Wir suchen ein neues Familienmitglied - Degus gefunden ;)

      Wir suchen ein neues Familienmitglied - Degus gefunden ;)

      Hallo :)

      Wir sind auf der Suche nach einem (oder auch zwei) Streifenhörnchen. Wir suchen schon seit längerem, es gestaltet sich ziemlich schwierig, in unserer Gegend (Großraum Köln) fündig zu werden. Ein Zuhause ist vorhanden, bzw. das werde ich noch erweitern, so das die Kurzen viel Platz zum Toben haben werden. Der Käfig wird im Gesamten relativ groß, außerdem werden sie viel Auslauf genießen können.

      Jungtiere wären uns am liebsten. Nach Möglichkeit würde ich die Tiere natürlich abholen, eine Lieferung kommt nicht in Frage (man würde ja auch kein Baby verschicken ... !).
      Freue mich auf Nachrichten :)

      LG
      Marc

      campino13 schrieb:


      Wir sind auf der Suche nach einem (oder auch zwei) Streifenhörnchen.


      Hallo Marc,
      herzlich Willkommen in der Villa. Vielleicht liest du dich mal durch unsere Infopage. Wenn ihr ein sibirisches Streifenhörnchen haben wollt, dürft ihr nur eines nehmen, denn sie sind absolute Einzelgänger. Wenn ihr Baumstreifenhörnchen sucht, müsst ihr mindestens zwei, lieber noch drei, gleichgeschlechtliche Tiere nehmen, da das Gruppentiere sind. :)
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†

      Willkommen in der Hoernchenvilla, Marc :)

      Ich schließe mich @maxemau an, denn es ist wirklich wichtig, dass ihr keine Einzelgänger zwangszusammensperrt. Das endet schlimmstenfalls mit dem Tod eines der Tiere.
      Wenn es also ein sibirisches Streifenhörnchen sein soll, dann auf keinen Fall mehrere Tiere zusammensetzen!

      Wenn ihr lieber ein kleines Rudel haben wollt, dann wären Baumstreifenhörnchen vielleicht etwas für Euch. Diese Art sind Rudeltiere und da ist es genau umgekehrt, denn diese sollte nicht allein gehalten werden.

      Der Käfig wird im Gesamten relativ groß,

      Wie groß ist "relativ groß"?

      Vielleicht ergibt sich daraus ja bereits, welche Tiere ihr halten könnt.

      Die Voliere für ein sibirisches Streifenhörnchen sollte 2 Kubikmeter ( das sind z.Bsp.: 1x1m Grundfläche bei 2m Höhe ) groß sein.
      Für 2 Baumstreifenhörnchen sind 4 Kubikmeter angemessen. Für jedes weitere Baumstreifenhörnchen sollte jeweils 1m³ dazukommen.
      Die Volieren sind also, zumindest für Anfänger, nicht "relativ groß", sondern echte Riesenmonsterkäfige. :D

      Das es im Februar keine Jungtiere gibt, dürfte auch logisch sein. Die wenigsten Tiere bekommen im Winter Jungtiere.
      Auch wenn Streifenhörnchen teilweise im Haus gehalten werden, so sind sie nicht domestiziert. Sie haben ihren ursprünglichen Jahresrhythmus.
      Dieser kann sich zwar leicht verschieben , wird aber nicht komplett ausgeschaltet, wie bei domestizierten Tieren der Fall ist.

      Am besten Du liest Dich wirklich einmal quer durch unsere Infopage, damit Du nicht enttäuscht bist, wenn der Kleine bei Dir einzieht und so gar nicht die Erwartungen erfüllt.

      Viel Spaß beim Lesen und Bildergucken & wenn Fragen auftauchen, dann frag einfach. :)
      Hallo,

      erst mal danke für die Antworten :).
      Das ist natürlich selbstverständlich, dass man keine Einzelgänger zusammensetzt. Versteht sich von alleine. Groß heißt: ca. 2,20 hoch, etwa 80 tief und in der Breite max ca. 3m. Ist etwas schwierig zu erklären. Der Käfig besteht aus mehreren gewachsenen Einzelteilen und ist ständig erweitert worden. Wir hatten bis vor kurzem Rennmäuse und die hatten eine Menge Platz zum Toben. Da die Gruppe sehr alt war, wollten wir dem nun letzten verstorbenen keinen Neuling mehr dazu setzen. Die hatten bei uns ein sehr gutes Leben. Es war eine schöne Zeit.

      Wir haben halt überlegt, was wir uns anschaffen wollen und da fiel die Wahl auf Streifenhörnchen. Das es derzeit keine Jungtiere gibt ist mir bewusst, aber ich informiere mich im Vorfeld immer ganz gerne über solche Vorhaben. Es ist ja nun auch nicht so, dass da morgen schon Streifenhörnchen einziehen sollen. Es hetzt uns ja keiner ;).

      Wenn also jemand diesen Post im Hinterkopf behält, dann würde ich mich freuen, irgendwann Nachricht zu bekommen, wenn ein paar Streifenhörnchen eine neues zu Hause suchen.

      LG
      Marc
      Hallo Marc, deine Voliere klingt schon mal traumhaft. :)

      Hier im Forum werden eher keine Jungtiere angeboten, da wir Zucht nicht unterstützen. Allerdings gibt es immer wieder Notfellchen. Die haben den Vorteil, dass sie das kritische erste Jahr meist hinter sich haben und dass man schon etwas über den Charakter - z.B. zahm oder nicht zahm - erfährt. Vielleicht kannst du dich mit diesem Gedanken anfreunden.....
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†

      Ich möchte mich bedanken, dass ich hier direkt Hilfe angeboten bekommen habe. Aber wir haben uns gegen Hörnchen entschieden, weil wir denken, ´dass wir einfach nicht die nötige Zeit aufbringen könnten. Da wir hier aber möchten, dass es diesen Tieren bei uns gut gehen sollte, haben wir uns anders entschieden.

      Ich hatte vor langen Jahren schon einmal Degus. Und da sind wir schnell fündig geworden. Remy und Èmil sind 4 Monate alt und fühlen sich pudelwohl. Sie beiden sind absolut handzahm und einfach zu süß :) Also noch mal vielen Dank und noch einen schönen Restsonntag!

      Gruß
      Marc
      Herzlichen Glückwunsch! Auch eine gute Wahl!
      Liebe Grüße von Wiltrud!

      Bei uns leben: Adahe und Mojak, die Rothörnchen und Sam, das Streifenhörnchen.
      Außerdem 4.0 Alpakas, 2.0 Lamas, 2.0 Kater, 3.1 Kaninchen, 0.2 Wachteln, 2.0 Rennmäuse


      Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin,
      und niemand ginge, einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.
      (Kurt Marti)