Nase Wund

      Hallo zusammen.
      Wir haben da ein Problem mit unserem Streifenhörnchen Bobby. Er hatte sich scheinbar vor ein paar Tagen an einer Wallnuss verletzt. Seit dem kratzt/putzt er sich dort oft und die Stelle wird immer größer. Was könnte das sein? Habe mal ein Bild beigefügt. Vielleicht hat ja jemand eine Idee? Er ist sehr Scheu, würde ihn ungern schnappen und Ihm eine Salbe autragen. Wenn ja, dann würde ich Zinksalbe oder Penatencreme mal probieren ... beim Mensxhen hilt es ja auch.

      Sonst fühlt und gibt er sich normal. Größer Käfig aber noch kein Auslauf, da die zwei Monate noch nicht rum sind. Wollte Ihm noch kein Stress mit dem Tierarzt anfangen.

      Gegenmaßnamen: Wir haben erst einmal die Torferde rausgenommen, damit nicht ständig Dreck in die Wunde kommt.

      Danke für eure Hilfe im Voraus!
      Bilder
      • 20190917_212312.jpg

        899,37 kB, 1.617×1.295, 5 mal angesehen
      Hallo Jean
      erstmal sollte da vielleicht doch ein Doc ein Auge drauf werfen. Penaten würde ich weglassen, zu Zink Salbe kann ich nichts sagen, was aber funktioniert ist Kolloidales Silber. Das gibt es auch als Spray und ist in der Apotheke erhältlich
      Manchmal kann Tierliebe bedeuten, ganz auf ein Tier zu verzichten