Streifenhörnchen Aggressiv bzw beißt plötzlich? "Herbsteln" ?

      Streifenhörnchen Aggressiv bzw beißt plötzlich? "Herbsteln" ?

      Hallo Freunde ,
      ich besitze seit ca. einem halben Jahr ein asiatisches Streifenhörnchen.
      Habe viel im Internet und Büchern gelesen und mich schlau gemacht.

      Nun ist mein ca 1 Jahr altes Streifenhörnchen richtig zahm, ich habe mich täglich mehrere Stunden mit ihm beschäftigt und beim
      Freilauf scheuht es nicht meine Hand, ehr im gegenteil es verbindet sie mit was gutem da ich es oft aus der Hand gefüttert habe.
      Ich habe es so zahm bekommen das es auf seinen Namen hört und ankommt und auf meiner schulter wartet bis es eine Nuss etc bekommt.

      Soweit so gut. Heute wollte ich es wieder Freilaufen lassen und mit ihm spielen wie jeden Tag.
      Doch es beißt seit heute, erst dachte ich es hätte sich vertahen das es ausversehn gebissen hat.
      Dann hat es aber wieder gebissen... Es hüpft freudig umher springt dann auf mich wie immer kommt an meine handund beißt einmal rein und
      springt wieder weg. Ich dachte mir villt kommt es daher weil ich es noch keine Nuss gegeben habe. Hab darauf hin nüsse in meine hand genommen, diese
      hamstert es auch sofort doch es hat mich wieder gebissen sodass es schon blutet. Habe es erstmal wieder im Käfig gesperrt.

      Hab gelesen das in der Herbstzeit ein aggressives verhalten auftriit weil sie ihre Vorräte beschützen wollen.
      Nun Frage ich mich ob dieses Verhalten von jetzt auf gleich kommt? Gestern war noch alles gut , nicht gebissen und hatte es die ganze Zeit draußen...


      Vielleicht hat ja jemand die selben Erfahrungen gemacht
      Nun Frage ich mich ob dieses Verhalten von jetzt auf gleich kommt? Gestern war noch alles gut , nicht gebissen und hatte es die ganze Zeit draußen...


      Kurze, direkte Antwort: Ja, das kann von jetzt auf gleich passieren. Und genauso schnell auch wieder vorbei sein. Er meint es nicht böse & es hat auch nichts mit "Erziehung" zu tun. Es ist ein instinktives Verhalten.
      Manchmal hilft es nur, den Kleinen - auch zu seinem eigenen Schutz - eine Weile nicht (oder nur mit Schutzkleidung /z.Bsp. Handschuhe ) raus zu lassen. Bunkerware sollte er natürlich auch in der Voliere zur Beschäftigung vorfinden.

      Beispiele findest Du hier im Forum, wie auch von Lupinchen verlinkt, sehr viele.