Haltung Schönhörnchen

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • Nach dem ich fleißig das Forum durchsucht habe und keine Themen gefunden habe (ich entschuldige mich wenn ich etwas übersehen habe)
    Habe ich mal aufgelistet was ich über Schönhörnchen bezüglich der Haltung gefunden habe und hoffe das vieleicht jemand etwas ergänzen kann...



    Lebensweise:
    Schönhörnchen sind tagaktive Hörnchen. Sie sind reine Baumbewohner, die in den Regenwäldern Malaysias, Thailands und Indonesien leben. Trächtige Weibchen sollte man vom Männchen trennen, da die Hörnchen in der Natur Einzelgänger sind.


    Größe: ca. 220 mm - 270 mm


    Volierenstandort: Prevost-Schönhörnchen sind tropische Hörnchen. Deshalb sollte sich die voliere in einem beheiztem Raum befinden. Die Raumtemperatur sollte ca. 20 Grad betragen. Zumindest sollte das Tier immer die Möglichkeit haben, einen beheizten Raum aufzusuchen.


    Volierengröße: pro Paar 1m x 2m x 2m . Grundsätzlich je größer desto besser


    Einrichtung der Voliere: Kletteräste und Sitzbretter sollten in verschiedenen Höhen angebracht werden. Platz für Sprünge sollte vorhanden sein. Als Einstreu Kleintierstreu.


    Nistkästen: Grundfläche 30 cm x 25 cm x 25 cm Pro Tier ein Kasten, als Nistmaterial Kokosfasern


    Fütterung: Prevost-Schönhörnchen ernähren sich von Obst aller Art und Körnerfutter. Auch Tomaten und Löwenzahn wird gerne genommen.

  • Huhu


    ich besitze zwar kein schönhörnchen und weiß gewiss nicht viel über die haltung, aber ich würde sogar sagen, dass ein 1m x 2m x 2m käfig noch viel zu klein ist. dies habe ich schon für mein burunduk.
    die schönhörnchen, die ich live gesehen habe, sind aber ein ganzes stück größer gewesen als das burunduk und daher würde ich sagen, dass es in der angegebenen volierengröße nicht genug platz zum springen hätte.


    also würde ich dir dazu raten, die voli noch ein ganzes stück größer zu planen.
    Liebe Grüße

    Hörnchenlos


    Liebe Grüße von Maria mit Kaninchen Keiko & Fussel, Rölli & Kajika, Degus Chip & Chap und Hundi Giocco


    Im Herzen & unvergessen: Kleinnager Speedy, Kuddel, Bacardie, Peanut, Kaninchen Fiete, Filou, Flinn, Fino, Finja, Katzen Roccy, Maunz, Minz und Hundis Assi, Benny

    • Offizieller Beitrag

    Huhu LadyLardago,


    ich las gerade Deine Haltungszusammenfassung & ein paar Ergänzungen fallen mir sofort auf.


    Zitat:"Größe: ca. 220 mm - 270 mm "


    Das ist die reine Körpergröße bei Prevost Schönhörnchen. Der Schwanz ist, wie bei vielen Hörnchen, nocheinmal so lang wie der Körper.
    Ausgewachsene Prevostis ;) können bis zu 500g auf die Waage bringen.


    Den Angaben zum Volierenstandort kann ich soweit zustimmen, dass eine reine Außenhaltung in unseren Breitengraden nicht möglich ist. Man kann aber einen Teil der Voliere draußen haben, wenn das Hörnchen jederzeit die Möglichkeit hat, in einen beheizten Innenraum zu wechseln. Z.Bsp. Den Balkon mit einbeziehen.


    Volierengröße: Die von Dir angegebenen Maße halte ich für entschieden zu klein. Da diese Hörnchen größer sind als Streifis & aus dem Stand locker mal eben 3m weit springen können, würde ich mir den zweiten Teil Deiner Aussage: "Grundsätzlich je größer desto besser" sehr zu Herzen nehmen.


    Bei der Voliereneinrichtung ist, wie Du schriebst, darauf zu achten, dass es viel klettern & auch weit springen kann.


    Bei der Fütterung hast Du den tierischen Anteil vergessen. Auch Schönhörnchen brauchen ihren Anteil tierischen Eiweißes.
    Der Frucht / Obstanteil ist deutlich höher als der bei Streifis, als Körnerfutter eignet sich aber Streififutter sehr gut.


    Da diese Tiere hauptsächlich in den tropischen Regenwäldern wohnen & auch sehr viel Obst & Früchte futtern, ist der Geruch nicht zu unterschätzen!


    Vorallem wenn man ein Streifi gewöhnt ist, das praktisch überhaupt nicht riecht, könnte es Dich aus den Latschen heben 8) ;)


    Das ist das, was mir jetzt so auf Anhieb einfiel. Ist doch ne ganze Menge geworden 8o


    Wenn Du Dir so ein Tier ins Haus holst, möchte ich aber unbediiinnnngt Bilder sehen. =)


    LG Fips

  • Schönhörnchen sind nicht so weit verbreitet als Haustier. Habe mal eines beim Züchter gesehen. Hübsch, aber mir zu bunt. ;)


    Aber gut zu wissen, das sich jemand damit auskennt! :)

  • Hallo LadyLardago,
    ein ganz herzliches Willkommen hier in der Villa von uns!


    Finde ich sehr interessant, daß du ein Schönhörnchen hast. Kann Fips bei den Ergänzungen nur zustimmen, vor allem, was die Größe der Hörnchen und den entsprechenden Platzbedarf bzw. die Volierengröße angeht.
    Ich kannte mal jemanden,die hatte ein Schönhörnchen und hat bei einem Forentreffen auch Bilder gezeigt: da geht so ein Streifi bestimmt dreimal rein 8)


    Soweit ich mich erinnere, hatte ? (habe den Namen vergessen) auch eine große Voliere mit einem Zugang von drinnen zu einer Außenvoliere.




    Viele Grüße

    Viele Grüße aus dem Hörnchenhauptquartier
    Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir :dance:
    In ewigem Gedenken an alle meine Liebsten

  • Danke für das willkommen:)


    Wir hatten jahrelang ein Streifi, das leider von uns gegangen ist.
    Nach einer Weile ist es dann doch sehr ruhig in der wohnung und die Schönhörnchen fastzinieren mich sehr.


    Diese Auflistung hat mir ein Halter geschickt, daher das Thema da sie mir lückenhaft vorkam.
    Z.B die Tierische Nahrung und so was...
    die Größenangabe habe ich nur auf den Körper bezogen :P


    Wir überlegen nun uns eins anzuschaffen aber wollen gut informiert sein.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns. Ich finde die Schönhörnchen auch klasse und finde die machen ihrem Namen alle Ehre ;) ;) ;) ;)
    Schau mal hier:
    http://www.ms-verlag.de/Newsanzeige.132.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=906&tx_ttnews[backPid]=7&cHash=6c0b6119a4


    In der Zeitschrift Rodentia von Juli/August 2009 war ein Artikel über Schönhörnchen. Du kannst das Heft noch beim Verlag bestellen. ;) Dort haißt es das die Grundfläche einer Voliere mindestens 3 Quadratmeter betragen sollte.

  • 3qm leuchtet mir auch schon eher als grundfläche ein =) dann können die tiere wenigstens etwas klettern und springen.


    Liebe Grüße

    Hörnchenlos


    Liebe Grüße von Maria mit Kaninchen Keiko & Fussel, Rölli & Kajika, Degus Chip & Chap und Hundi Giocco


    Im Herzen & unvergessen: Kleinnager Speedy, Kuddel, Bacardie, Peanut, Kaninchen Fiete, Filou, Flinn, Fino, Finja, Katzen Roccy, Maunz, Minz und Hundis Assi, Benny

  • Zitat

    Original von Streifenanzug
    3qm leuchtet mir auch schon eher als grundfläche ein =) dann können die tiere wenigstens etwas klettern und springen.


    so nach fleißigem Tüffteln und vermessen, hab ich 3,2 qm mit 1,60 höhe
    und 2,65 mit 3 metern Höhe in meiner Wohnung aufgetahn.
    ?(


    Apropo Warme Plätze aufsuchen?
    Würdet ihr eine Wärmelampe einbauen? Wenn ja welche? Kenn mich mit Wärmelampen nur bei Reptilien aus :dance:

  • Zitat

    Original von LadyLardago


    so nach fleißigem Tüffteln und vermessen, hab ich 3,2 qm mit 1,60 höhe
    und 2,65 mit 3 metern Höhe in meiner Wohnung aufgetahn.
    ?(


    Ist das eine Dachschräge? Du hast nämlich zweimal Höhe angegeben. Verstehe die Maße nicht, was ist Breite, Tiefe und Höhe?

    • Offizieller Beitrag

    Rein rechnerisch würde ich mich ja sofort für die 2,65 m² * 3 m entscheiden. :)


    Wegen der Wärmelampe solltest du mal einen Züchter fragen... Für ein Burunduk oder Baumi ist es eher unüblich, dauerhaft Rotlicht zu geben, auch wenn es während einer Krankheit gerne eingesetzt wird. Bei Baumis haben sich außerdem Lampen mit UV-Licht bewährt. Auch in dieser Hinsicht sollte man bei einem Profi fragen, ob das angebracht wäre. ;)

  • Mein Trüffelschweinchen hat mir mal befohlen, diesen Thread auszubuddeln. ^^


    Also die Volierengröße ist devinitv zu klein für ein Pärchen. Auch wenn viele Züchter ein paar auf 2m²*2m Höhe halten. Die 2(l)x1(t)x2(h) eignet sich für ein Einzeltier gut als Rückzugsvoliere. Sollte aber nur unter bestimmten Bedingungen als richtige Voliere verwendet werden. Hierbei ist täglicher Auslauf Pflicht. Wobei dieser ja immer pflicht ist bei Hörnchen. Brauchen einfach ihren Platz zum rumtoben.


    Zum Nistkasten muss man noch dazu erwähnen, dass hierbei weniger die Grundfläche und Höhe wichtig ist, sondern vielmehr das Eingangsloch. Dieses sollte um die 8cm mind. haben, damit das Hörnchen sich nicht unnötig durchquetschen oder erst das Loch größer nagen muss.^^


    Wärmelampe (Rotlichlampe) ist dauerhaft nicht zu empfehlen. Man kann, wenn man das Zimmer nicht durchgängig warm halten kann, an bestimmten Plätzen eine aufhängen. Aber ansonsten sind jene überflüssig. Wenn es ein Zimmer ist, oder die Voliere an einem Punkt steht, wo kaum Sonnenlicht rankommt, empfiehlt sich aber eine UV-Lampe. Mitlerweile gibt es UV-Lampen, die man nicht mehr regeln muss, sodass man sie beruhigt den ganzen Tag laufen lassen kann.


    Als Einstreu würde ich auch wesentlich gröberes Granulat empfehlen. Das beste Einstreu ist aber Rindenmulch. Sei es getrocknet, oder noch feucht.


    Das ist das, was mir jetz grob als Ergänzung hier einfallen würde.


    Ist jetzt alles auf Prevost-Hörnchen bezogen. Schönhörnchen als solches kann man nicht pauschalisieren.

    • Offizieller Beitrag

    Das beste Einstreu ist aber Rindenmulch. Sei es getrocknet, oder noch feucht.


    Feuchten Rindenmulch würd ich nicht empfehlen. da sich sehr schnell Schimmel bildet!

    Ist jetzt alles auf Prevost-Hörnchen bezogen. Schönhörnchen als solches kann man nicht pauschalisieren.


    Prevost-Hörnchen (Callosciurus prevostii) = Echtes Schönhörnchen (Callosciurus)


    zu der Gattung Schönhörnchen (Nannosciurini) gehören mehrere Untergruppen ;)


  • Feuchten Rindenmulch würd ich nicht empfehlen. da sich sehr schnell Schimmel bildet!


    Prevost-Hörnchen (Callosciurus prevostii) = Echtes Schönhörnchen (Callosciurus)


    zu der Gattung Schönhörnchen (Nannosciurini) gehören mehrere Untergruppen ;)


    Feuchten Rindenmulch muss man nat. regelmäßig austauschen.^^


    Deswegen ja. :D Und der Threadersteller meinte scheinbar nur die Prevost-Hörnchen.^^ Irreführender Titel. :D


    (Weiß noch nicht, wie man ein Zitat hier zerstückelt.^^)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!