Züchter Streifenhörnchen in der Nähe von Nürnberg/ Erlangen

  • Bombelka

    getrocknete Gittertüren :D

  • claudiaaush

    😂😂😂😂 immerhin laufen die nicht weg oder verpuppen sich

  • Flitzi

    🥂

  • Shishi

    Hallo zusammen, ich bin neu im Forum - eine wichtige Frage für mich " kann man auch "nur" zwei Baumstreifenhörnchen halten?? Hat jemand Erfahrung damit? Grüße aus M/V

  • Flitzi

    Huh zurück, grundsätzlich ja, es wird nur zur drei geraten, falls einem etwas „passiert“ es kann schon mal länger dauern, bis ein anderes Tier gefunden wird

  • Shishi

    Danke, 300 Zeichen reichen nicht, um mein "Problem zu schildern, habe durch meine Unwissenheit, da ich Mal ein Streifi hatte, nun einen süßen Baumi im großen Käfig sitzen, aber für 3 kann es nicht reichen :( einen zweiten könnte ich noch erhalten später

  • Shishi

    Durch meinen Fehler war ich auf "Einzelhaltung" fixiert und der schöne große Käfig muß in meinem Wohnbereich - einem hellem großem Zimmer - stehen, vielen Dank im voraus für die Ratschläge -

  • Flitzi

    Lass dir nicht zu viel Zeit

  • Shishi

    Entschuldigung, so spät nochmal, Antwort hat auch morgen noch Zeit, das zweite könnte ich erst in 2-3 Wochen erhalten- geht das noch? :/ Vielen Dank und gute Nacht Grüße aus Feldberg

  • Flitzi

    Sollte gehen……

  • Shishi

    :) vielen Dank für die Rückmeldung - Grüße aus Mecklenburg

  • Flitzi

    :hallo:

  • claudiaaush

    :hallo:

  • Bombelka

    :hallo:

  • Bröselchen

    :hallo:

  • Bröselchen

    wir gucken alle Mal rein ^^

  • claudiaaush

    Isso - aber nicht vergessen 😁

  • Flitzi

    :alk2:

  • claudiaaush

    🍾

  • Bombelka

    :alk1:

  • Bröselchen

    🍾🥂 für alle nur Mal so

  • claudiaaush

    🥂

  • claudiaaush

    Danke ☺️

  • Flitzi

    Salute 🐿 🍸

  • Flitzi

    Auto ist mal wieder in der Werkstatt 🤪

  • Flitzi

    Hoffentlich ist er bis zum Treffen in Schiffweiler wieder fertig

  • baron

    Chipmunk

  • Flitzi

    Hallo Susanne, neues Haustier?

  • Flitzi

    Auto wieder fertig 😊kann ich morgen abholen

  • claudiaaush

    👍 hoffentlich musst Du nicht nach Zeitaufwand zahlen 😁

  • Hi,


    ich bin neu hier und hab doch gleich mal ne Frage :-)
    Ich habe im Moment ein Streifenhörchnen namens SUESSE .... Die "alte" Dame ist mittlerweile nicht mehr die Jüngste (ca. 10 Jahre), ist taub und blind. Wir möchten uns wieder ein Streifenhörchnen zulegen wenn die Kleine mal friedlich einschlafen sollte. Uns fehlt allerdings die Info, ob es evtl. in der Nähe von Nürnberg/Erlangen einen Züchter von diesen kleinen Tieren gibt, da wir wenn dann auch ein noch junges Tier haben möchten. Denn unsere "alte" Dame war schon zu alt um sie richtig handzahm zu bekommen.


    Die andere Frage ist: Kann man Streifenhörchnen wirklich nur allein halten??? Oder gibt es auch eine Möglichkeit einer Gruppe???


    Wäre lieb wenn mir jemand antwortet.



    Liebe Grüße aus Erlangen


    Hexe und Bambi

  • Hallo hexebambi,
    bezüglich der Haltung konntest du bestimmt schon einiges in der Infopage erfahren.
    Um es hier noch mal zu wiederholen: Streifenhörnchen sind besser in
    Einzelhaltung aufgehoben, da die Risiken für einen tödlichen Kampf sehr hoch
    sind.


    Ansonsten erst mal: Herzlich Willkommen hier.
    Und es ist doch toll, dass du schon so eine betagte Dame hast. Davon träumen wir alle hier :)

    Liebe Grüße von Gela uns Wilma, die Militante Mitbewohnerin ( Brösel und Hetty RIP)


    Ich lerne gerne dazu und lasse mich überzeugen.
    Wenn die Argumente stimmen

    :hex: :strick:

  • Hi Hexe,
    wir sind aus Herzi und haben unser Hörni von Hr. Horn aus
    Bayerbach - Nähe Amberg via Tierversand - aber da ist man auch in 1 Stunde hingerutscht ;) Er ist sehr nett und hilfsbereit und hat Jahrzehnte lange Erfahrung!


    Ach ja - willkommen bei uns Bekloppten :D

    Liebe Grüsse




    Zwar ist es traurig, wenn wir anderen Menschen Ratschläge erteilen und sie halten sich nicht daran. Doch es ist ein eigenes Vergnügen, wenn sie dann scheitern. - Bette Midler

    2 Mal editiert, zuletzt von Streiflein ()

  • Vielen Dank für eure schnellen Antworten :-)...ist echt lieb.


    Unsere "alte" Damen ist zwar blind und taub aber fit wie ein Jungtier *lach*, was man auch regelmäig merkt, wenn man in den Käfig langt!


    Leider wird die Gute langsam krank und hat eine offene wunde (Loch) am Unterbauch/Oberschenkel. :-( machen uns ganz schön Sorgen aber laut Tierarzt hat sie Gott sei Dank keine Schmerzen und somit hat er auch gemeint, dass man der Natur seinen Lauf lassen sollte.... ein bissl schaut es auch aus, wie wenn es wieder zuwäschst aber ist trotzdem nicht schön anzusehen. Aber nun gut. Ihr geht es blendend und klettern tut sie wie Tarzen *lach*. Wir hoffen, dass sie irgendwann friedlich einschläft und wir sie nicht einschläfern müssen. Das würde meine Frau nicht überleben :-(.


    Aber danke für den Züchter in der Nähe von Amberg, wenn es soweit ist werden wir auf alle Fälle darüber nachdenken uns wieder eines zuzulegen aber wenn dann ein Jungtier.


    Bezüglich der Haltung habe ich mir bereits alles durchgelesen, was hier auf dieser Homepage zu erfahren gibt aber hätte ja sein können das es doch bestimmte Möglichkeiten gibt *grins*


    Herzliche Grüße


    hexe & bambi

  • hi,


    unsere Süße haben wir in einem Alter von einem dreiviertel Jahr gekauft. Es war ein Mitleid-Kauf aus der Tierhandlung, weil das arme Tier schon ewig in dem viel zu kleinen Käfig gesessen hat. Das ist wahrscheinlich auch mit einer der Gründe warum wir sie leider nie handzahm bekommen haben aber sie hat auf ihren Namen gehört und ist auch hergekommen wenn man sie gerufen hat. Nur anfassen ist nicht bei dem kleinen Tier. Und jetzt da sie blind ist, kann man sie nicht mehr laufen lassen in der Wohnung, weil einem das Herz blutet wenn sie überall dagegen rennt.


    Aber sie hat eine riesige Vogelvoliere`(schreibt man das so *g*?), in der sie sich super auskennt. Nur das Futter sollte man nicht umhängen *lach*, dann ist sie etwas verwirrt.

  • Herzlich Willkommen!


    Das ihr eine noch so fite alte Dame habt macht mich neidisch. Ich habe schon einige Hörnchen begraben müssen.
    Denn Mut schon vor dem Tod des geliebten Hörnchen nach einem neuen zu Fragen hätte ich nicht gehabt, geschweige direkt im Anschluß sofort wieder ein neues holen.
    Du mußt dir im klaren sein, das nächste Hörnchen ist vom Charakter ganz anders und wird es schwer haben den gleichen Stand einzunehmen.
    Aber genießt erstmal die gemeinsame Zeit die ihr noch habt.


    lg
    Micky

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!