Angepinnt Streifengourmets Speiseplan

      Punk liebt Kirschen, Kiwi(geb ich vorbeugend wegen haaren in den köddeln), Apfel beim gemüse ist er weniger begeistert isst aber das innere von Tomaten und roten und gelben Paprika

      seltsamerweise mag er Trauben nicht so gerne obwohl der vorbesitzer meinte er würde dafür töten und auch erdbeeren und Himbeeren gehören seltsamerweise nicht zu sienen Favorits

      lg,Tene
      Yoshi steht total auf Pflanzenwurzeln... er hat meinen Bonsai umgebracht (gott sei Dank war es kein teurer).
      Ansonsten: Haselnüsse! Die versucht er sofort vor mir in Sicherheit zu bringen, aber da er die ganze Nuss nicht in der Schnauze unterbringen kann, kullert die auf dem glatten Boden immer wieder weg und er schlittert dann hinterher... hat nen hohen Unterhaltungswert! Manchmal überkugelt er sich richtig, um ja die Nuss wiederzubekommen :D
      Yo ist ein kleiner Junkie, er ist total verrückt nach Apfelkernen. Jetzt pule ich die wegen der Blausäure immer vorher raus.
      Paprika mag er auch gerne, er zernagt die aber nur ohne sie zu fressen.
      Granatapfelkerne? Owei, würd ich gern mal probieren, aber ich wüsste nicht mal, woran ich einen reifen Granatapfel erkenne. :ratlos:
      Also ich weiß schon, dass der jede Menge solcher Kerne drin hat, aber mag Dein Hörnchen die Kerne immer, oder nur bei einem bestimmten Reifegrad @Birgit?

      Gestern waren grüne Paprika, Weizen vom Balkon und ein Würfelchen getrocknete Ananas die absoluten Renner bei Taps.
      Original von Kaddue
      Bei Naxx stehen auch Himbeeren frisch aus Mamas Garten momentan sehr hoch im Kurs. Außerdem steht sie total auf Apfelschale... das Fruchtfleisch vom Apfel selbst interessiert sie gar nicht ?(


      Da könnten wir Naxx und Taps von einem Apfel satt bekommen. Taps frisst lieber das Fruchtfleisch.
      Bei den Himbeeren würden die beiden sich dann wohl drum kloppen müssen :D

      Nachdem Weizen und Hafer direkt als Halm sehr gut bei Taps ankommen, habe ich ihm heut zum 1.Mal ein Stück Kolbenhirse gegeben. Er mag sie =)
      Ich habe Taps heute ein Stück Apfel, ein Stück grüne Gurke und eine Scheibe Möhre angeboten. Ich wollt wissen, was er sich davon als 1. greift.
      Er schnupperte alles an und griff sich die Möhrenscheibe!

      Das andere fraß er später auch, und nach dem Freigang gabs eine große Himbeere als Betthupferl. :)

      Kann man eigentlich Beeren einfrieren und sie später -natürlich aufgetaut- dann verfüttern?
      Da jetzt ja wirklich viele Beerenfrüchte im Angebot sind, würde es sich lohnen welche einzufrieren. Ich würde sie vor dem einfrieren eh nicht Zuckern o.ä.
      Hat von Euch jemand damit schon Erfahrung?
      Beeren kann man einzeln auf eine Platte geben und einfrieren. Wenn sie gefroren sind, kann man sie in einen Beutel geben und dann einzeln entnehmen. Wenn man sie dann abends aus dem Gefrierschrank nimmt, kann man sie morgens verfüttern.
      Schöne Grüße von Eva und Martin aus Köln :hallo:

      Sid April 2006 - August 2008† Manny August 2008 - Juni 2009† Gina Frühjahr 2005 - Oktober 2011†

      Original von maxemau
      Beeren kann man einzeln auf eine Platte geben und einfrieren. Wenn sie gefroren sind, kann man sie in einen Beutel geben und dann einzeln entnehmen. Wenn man sie dann abends aus dem Gefrierschrank nimmt, kann man sie morgens verfüttern.


      Danke für die schnelle Antwort @maxemau =)

      Dann werde ich demnächst mal eine Beereneinfrieraktion starten.
      Taps freut sich bestimmt, wenn er dann auch mal außerhalb der Saison, ne Erd- Him- oder Johannisbeere bekommt .
      Gemischte Beerenplatte für Hörnchen :grins:


      Original von VNVmicky
      Mit einfrieren die Idee hatte ich auch. Nur ich finde das die meisten Beeren nach dem auftauen matschig werden.


      Das fände ich nicht so schlimm. Ich glaub, dass ist dem Wusel egal, wie die ausschaut. Wenn sie nicht zermatscht ist, bekommt er das auch glatt selbst noch hin ;)