Herbsteln ???

  • claudiaaush

    Kekse ? hab ich ?

  • karin66

    ich möchte mir gerne ein Hörnchen anschaffen .

    Bei meiner Suche bin ich bei thailändischen zwergstreifenhörnchen angekommen. Woher kann ich Infos bekommen ? Lg

  • claudiaaush

    Ich teil mal die Flasche Sekt mit Euch, schönen Sonntag noch ?

  • claudiaaush

    ? ?

  • Bröselchen

    ?

  • Gipsy

    Hallo

  • Bröselchen

    Moin ?

  • claudiaaush

    schönen Sonntag Allen ?

  • claudiaaush

    Ich danke mal der HV so tolle Menschen kennengelernt zu haben ….. musste ich mal sagen ?

  • claudiaaush

    ohne diese tolle Plattform ?‍♀️ nicht möglich. Danke !!!!

  • Bombelka

    Sehe ich genauso :app2:

  • Bröselchen

    :)

  • claudiaaush

    :hallo:

  • claudiaaush

    wollen wir eigentlich Wichteln? Nur mal soo 😇

  • Daniel86

    Seit ein paar Jahren interessiere ich mich für Streifenhörnchen, da bisher der Platz nicht ausreichend gegeben war konnte ich mir keines zulegen. Da ich ab kommendes Jahr ausreichend Platzt habe bin ich nun auf der Suche nach einem Jungen Streifenhörnchen. Woher bekomme ich denn einen Kontakt?

  • Daniel86

    Welche Züchter gibt es überhaupt noch?

  • Flitzi

    Für sibirische Hörnchen sollte es offiziell keine Züchter mehr geben, Alternativ wären amerikanische Chipmunks

  • Daniel86

    Ok, dann informiere ich mich mal über chipmunks. Wo gibt es dafür dann Züchter?

  • modip

    Hallo in die Runde, gibt es bitte Fotos von den Hörnchenflöhen?

  • Bröselchen

    🍾🥂🍀kommt gesund ins und durch das neue Jahr

  • Bombelka

    Es wurde ja noch gar nichts dieses Jahr geschrieben... Erste! :P

  • Bröselchen

    Gratuliere 😁

  • Fips

    Glückwunsch auch von mir :knutsch3: :froehlich:

  • Bröselchen

    Bei dem ganzen Regen muss ich Watson nicht mehr füttern, er wird nur noch gegossen. Wünsche allen etwas Sonne 🌞

  • claudiaaush

    Danke, also in H hat’s nicht soooo geklappt 😂 nice Weekend

  • Bröselchen

    Zuhülfe..blauer Himmel

  • Abby

    Hallo guten Abend. Ich habe mal eine Frage . Ist es n8rmal das Baumis einen schnellen Herzschlag haben ?

  • JennyPiefke

    Hallo, ich bin neu hier. Mein Name ist Jenny, wir besitzen seid 4 Jahren Chinesische Baumstreifenhörnchen.

  • Bröselchen

    Hallo Jenny, ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern.

  • claudia dorn

    Hallo, Verdacht auf Flöhe. Meine 3 Baumis haben eigentl. keinerlei Kontakt zu anderen Tieren. Inzw. bemerkt daß Nachbar-Katze Weg zur Voliere gef. hat und öfter davor sitzt und die 3 beobachtet. Welches Mittel schadet den Baumis nicht? An ihnen keine Flöhe, sind verm. im Schlafhaus. LG + Danke

  • Hi und erstmal willkommen bei uns! Wir haben ein Männchen und das herbstelt bisher nicht ;)

    Liebe Grüsse




    Zwar ist es traurig, wenn wir anderen Menschen Ratschläge erteilen und sie halten sich nicht daran. Doch es ist ein eigenes Vergnügen, wenn sie dann scheitern. - Bette Midler

  • Herzlich Willkommen,


    zum glück hatte ich noch kein Hörnchen was wirklich extrem geherbstelt hat. Ein Männchen hatte mal eine kurze Phase von zwei Wochen.
    Aber Weibchen können das auch, man nennt sie nicht um sonst Zicken! ;)


    lg
    micky

  • Hi Nüsschen, also, ich beantworte deine Frage mal nach bestem Wissen und Gewissen (ich bin auch keine Expertin, aber wohl eine der wenigen, die Zurzeit online sind):Herbsteln ist das Verhalten, was Hörni's an den Tag legen bei Herbstanfang.
    Viele Hörnchen werden dann aggressiv, mein Snoopy war letztes Jahr so aggressiv, das sie mir ins Gesicht gesprungen ist und mich gebissen hat. Sie kam manchmal angelaufen und hat mich grundlos angefallen. Natürlich für mich grundlos, aber der Grund liegt scheinbar darin, dass die Hörnchen ab dem Herbst übermäßig sammeln, bunkern und horten für den anstehenden Winter (Instinkt) und wohl jeden mißtrauen, der in der Nähe ist, es könnte ja ein Rivale sein, der die Beute abspenstig machen will.
    Dieses Verhalten kann sich ganz lange halten, manchmal den ganzen Winter und bis in den Frühjahr hinein. Bei Snoopy war es dann auf einmal vorbei, wie bei Dr. Jekell und Mr. Hyde.

    • Offizieller Beitrag

    Herbsteln ist aber eigentlich auch schon der extreme Sammeltrieb, um das
    eigene Überleben im Winter zu sichern.
    Es muss nicht so Aggressiv sein, aber eben sehr intensiv. Die Tiere denken
    dann nur noch an ihre Futtervorräte und rasen wie wildgewordene
    Handfeger durch die Bude und verstecken überall ihre Nüsse und Sämereien.


    Hier kann ich dir eine ausführliche Beschreibung eines Herbstterroristen
    aufzeigen. Sozusagen als "Expertenmeinung" aus erster Hand :D


    Klick mich



    Da beschreibe ich die besonders böse Art des Herbstelns, wo Käfigarrest leider
    unumgänglich ist. Es heisst aber nicht, dass alle Streifis so aggressiv reagieren.
    viele User haben absolut unproblamtische Tiere, die wirklich nur bunkern.

  • Ja, genau, ich kenne auch nur meine Snoopy, die verhält sich genauso wie Brösel! Tolle beschrieben übrigens, wie aus dem wahren Leben.
    Bei den Agro-Hörnchen muss man immer an das eventuell "Böse" im Horn rechnen, sonst kann das im wahrsten Sinne ins Auge gehen. Momentan flitzt Snoopy auch wie eine Wilde durch die Bude. Neuerdings habe ich dieses Torf-Substrat aus der Terraristik besorgt, vorher hatte ich Walderde. Den Tipp mit dem Substrat habe ich hier aus der HV. Ich habe zwei Substrat-Ziegel gekauft, eins ist schon in einer Wanne in der Voli. Den Zweiten habe ich draußen zum Trocknen in der Sonne gehabt und jetzt reingeholt, in zwei Eimern zum Aufbewahren aufgeteilt. Dies als Vorrat. Unbeabsichtigt habe ich die beiden Eimern im Wohnzimmer stehen gelassen und prompt ging Snoopy da rein und war für lange Zeit nicht mehr gesehen. Ich kann euch nur sagen, ich habe mich köstlich amüsiert, die Eimer sind auch noch durchsichtig und ich habe dann ein paar Eicheln darin versteckt. Schade, dass ich das mit dem Substrat so spät entdeckt habe!
    Das ist wirklich eine Supersache. Und dass Snoopy heute noch eine extra Beschäftigung hatte, ist gerade passend zum Welttiertag! Hörnchen zufrieden, Mensch also auch!!!

    • Offizieller Beitrag

    Taps bunkert zwar schon eine Weile, immer mal mehr mal weniger intensiv, aber aggresiv ist er überhaupt nicht. Wenn er bunkert hat er nur manchmal einen dermaßenen Turbo eingestellt, dass ich beim Zuschauen manchmal fast nen Herzkasper bekomm. Nicht nur, dass er dann rennt, wie anjepiekt, nee, er springt auch noch über Entfernungen, die er sich sonst nicht getraut hat & kommt dementsprechend, mehr oder weniger, schlecht auf. 8o
    Gestern trieb er diese Kamikazeaktionen so sehr auf die Spitze, dass ich ihn in seine Voli brachte, damit er wieder ein wenig ruhiger wird. Was auch half ;)
    Aber allein daran, dass ich ihn sogar dann, wenn er als Duracellhörnchen (wie ich ihn dann immer nenne :D ) unterwegs ist, einfach nehmen kann, sieht man wohl am besten, dass er überhaupt nicht aggresiv ist =)

  • Hallo ich habe auch mal ne frage zu diesem Thema :)


    Wie lange dauert diese Zeit und wie merke ich dann dass es vorüber ist es kommt ja bald der Herbst und ich habe mein Hörnchen das erste Jahr .. ich muss mich ein bisschen vorbereiten wie kann ich das am besten

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Bettina,
    das ist schwer zu beantworten. Wir hatten bisher drei Hörnchen und keines davon hat geherbstelt. Von anderen Usern weiß ich, dass der Beginn und das Ende der Herbstelzeit unterschiedlich sind. Das Ende merkst du daran, dass das Hörnchen wieder entspannter und weniger misstrauisch wird. ;)

  • Mein Mogli hat meistens nach dem Sommer zu Übergang in den Herbst angefangen - also Ende August / Anfang September ... konnte aber au Oktober werden.


    Er war meistens so um die 3 Monate in seiner Aggrophase, dann gab's ne Pause und dann nochmal 2-3 Wochen


    Wenn er angefangen hat, merkte man das alles ihn nervös macht was mit Futter u tun hatte ... er war immer Aufmerksam gewesen und musste sofort und immer seine Vorräte kontrollieren.
    Beim Auslauf war sein Puschel immer gestellt. Schnelle Bewegungen meinerseits wurden argwöhnisch beobachtet ...
    Tja und dann kam die Zeit in der ich mich am besten nich bewegt hab :D des war meistens dann die Zeit des Arrest, da mein Terrognom meinte er musste es übertreiben mit beißen und hinterher jagen :D
    In der Voli wurde gefaucht und gegen das Gitter gekämpft ...


    Sobald des nemme war, wusste ich - es is vorbei und Mogli wieder der liebe Schneeball :D



    Jedes Hörnchen herstellt aber bissl anderst ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!