Tomate und Trauben

  • Flitzi

    Dann versuche ein zweites Mädel zu bekommen, je eher desto besser

  • Abby

    Wie merke ich das sie ein Partner braucht ?

  • Flitzi

    Sie vereinsamt und wird krank, glaube es, sie braucht eine Partnerin

  • Abby

    ok..denke da wurden wir echt verarscht 😳

  • Flitzi

    Hm, wäre dumm vom Züchter, er hätte dir ja zwei Tiere verkaufen können

  • Abby

    habe zweimal Züchterin angeschrieben . Wegen fragen . Speziell zum Thema keine Antwort

  • Flitzi

    schlechtes Gewissen……..

  • Abby

    echt kein plan

  • Flitzi

    Aus welcher Gegend kommst du?

  • Abby

    solingen

  • Flitzi

    Die Villa hat auch eine Facebookgruppe, auch da kann dir geholfen werden, ich habe allerdings nichts für Facebook übrig 😉

  • Flitzi

    Und die „Zücherin“ woher kommt die?

  • Flitzi

    Züchterin*

  • Abby

    möchte ich jetzt nicht schreiben . Sorry . Aber in der Umgebung

  • Abby

    Ich muss mich jetzt erst mal sammel und überlegen wie es weiter geht

  • Flitzi

    Ok, kein Problem, schau mal ob es Butzek in Menden noch gibt, evtl. kann sie dir helfen, das ist nicht so weit

  • Abby

    ok

  • Flitzi

    Wenn die Voliere groß genug ist, ist ein zweites Tier kein Problem, macht auch mehr Spaß beim beobachten

  • Abby

    erst mal danke

  • Flitzi

    Da nicht für…..

  • Abby

    ja Voliere ist groß genug. War mir sehr wichtig

  • Flitzi

    Dann wird alles gut

  • Abby

    danke dir

  • Flitzi

    🐿

  • Flitzi

  • Flitzi

    Jetzt verstoße ich zwar gegen Regeln, aber das kann ich gut…….

  • claudiaaush

    🤗 HV - hier wird dir geholfen 👍

  • claudiaaush

    Viel Erfolg

  • Fips

    hoffentlich bekommt abby schnell eine kumpeline :dance:

  • Fips

    :kaffee:

  • Ich hab jetzt schon häufiger gehört, dass Tomaten und auch Trauben für Streifis bzw. allgemein für Kleintiere ungesund (oder sogar giftig) sind.
    Selbst hier im Forum steht es ja schon häufiger als Thema.
    Wäre es da nicht sinnvoll Tomaten und Trauben von der Infopage zu nehmen?
    Da steht es noch unter "darf gefüttert werden. Oder ist da doch nix dran?
    Ich weiß noch, dass ich Diego wirklich viele Trauben gegeben habe, weil er die Dinger geliebt hat.
    Hoffentlich habe ich ihn damit nicht unwissendlich vergiftet...

  • Trauben und Tomate dürfen gefüttert werden!
    Bei den Trauben müssen nur unbedingt die Kerne entfernt werden... oder einfach kernlose kaufen :D
    Die Kerne enthalten Blausäure, die Kleintieren auf Dauer oder in großen Mengen gefährlich werden kann.
    Bei den Tomaten muss der grüne Strunk entfernt werden, dieser enthält Solanin, was ebenfalls zur Vergiftung führen kann.
    Außerdem macht es auch immer die Menge - Trauben u. Tomate sollten gelegentlich und nicht täglich gefüttert werden, außerdem nicht in großen Mengen.
    Speziell die Trauben sind oft mit Pestiziden behandelt... daher immer gründlich abwaschen :D

  • ja, das mit den kernen weiß ich. hab ich auch immer so gemacht. trotzdem kann man immer wieder lesen, dass Trauben nicht ungefährlich sind.
    und tomaten gehören zu den nachtschattengewächsen, die im allgemeinen säure enthalten, oder nicht? das mit dem strunk ist ja allgemein bekannt.
    hmmm. ich denke, ich werde es nicht mehr füttern.

  • Tomaten wird auch nicht so gern gefressen, zumindest war es bei meinen Hörnchen so. Wenn ja sollten nur kleine Mengen gegeben werden.
    Trauben habe ich nur kernlos gegeben.

  • über den Humbug mit der Blausäure sage ich nichts mehr, das ist müßig ;)
    Tomaten würde ich tatsächlich nur in begrenzten Mengen geben, eben wegen der Säure. Ich gebe alles Obst mit Kerne, zum Teil werden sie gefressen zum Teil auch nicht, Traubenkerne wurden immer aussortiert, allerdings hatten wir auch ein Streifi, welches die Kerne aus den Erdbeeren aussortiert hat :rolleyes:
    Es werden doch auch Granatäpfel gefüttert, schon mal Gedanken gemacht, was da drin ist ;) Gefressen werden nämlich ausschließlich die Kerne.
    Würde irgendjemand etwas empfehlen, in dem Phosphor enthalten ist ?(


    Granatapfel (lat. punica, engl. pomegranate,ital. punicagranatum griech. rhoa)
    enthält Betacarotin, B1, B2, C, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Eisen,
    Eiweiß u.a.



    soviel dazu ;)

  • Ab und an eine Cocktailtomate wird von Gina ganz gerne genommen. ;)

    Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:


    Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†


    :dance2:

  • Zitat

    Original von Flitzi


    Granatapfel (lat. punica, engl. pomegranate,ital. punicagranatum griech. rhoa)
    enthält Betacarotin, B1, B2, C, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Eisen,
    Eiweiß u.a.


    Bitte für alle die kein abgeschlossenes Biostudium haben übersetzten :D


    Nee jetzt mal im Ernst, wie viele ja schon wissen ist Che Granatapfelsüchtig und isst davon 1 - 2 Teelöffel am Tag, bis jetzt fand ich es (bis auf den Preis) nicht schlimm. Soll ich ihn jetzt irgendwie auf Entzug setzten???

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Zitat

    Original von Flitzi
    Mandy, auf keinen Fall, wir essen die, die Streifis mögen die, was willste mehr ?(
    Ach ja, Gesund sind sie auch :)


    Ja dat mit den Gesund hat mir der Verkäufer gestern auch gesagt als ich entlich mal wieder ein nicht halbvergammeltes Teil für 3 € erstehen konnte. :D


    Der sachte das es gegen Tinitus vorbeugt. Glaube dat kann Che nie passieren :D

    Aloha von Tante Mandy, Psycho und der Rasselbande


    In ewiger Liebe Che 2005 - 28.06.2012 in unseren Herzen wirst du ewig weiterleben . Bitte verzeih mir Elvis 2009 - 29.08.2014 ;(


    Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren


    SAVE YOUR ANIMALS


    Es kann ja nicht immer regnen
    Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche (Che Guevara)

  • Also,
    meine Streifenhörnchen haben Trauben immer geliebt - aber ich habe auch möglichst kernlose gekauft.


    Und mein jetziges Streifenhörnchen ist total heiß auf Tomate - wobei ich ihr bisher - aufgrund dieses Forums :) -so gut wie nichts davon gegeben habe (also nur winzigste Stückchen - 1x in 8 Wochen). Wenn ich jetzt die Beiträge lese, war ich wahrscheinlich viel zu vorsichtig und gebe ihr doch mal ne halbe Cocktailtomate. Ich glaube, sie wird sich freuen :D

  • Zitat

    Original von GruenerTee


    Wir essen ja auch vieles, dass ungesund ist oder sogar Krebsfördernd ist ôO


    ja, sicher. aber deswegen muss ich meinem streifi ja nix geben, was angeblich nicht gut für ihn ist.
    jimmy ist auf tomaten und auf trauben heiß. er isst natürlich auch andere dinge wie äpfel, erdbeeren, banane, granatäpfel usw.
    daher gibts jetzt einfach trauben- und tomatendiät, solange ich mir nicht sicher bin :)

  • also unsere Hörnchen lieben Trauben über alles (kernlos, da ich die auch am liebsten esse :D)... Tomaten hingegen kommt nur in seltensten Fällen mal vor, dass sie die bekommen und dann auch nur ein kleines Stück aber selbst das mögen sie nicht wirklich :) Im Moment fahren die Racker voll auf Wassermelone und Himbeeren ab *grins*.. ein Bild für Götter wenn dann anschließend die kleine Schnute an unserer Hose und T-Shirt sauber gemacht wird :tongue:!!!!

  • Zitat

    Original von Flitzi
    über den Humbug mit der Blausäure sage ich nichts mehr, das ist müßig ;)


    stimmt das also gar nicht??? 8o 8o 8o ?( ?( und ich hab mich schon gewundert warum in trauben so ein "starkes gift" drin ist :D


    aber naja, ich mag die kernlosen trauben eh lieber :D :D :D



    Zu den Tomaten kann ich leider nix sagen weil ich mich dafür zu wenig auskenne.
    Für die gaaaaaaaaaaaaaaanz vorsichtigen Nüsschengeber würd ich sagen das sie generell nur geringe Mengen einer Obstsorte verfüttern sollen. Weil überall ist von irgendwas zu viel drin.


    Ich fütter unserm Hörnchen das was sie mag und da ich aufgrund der Bunkereien eh immer nur wenig geb hab ich da auch keine Bedenken. Ich glaub Hörnchen haben ein ziemlich gutes Abwehrsystem gegen "schädliche" Stoffe.

    ....................................................................
    Besucht mich auf www.martinasleben.de.tl
    ....................................................................

  • Hallo Nuddi
    Selbstverständlich ist Blausäure in z.B. Obstkernen, oder in Walnussschalen und auch in Eicheln und............................


    Nur können die Tiere damit gut umgehen, das hängt mit dem Verdauungstrakt zusammen, das ist schon alles. Blausäure gehört nunmal zu den natürlichen Giften.
    Eichhörnchen fressen zum Beispiel auch für uns giftige Pilze, sie brauchen die Enzyme.

  • Natürliche Gifte sind also netter als künstliche? :rolleyes: Tiere können nicht mit Blausäure umgehen und sterben genauso an der durch sie verursachten "inneren Erstickung" wie Menschen.


    Weintrauben und Co. sind deswegen nicht hochgiftig, weil die Kerne gar keine Blausäure enthalten, sondern nur eine Vorstufe, die cyanogenen Glykoside. Wenn also ein Verdauungstrakt nicht in der Lage ist, die Kernhülle und die darin enthaltenen Glykoside zu Blausäure zu verdauen, passiert dem Lebewesen auch nichts. ;)

  • also Cloe kriegt fast täglich eine kernlose Weintraube weil sie die liebt ^^ aber zwischendurch mach ich dann auch ein oder mehrere Wochen pause. sollte ich vielleicht doch nicht täglich verfüttern? Also ab und zu kriegt sie auch statt einer weintraube ein stück apfel oder birne oder was wir da haben :)

  • Hallo!
    Unsere Hamster bekommen auch bedenkenlos Tomate zu essen. Nur das man bei Hamstern die Kerne entfernen soll die in den Tomaten sind. Weiß nun nicht in wiefern das mit Hörnchen ist.
    Gruss Streifenlos

    Lieben Gruss von Janett & die Hamsternasen


    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!


    Penny, Patty, Mary, Betty Boop, Mars & Streifi Peppi immer im Herzen! :heul2:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!