den käfig nicht ausräumen oder für ein anderes hörnchen fertig machen. ich brauch ein bischen zeit.
    LG luise

    LG, Luise


    Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur ab und zu ^^

  • Hallo Luise,
    es tut mir leid, was mit deinem Hörnchen passiert ist, aber man kann nicht alle Gefahren ausschalten. Unser Sid war auch ein Meister im "neue Stellen finden" - da steckt man nicht drin.


    Ich kann verstehen, dass du nicht sofort die Voliere neu gestalten willst und kannst, aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo du die leere Voliere nicht mehr erträgst. ;)


    Traurige Grüße
    Eva

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Hallo Luise,


    dass ist ja schrecklich was dir da passiert ist.
    Du bist sicher vollkommen geschockt.


    Denoch freute es mich, dass du zu uns gefunden hast
    und ich hoffe, dass es dir auch weiterhin bei uns gefällt.


    Wenn wir dir irgendwie helfen können,
    dann gib uns Bescheid ;o)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!